Mein eimer cum jeanne pt.1

0 Aufrufe
0%

Es war mein erster Schultag und mein erstes Jahr an der High School.

Ich ging in die öffentlichen Bereiche und begann sofort, die Szene zu beobachten, in der ich die Jocks, Nerds, coolen Typen und heißen Mädchen von den hässlichen Mädchen trennte.

Ich bin ungefähr 5-11 Jahre alt, ich hatte im Sommer Sport getrieben, also waren meine Arme und Beine ein wenig geschwollen, meine Bauchmuskeln hatten auch begonnen, sich zu formen.

Ich habe schulterlanges schwarzes Haar und dunkelbraune Augen, die fast schwarz sind.

Ich trug Cargo-Shorts mit grauem Camouflage-Muster, mein tödliches Hemd mit einem hemdlosen Mädchen, das ihre Brüste mit den Händen bedeckte, und meine schwarze Converse.

Mein Cousin geht auf diese Schule und er hat mich im Grunde so angezogen, dass ich aussehe wie er und die anderen coolen Kids.

Ich ging auf die coolen Jungs zu und mein Cousin stellte mir vor, dass ich nicht wirklich aufpasste, weil ich das perfekte Mädchen ansah, das auf der anderen Seite des Raumes stand.

Ihre 5?9 mit 40D?S und einem passenden Hintern trug nur ein weißes V-Ausschnitt-Shirt und schwarze Leggings.

Ihr langes braunes Haar in der Mitte des Rückens war zu einem hohen Pferdeschwanz zusammengebunden.

Sie trug braune Flip-Flops, die hellgrün lackierte Zehen zeigten.

Ich ging zu ihr hinüber und sie schenkte mir ein süßes Lächeln.

Ich sah in seine dunkelbraunen Augen und sagte:

„Ich mag Zehen.

Sie kicherte und sagte:

?Das?

Ich bin Jeanne.?

?Das?

Bin ich Bryan?

dann klingelte es als erstes er gab mir einen zettel mit seiner nummer und sagte p.s.

du bist süß ich war so geil;

Ich habe den ganzen Tag nur gebrannt.

Als ich nach Hause kam, schrieb ich ihr eine SMS, nur um meine Nummer zu bekommen.

Wir haben bis 3 Uhr morgens geredet, dann sind wir schlafen gegangen.

Wir redeten und verbrachten ein paar Wochen, dann kam mein Geburtstag und er sagte, er hätte eine Überraschung für mich.

Wir gingen in diesen alten Kunstraum, den niemand mehr benutzt.

Er gab mir einen langen Kuss und griff in meine Hose und packte mich hart 10 Zoll lang und 2 Zoll breit.

Ich legte meine Hände um ihren Rücken und öffnete ihren BH.

Ich massierte ihre Brüste und massierte ihre Brustwarzen.

Er öffnete meine Hose, zog meinen Schwanz heraus und sagte:

„Wow, du bist großartig, oder?“

Ich lächelte und nickte.

Er hockte sich vor mich und spreizte seine Beine weit auseinander, dann öffnete er seinen Mund und fing an, an meinem Kopf zu saugen.

Sie zog sich zurück, sah mich an und sagte:

Ist das größer als der Vibrator meiner Mutter?

Als ich nach unten schaute, um sie anzulächeln, bemerkte ich, dass ihre Hand schnell ihren Rock hinauffuhr und sie klatschnass war, es gab eine Pfütze ihrer Säfte auf dem Boden und mir wurde klar, dass sie kein Höschen trug.

Dann fing er an, mich zu deepthroaten.

Sie fing an zu würgen, also nahm ich sie heraus und stellte sie auf ihre Füße.

Ich legte sie auf einen Schreibtisch und fing an, ihre Muschi zu essen, aß sie, bis sie zweimal abspritzte.

Dann küsste ich sie, damit sie sich schmecken konnte.

„Oh mein Gott, das war großartig.“

»Und du schmeckst köstlich.

Sie küsste mich und schlang ihre Beine um meine Taille, sodass ich sie hochhielt.

Sie ließ mich nach unten gleiten, sodass die Spitze meines Schwanzes ihre Muschi rieb.

Ich packte sie um die Taille und schob sie langsam nach unten, damit sie um meinen Umfang passte.

Nachdem ich alle meine 10 Zoll in ihr drin hatte, wartete ich darauf, dass sie mir sagte, ich solle fortfahren, wir blieben ungefähr 2 Minuten so.

Dann flüsterte er mir ins Ohr:

?Weitermachen.?

Ich hob sie hoch und setzte sie wieder hin.

Zuerst fing ich langsam an, dann nahm ich Fahrt auf und sie fing an zu stöhnen und zu schreien.

Ich habe sie geküsst, um sie zum Schweigen zu bringen, damit wir nicht erwischt werden.

Sie kam mehrmals, bevor ich sagte:

?Ich komme?

Ich war noch nicht bereit, ihre Fotze mit meinem Sperma zu zerstören.

Wohin soll ich kommen?

?

Wohin willst du Geburtstagskind?

Ich nahm meinen Schwanz heraus und steckte ihn wieder in ihren Mund.

Sie würgte an meinem Schwanz, bis ich direkt in ihre Kehle kam.

»Musst du nicht mal probieren?

Sie hat sich beschwert.

Keine Sorge, ich bin noch nicht fertig.

?Was meinst du??

Sie fragte.

Ich deutete auf meinen Schwanz, der nicht im geringsten verwelkt war.

»Es ist erstaunlich.

Ich lächelte und nahm sie in meine Arme.

Ich beugte sie über einen Schreibtisch und ließ meinen Schwanz in ihre nasse Fotze gleiten, ließ sie einmal abspritzen, bevor ich sie herauszog und die Spitze in ihr Arschloch steckte.

Ich drückte langsam, damit ich sie nicht verletzte.

Ich vergrub mein ganzes Fleisch in ihrem Arsch und fickte sie hart, bevor ich in ihren Arsch eindrang.

Tut mir leid, wenn ich dich nicht gewarnt habe, habe ich dich verletzt?

„Nein, ich habe schon den Vibrator meiner Mutter in meinem Arsch benutzt.“

Ich habe mich auf einen Schreibtisch gesetzt und sie auf die Knie gezwungen, dann hat sie mich in die Luft gesprengt.

Ich hielt sie auf, bevor ich kam und zog ihr Shirt aus, packte ihre Brüste und legte meinen Schwanz zwischen sie und drückte sie zusammen.

Sie hat es verstanden und mir eine Brustoperation verpasst.

„Ich komme gleich wieder, öffne meinen Mund,?“

Ich sagte zu ihr.

Sie tat wie ich sagte und bemalte ihr Gesicht und ihren Mund mit Sperma.

Etwas tropfte von ihrem Gesicht auf ihre Brüste.

Ich sah zu, wie sie so viel Sperma trank, wie sie konnte.

Dann fickte ich sie hart ins Gesicht und ich kam so sehr in ihren Mund, dass sie nicht alles schlucken konnte und sie anfing zu husten.

Dann faltete ich sie zurück auf den Schreibtisch und schob meinen Schwanz in ihren Arsch und fickte sie, bis ich ihren Arsch und Darm mit so viel Sperma überflutete, dass alles durch ihren Darm ging und es aus ihrem Mund kam, dann nahm ich es heraus und Sparren

Sperma kam aus ihrem Arsch.

Dann hob ich sie von hinten hoch und fickte ihre Muschi;

(Ich hatte eine Pille für dieses männliche Verhütungsmittelunternehmen getestet und die Ergebnisse waren immer positiv, also konnte ich sie eine Woche lang nicht schwängern, weil ich heute Morgen eine genommen hatte) und kam wieder zurück, überschwemmte ihren Leib und ertränkte ihre Eier

in so viel Sperma, dass es tropfte und auf ihren Innenbeinen landete, dann wurde sie ohnmächtig, weil sie so hart gekommen war.

Ich fickte sie weiter in alle drei Löcher (und an diesem Punkt schlug ich nur auf ihren bewusstlosen Körper).

Ich fickte ihre Kehle so hart, dass sie erstickte, also zog ich mich zurück und blies ihren ganzen Körper auf den Boden, der vollständig mit Sperma bedeckt war, sodass keine Haut oder Haare zeigten, dass sie genug Sperma sammelte, um ein Bad und ihre Ära zu nehmen

hatte immer noch Orgasmen, obwohl er immer noch von Sinnen war.

Ich trat einen Schritt zurück, um meine Arbeit zu inspizieren und bemerkte, dass ihre Muschi bis zum Rand mit Sperma gefüllt war, packte ihre Knöchel und hob sie auf den Kopf, um zu sehen, ob es runtergehen würde und nicht sie. Er tat, ich schaute auf ihr Arschloch und sah es war

klaffend steckte ich meinen Schwanz dort hoch und dann setzte sie sich auf und packte mich an den Schultern.

Ich packte sie an den Hüften und fickte sie so hart, dass sie vor Schmerzen schrie.

Ich habe ihr wieder den Arsch abgeblasen und sie hat mehr Sperma gehustet.

Nachdem ich fertig war, schlug ich sie nieder und fickte sie erneut ins Gesicht, bis ich sie in Sperma ertränkte.

Seine Nase war voller Sperma und sein Mund war buchstäblich eine kleine Pfütze voller Sperma, sodass er nicht einmal atmen konnte!

Ich nahm ein Handtuch und wischte das Sperma von ihrem Hals, dann rieb ich ihren Hals, damit sie das Sperma schlucken konnte, dann fickte ich ihr Gesicht und füllte ihren Mund und holte ihren Hals zurück.

Ich steckte meinen Schwanz wieder in meine Hose und ging weg, als ich ging, schaute zurück und sah, dass sein Bauch riesig war.

Ich ging raus und kam mit den beiden größten Flaschen zurück, die ich finden konnte, und schob die größere so hoch in ihre Fotze, dass ich es nicht sehen konnte, als ich ihre Lippen spreizte, und ich tat dasselbe mit der zweiten Flasche, ich bin gegangen ein bekommen

Als ich zurückkam, entfernte ich die Flaschen und sah, dass sie voll mit meinem Sperma waren.

Ich wollte gehen und plötzlich hörte ich hinter mir einen Schlag, ich drehte mich um und sah sie sitzen, sie sagte:

„Ich kenne mehrere Nymphomaninnen, die diesen Schwanz lieben würden: meine Mutter, meine zwei Schwestern, meine Tante, meine fünf besten Freundinnen und meine zwei 10-jährigen Cousins.

Ich weiß ganz genau, dass ich wiederkomme, aber erst muss ich das ganze Sperma verdauen lassen und dann können wir wieder gehen.

Sie rieb sich den Bauch und ich blies ihr noch einmal die Kehle raus und sah, wie sie würgte.

Ich wusste mit Sicherheit, dass sie süchtig nach meinen nie leeren Eiern und meinem nie weichen Schwanz war.

• Stellen Sie sicher, dass sie mindestens Körbchengröße C haben und kein Höschen oder ähnliches tragen.

Sie müssen immer Kleidung tragen, die mir einen einfachen Zugang ermöglicht oder super aufschlussreich ist, wie Shorts, die die Hälfte Ihres Arsches bedecken.

Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen sagen, dass ich alles mit ihnen tun kann, ob sie sich wohl fühlen oder nicht, und dass sie tun müssen, was ich sage, oder sie werden streng bestraft.

Und noch eine Sache, die ihr alle wissen werdet, dass ihr meine Spermamülltonne, Schlampen, Huren, Spermaschlampen und Ficksklaven seid, was bedeutet, dass keiner von euch irgendjemanden anderen ficken darf, einschließlich einander, Freunde, Ehemänner, Freunde usw.

Einige Typen gangbangen einen von euch auf einmal und nur einer von ihnen hat den gleichen Superschwanz wie ich, also mach langsam.

?

Sie nickte und sagte:

Wir werden am Samstag um 8 Uhr alle nass und bereit für deinen Schwanz sein.

Ich nickte und ließ sie in meinem Sperma marinieren.

»Und bis morgen zu unserer nächsten Sitzung hier, gleich nach der Schule.

Dann ging ich nach Hause, um die drei Schlampen zu ficken, die bei mir zu Hause auf mich warteten.

GEHT WEITER

Dies ist meine erste Geschichte, also seien Sie bitte nicht streng.

Es wird 2 weitere Teile in dieser Geschichte geben, die sich dann in MY CUM BUCKETS verwandeln werden.

Ich werde auch Fanfiction für Naruto, Bleach, Marvel, DC, Family Guy, Simpsons, American Dad, Futurama und andere machen.

Bitte keine kleinlichen Kommentare, nur hilfreiche Vorschläge.

Wenn Sie Ideen für eine Geschichte für mich haben, schreiben Sie mir privat.

Die Geschichte von ihm und den drei mysteriösen Schlampen, die zu Hause warten, wird eine separate dreiteilige Serie sein.

Ich werde mein Bestes tun, um jedes Wochenende eine Geschichte zu veröffentlichen, wenn ich eine Woche verliere, werden es nächste Woche zwei sein.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.