Suzanne schließt das geschäft ab

0 Aufrufe
0%

SUZANNE SCHLIESST DEN DEAL AB

KAPITEL 2

SCHMUTZIGER SEX-BERICHT ÜBERPRÜFEN:

Als Stones Eier völlig leer waren, zog er sich aus Suzannes nassem, glänzendem Mund, ließ ihren Kopf los und kletterte von der Rückenlehne der Couch.

Sie hob ihren Kopf und beobachtete, wie er um die Couch herumging, würgte und ihre engen Lippen leckte, die von der starken Benutzung geschwollen waren.

Er nahm ihre Handtasche, reichte sie ihr und sagte: „Tragen Sie eine weitere Schicht Lippenstift auf und glätten Sie Ihre Kleidung.

Sie tat, was ihr gesagt wurde, schob ihre Brustwarzen zurück in ihr weißes Latextop, zog dann ihren superkurzen und engen weißen Latexrock nach unten und glättete ihn dann über ihrem Gesäß und ihren Oberschenkeln, um dafür zu sterben.

Als sie mit dem Schminken fertig war, packte er sie am Arm und sagte: „Jetzt lass uns mein Arbeitszimmer betreten und weiter die vernichtenden Beweise des Ermittlers für dein dekadentes vergangenes Sexualleben untersuchen.“

Oral erfreut und betrunken mit Sperma leckte sie weiter ihre Lippen und schluckte, als er sie auf die Füße hob und sie durch die riesige Villa zu seinem Büro führte.

Er brachte sie zu dem Stuhl, der vor seinem Schreibtisch stand, schlug ihr dann hart auf jede wunderschöne Pobacke, bevor er ihren superreifen Körper auf den Ledersitz drückte.

Er blickte auf sie hinunter und sagte: „Verdammt, Suzanne, aus deiner mündlichen Darbietung geht hervor, dass dir viele Schwänze in den Mund gestopft wurden, also kannst du üben.“

„Und kann ich sagen, dass ich anhand der Probe, die ich gerade erhalten habe, definitiv bestätigen kann, dass die Ermittler absolut richtig waren, dass Sie ein Experte im Schwanzschlucken waren und dass Sie sehr gut wissen, wie man das Fleisch eines Mannes isst.

?

Ohne Hosen ging Stone um den riesigen Schreibtisch herum und setzte sich in seinen schwarzen Lederdrehstuhl.

„Nun zurück zur Entlarvung des Interviewers, der Sie als schamlose Schlampe mit runden Absätzen beschreibt.“

Er griff in eine Schreibtischschublade, zog ein fußdickes Papierpaket heraus und knallte es auf seinen Schreibtisch.

Er sah mit feuchten Augen auf seinen Schwanz und sagte, indem er auf den Papierstapel deutete: „Das ist eine vollständige Kopie des Berichts.“

Es enthüllt alle Aspekte Ihrer Sexualgeschichte, wie sie von vielen Männern beschrieben wurde, mit denen Sie Sex hatten.

„Es ist so heiß, dass ich überrascht bin, dass er nicht raucht.

Wenn wir es veröffentlichen würden und ein paar Bilder von dir einfügen würden, wäre dieses verdammte Ding ein weltweiter Bestseller.

Er lehnte sich zurück und sagte: „Verdammt, Frau, du hattest ein verdammt freies Sexleben.

Basierend auf den Ergebnissen dieses Berichts würden meine Familienmitglieder, wenn sie ihn sehen würden, nicht nur verlangen, dass die Verlobung meines Sohnes mit Ihrer Tochter aufgelöst wird, sie würden auch wollen, dass Sie wie eine Isebel gesteinigt werden.

„Wie ich Ihnen bereits erwähnt habe, hat mein Cousin und Anwalt Herb Davis, nachdem er den Bericht ein halbes Dutzend Mal sorgfältig durchgesehen hatte, mit Nachdruck genau dieselbe Position eingenommen, abgesehen von der Steinigung.“

Er schüttelte verwundert den Kopf und sagte: „Es fällt mir immer noch schwer, die Verbindung zwischen Ihrem fabelhaften Aussehen und Ihrer wunderbaren Art und Weise herzustellen, mit der Liste sexueller Sünden, die in dieser Dokumentation über Ihren freien Sex so anschaulich dargestellt werden.

das Leben.?

„Nun, bevor ich fortfahre, möchte ich, dass Sie verstehen, dass, obwohl ich das letzte Wort in allen Familienangelegenheiten habe, ich meinem Cousin Herb immer erlaube, vollständig über alle wichtigen Angelegenheiten zu sprechen, die ich tue.“

„Ich lade seine Führung und seinen weisen Rat ein und schätze seinen Beitrag sehr und stimme normalerweise seinen Empfehlungen zu und folge ihnen.“

„In diesem Fall sind die Beweise gegen Sie so überwältigend, dass es keinen Zweifel gibt, dass ich Herbs Rat befolgen und die Verlobung unserer Kinder beenden und Ihren absolut großartigen Hintern für immer von hier werfen sollte.“

„Ich meine, ich finde es immer noch schwer zu glauben, dass eine Frau alles tun könnte, was Ihr Ex-Freund für sie getan hat, es sei denn, sie ist eine bezahlte Prostituierte.“

„Und ich glaube nicht, dass selbst ein Straßenläufer einige der Dinge tun würde, von denen Ihre Sexpartner sagen, dass Sie sie für sie getan haben“, fügte er hinzu.

er schloss.

EINE VERDAMMTE ERKLÄRUNG:

„Nun, bevor ich meine endgültige Entscheidung über Sie und Ihre Tochter treffe, fühle ich mich gezwungen, Ihnen ein wenig über mich zu erzählen, damit Sie genau wissen, woher ich komme, wenn ich meine Entscheidung treffe.“

Er stand auf, ging um den Schreibtisch herum, packte sie mit beiden Händen an den Brüsten und hob sie dann an, um sie wieder auf die Beine zu stellen.

„Aber du siehst so heiß und verführerisch aus, wie du da sitzt, mit all diesen fantastisch weichen Kurven, die auf dich warten, dass ich mich gezwungen fühle, deinen Arsch zu ficken, während ich meine Motive erkläre.“

Er befahl ihr, ihr Höschen auszuziehen, und als sie es abwarf, sagte er: „Jetzt kriechen Sie zu meinem Schreibtisch und setzen Sie sich auf Ihren Rücken, damit ich meinen Schwanz in Ihren Arsch stecken kann.“

Ihre Gedanken rasten, als sie darüber nachdachte, wie sie dieser Bedrohung für die Ehe und Zukunft ihrer Tochter entkommen könnte.

Ihre wilden sexuellen Wege hatten sie in dieses monumentale Dilemma gebracht, und sie würde nicht erklären können, was dieser Bericht über ihre äußerst promiskuitive Sexualgeschichte enthüllte.

Aber da sie Männer so gut kannte wie sie, wusste sie auch, dass es eine gute Chance gab, dass sie dieselben sexuellen Fähigkeiten einsetzen konnte, um aus diesem Schlamassel herauszukommen.

Beflügelt von diesem wohlbegründeten Hoffnungsschimmer, zog sie ihren kurzen Rock um ihre Taille hoch, zog den Reißverschluss ihres Oberteils hoch und entblößte ihre wunderschönen Melonen, dann beanspruchte sie eifrig den Schreibtisch und rollte sich auf den Rücken, bereit, Stone mit Wärme zu versorgen.

Ballwackeln und mental befriedigende Anal-Action.

Ihr unersättlicher Gastgeber packte sie an den Hüften und schleifte ihren Körper über den Schreibtisch, bis ihr Schritt knapp hinter der Kante der dicken Holzplatte ruhte.

Er legte seine Hände hinter seine Knie und drückte sie zu seinen Schultern, dann spreizte er seine üppigen Schenkel weit.

Er nahm seinen Schwanz in die Hand, richtete den Stab auf ihren Fotzenkanal aus und stieß ihn dann in ihren einladenden Vaginalschlitz mit geschwollenen Lippen.

Ihre Muschi war sehr nass und nachdem er 3 oder 4 Zoll seines Schafts in ihre rutschige Lustrutsche gesteckt hatte, stöhnte er: „Verdammt, deine Muschi ist so verdammt eng.“

Man sollte meinen, nach all den Schwänzen, die er hatte, wäre das verdammte Ding definitiv verblüfft.

Völlig geil begann er, seine riesige Wurst nach Hause zu bringen und sie in Vorbereitung auf ihren Arschtrip zu schmieren.

Als er seinen Schwanz in Schaum verwandelte, zog er seinen mit Fotzencreme überzogenen Schwanz aus seinem superheißen Schwanz und drückte die mit Saft überzogene Eichel gegen seinen gekräuselten Anus.

Er verschwendete keine Zeit und pflügte seinen riesigen Penis in ihren unglaublich engen und sehr aufnahmefähigen Analkanal.

Als sein steifer Schwanz Zoll für Zoll in ihren hinteren Sexversorger eindrang, stöhnte sie laut in der Hitze und drehte ihren Kopf von einer Seite zur anderen.

Als er sie schließlich bis zum Anschlag gerammt hatte, erreichte sie plötzlich einen Höhepunkt mit anderen körperbebenden Krämpfen.

Stone hielt einen Moment inne, seinen Schwanz tief vergraben, und beobachtete, wie sein Körper unter ihm erbebte.

Beeindruckt sagte er: „Verdammt, Schlampe, bist du heiß oder was?“

Es scheint, dass Sie fast sofort auf jede Stimulation reagieren, die Ihnen gegeben wird.

Dieser Fall wird jede Minute besser.?

Nachdem er wieder anfing, seinen Arsch rhythmisch zu stoßen, sagte er: „Jetzt, wo mein Schwanz Spaß daran hat, deine Hintertür zu öffnen, lass mich dir ein paar Informationen über mich geben.“

„Ich habe mehrere Jahre lang versucht, zu heiraten, und außer der Tatsache, dass ich dank dieses höllischen Handels einen wunderschönen Sohn bekommen habe, fand ich die Ehe ein völlig absurdes Arrangement.

Es ist gegen die menschliche Natur und bringt dem Menschen nur Ärger und Kummer, im Austausch für zu wenig Belohnung.

Er unterbrach kurz seinen Gedankengang und sagte: „Verdammt, dein Analkanal ist eng, ich stecke meinen Penis wieder in deine Muschi und creme ihn noch mehr ein, dann schiebe ihn wieder in deinen Arsch.“

»

Er machte den Lochtransfer, knallte mehrmals in ihre Fotze, zog dann seinen steifen Schwanz aus der triefenden Fotze und schob ihn in ihre wartende hintere Aufnahme.

Nachdem er ihr einige tiefe Dehnungsstöße in den Analbereich gegeben hatte, sagte er: „Jetzt ist es viel besser.

Drücken Sie weiter Ihren Anus und geben Sie mir eine echte Superreibung.?

Sie tat geschickt, was ihr gesagt wurde, als er eine riesige Titte in jede Hand nahm, um eine Hebelwirkung zu erzielen, und sein langes, dickes 10-Zoll-Glied wieder mit ihrem Arsch verband.

Er blickte auf ihren unverschämt geschwungenen Körper hinunter, während sein Schwanz durch ihn pochte, und fuhr dann mit seiner Erklärung fort.

„Ich bin seit 15 Jahren Single und meistens habe ich festgestellt, dass es sich letztendlich als fast so kompliziert herausstellte, Frauen zu treffen und auf ihre egoistischen Wünsche einzugehen, wie zu heiraten.“

„Als Alternative habe ich viele hochklassige Prostituierte ausprobiert und festgestellt, dass sie mir nicht die wahre sexuelle Befriedigung bieten konnten, die ich wollte.

Es ist nur ein roboterhaftes und lukratives Angebot für sie.

„Sex mit ihnen ist das, was ich wollte, und das ist in Ordnung, aber es lässt auf der Befriedigungsskala viel zu wünschen übrig.

Sie neigen dazu, zur falschen Zeit zu stöhnen und Höhepunkte vorzutäuschen, aber das Gute daran ist, dass sie mich mit nichts außer der Höhe ihres Honorars belästigt haben.

Er knallte ihn tief zu und würgte heraus: „Oh Scheiße, mein Schwanz ist so gut darin, deinen Arsch zu pflügen.

Drücke es so fest du kannst, wunderschöne Schlampe mit runden Absätzen.?

„Verdammt, die Ermittler haben gesagt, dass ihnen all deine kostenlosen Sachen gesagt haben, dass du es liebst, es in deinen Arsch zu stecken, und natürlich scheinen sie damit tot zu sein.“

Leidenschaftlich stöhnend fuhr er fort: „Das Beste, was ich im Laufe der Jahre an echter Befriedigung gefunden habe, ist das Ficken verheirateter Mädchen.

Im Betrugsmodus hat die MILF wirklich geilen und aufregenden Sex gemacht.

Aber irgendwann fangen auch sie an, Dinge zu verlangen, die ich nicht bereit bin zu liefern.

„Ich hatte gerade einen Punkt erreicht, an dem ich dachte, dass ich wirklich einen Pornostar als meine Frau brauche.“

„Mir gefiel die Idee sehr, zu wissen, dass sie täglich auf jede erdenkliche Weise verdorben wurde.

Ich dachte, es könnte mir eine total schmutzige sexuelle Befriedigung verschaffen, die ich sonst nirgendwo finden könnte.

„Dann, ein paar Wochen, nachdem ich Sie zum ersten Mal gesehen hatte und von Ihrer Schönheit und Ihrem neckenden Stil hypnotisiert war, fielen mir die vorläufigen Ergebnisse Ihrer Hintergrunduntersuchung in die Hände.“

„Da ich wusste, wie unglaublich schön und sexy du bist und wie verrückt ich danach war, dich zu haben, war ich sofort fasziniert, als ich von deinen Jahren ungezügelter sexueller Ausschweifung las.“

„So stylisch du auch bist, es war ein Augenöffner, herauszufinden, dass du von Hunderten von Männern auf jede erdenkliche Weise gefickt wurdest.“

„Je mehr ich las, desto interessierter wurde ich und desto mehr wollte ich alles über dich herausfinden, was ich konnte.“

„Als mein Cousin mich bat, den Umfang der Arbeit des Ermittlers zu erweitern und wirklich alles herauszufinden, was Sie in der Vergangenheit getan haben, habe ich dem sofort zugestimmt.“

„Als ich ihre Updates las, stellte ich fest, dass du für mich umso interessanter und attraktiver wirst, je mehr sexuellen Schmutz sie über dich ausgraben.“

„Als ich endlich alle Details deines Sexlebens vor mir hatte, kam ich zu dem Schluss, dass du alles bist, wonach ich gesucht habe.“

„Du warst unglaublich hinreißend, unglaublich gestapelt und du warst total promiskuitiv und würdest absolut jeden mit Geld ficken;

Mann, Frau, verheiratet, ledig, hässlicher als Sünde.

Es war dir wirklich egal, oder es war dir egal.

„Es war erstaunlich für mich, dass nach allem, was Sie getan haben, und all den unanständigen Dingen, die Sie für Ihre Verabredungen tun mussten, nichts davon jemals Ihre Einstellung oder Ihre Persönlichkeit geändert hat, von einem Jota.“

„Tatsächlich haben all die vielen Mengen an heißem Sex deine sexuellen Fähigkeiten bis zur absoluten Perfektion verfeinert.“

„In ihrer Schlussfolgerung sagten die Ermittler und ihr Psychiater, Sie seien ein perfekter, gepflügter und trainierter Sexpott, völlig hemmungslos und liebten es, einer zu sein, und würden es immer tun.“

Als er weiter sein geschwollenes Werkzeug in ihren Arsch hämmerte, schloss er: „Außerdem haben Sie den zusätzlichen Vorteil, verheiratet zu sein, sodass alles, was Sie mit oder für mich tun, als betrügende Ehefrau ausgelegt würde. , das beste aller möglichen Szenarien.

?

In diesem Moment brachte die Kombination aus seinem riesigen Schwanz, der ihre Analpassage entzückte und klaffte, und dem Anhören ihrer Zusammenfassung ihrer eindeutig prostituierten sexuellen Vergangenheit sie zu einem weiteren rauen und heftigen Höhepunkt.

Ihr lautes Stöhnen und das wilde Zittern, das ihren Körper erschütterte, lösten ihren eigenen Höhepunkt aus, und er spritzte Salve um Salve seines Spermas in ihren Arsch, während ihr Gesicht ihm sagte, dass sie von roher und absoluter Lust erfüllt war.

Dann brach er atemlos auf ihr zusammen und gab ihr ein paar Augenblicke, um all die Dinge, die er gerade zu ihr gesagt hatte, zu sortieren und zu verdauen und zu versuchen, herauszufinden, was sie für ihre und Paiges Zukunft bedeuten könnten.

Als sie versuchte herauszufinden, wohin das alles führte, drückte ihr Anus immer noch den Schaft seines Schwanzes und sie konnte spüren, wie sein Sperma aus seinem dicken Schaft sickerte und sich auf dem rutschigen Schreibtisch anhäufte.

PRENUP ANFORDERUNGEN?

FICK ODER ANDERS:

Schließlich hob er ihren Körper von seinem, setzte sich auf und zog dann seinen immer noch steifen Schwanz mit einem lauten Sauggeräusch aus ihrem straffen Arsch.

Stone zog sie vom Schreibtisch und drückte sie auf ihren Schoß.

Er stopfte ihr seinen triefenden Schwanz in den Mund und sagte: „Nun lutsch ihn sauber, wie du es all deine anderen Fickkumpels gemacht hast.“

Dann beobachtete er, wie das wunderschöne Luder eine laute und dampfende Schwanzreinigungsdemonstration gab, die so unanständig war, dass er sie schon wieder ficken wollte.

Schließlich zog er den schimmernden Schaft aus ihrem Mund, brachte sie wieder auf die Beine und setzte sie wieder in ihren Stuhl zurück, wobei ihr nasser, nässender Schritt gegen den kalten Ledersitz des Stuhls drückte.

Stone kehrte zu ihrem Drehstuhl zurück und schätzte noch mehr, was für eine wunderbar hemmungslose und absolut dekadente Frau sie war.

Er betrachtete ihren üppigen, zerzausten Zustand und dachte, dass Herb sicherlich recht gehabt hatte, als er ihn gewarnt hatte, dass sie absolut alles tun würde, mit absolut jedem.

Aber es gab auch keinen Zweifel, dass sie dabei großartig aussehen würde.

„Also, du umwerfende Schlampe, es ist an der Zeit, eine endgültige Entscheidung darüber zu treffen, ob du deine Tochter mit meinem Sohn verheiratest.“

sagte er fest.

„Nun, obwohl ich großen Respekt vor der Position habe, die Herb in dieser Situation eingenommen hat, erkenne ich auch an, dass er ein ultrakonservatives kleines Arschloch ist, das von Natur aus und Ausbildung ein beleidigendes Arschloch ist, das eine sehr schlechte Einstellung hat

gegenüber Frauen.?

„Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie sein verdrehter Verstand funktioniert, er glaubt, dass jede Frau, die bereit ist, einen Ehevertrag zu unterschreiben, offen demonstriert, dass sie nichts weiter als eine Hure der Oberschicht ist.“

„Für ihn stimmt sie mit der Unterzeichnung eines solchen erniedrigenden Vertrages lediglich zu, die Nutzung ihres Körpers gegen eine gesetzlich festgelegte Geldsumme einzutauschen.

Ergo wird sie mit ihrer Unterschrift zu nichts anderem als einem sehr teuren Stück Arsch.?

„Theoretisch stimme ich zu, dass er technisch korrekt ist.

Aber man muss sich fragen, was für ein verdrehter Verstand solche radikalen Positionen in der heutigen sehr liberalen Welt vertreten würde.

Die bloße Tatsache, dass er Anwalt ist, sagt Ihnen sicherlich, warum er Frauen gegenüber so blasiert und misstrauisch ist.

„Die Frage für mich ist also, werfe ich Sie und Ihre Tochter von der Bühne und stelle sicher, dass meine Familie niemals von jemandem bedroht werden kann, der die Tiefe des verdorbenen Sex entdeckt, die in diesem Bericht so explizit beschrieben wird.“

„Oder sollte ich den Bericht zusammen mit der Empfehlung meines Anwalts/Cousins ​​beiseite legen und die Hochzeit stattfinden lassen?“

»

„Nach den Beweisen gibt es absolut keinen Zweifel, dass ich Sie und Ihre Tochter rausschmeißen sollte, denn Sie waren so eine offen promiskuitive Schlampe.“

„Die vernichtende Aussage gegen Sie, die im Bericht des Ermittlers endlos detailliert ist, ist unbestreitbar und vernichtend und muss für bare Münze genommen werden.“

„Aber trotz der Ergebnisse des Berichts haben Sie mehrere Dinge zu Ihren Gunsten, die ich ernsthaft in Betracht ziehen muss:

– Mein Sohn Brad ist verrückt nach Ihrer Tochter und er würde mir niemals verzeihen, dass ich ihn dazu gebracht habe, die zukünftige Miss Universe aufzugeben.

– Alle Familienmitglieder lieben Ihre Tochter und finden sie fantastisch.

– Und am unwiderstehlichsten ist die Tatsache, dass ich dich so unwiderstehlich attraktiv und unglaublich schön finde, dass ich dir völlig verfallen bin, als wäre ich ein Drogenabhängiger.

„Also, so verrückt es auch klingen mag, ich bin so verliebt in dich, dass ich in dieser Angelegenheit meinen Schwanz die endgültige Entscheidung treffen lasse.“

„Wenn Sie also den Bedingungen zustimmen, die ich Ihnen anbieten werde, wird die Hochzeit stattfinden.“

„Und bitte haben Sie Verständnis dafür, dass meine Bedingungen absolut nicht verhandelbar sind.

Ihre Antwort wird entweder ein Ja oder ein Nein sein?

er sagte ihr.

„Sie müssen erst einmal verstehen, dass die Frau, nach der ich süchtig bin, diejenige ist, die im Ermittlerbericht beschrieben wird, und nicht diejenige, die Walts neue Frau ist.“

„Ich denke, es ist eine totale Verschwendung Ihrer einzigartigen sexuellen Talente, völlig grundlos und promiskuitiv für Sie, in Ihrer derzeitigen Rolle im Leben weiterzumachen.

Du und dein Körper sollten die ganze Zeit von vielen Männern gefickt werden.?

„Die Rolle, die Sie übernehmen sollen, ist also, meine persönliche Prostituierte zu sein, eine erstklassige Tussi, die ich benutzen und pimpen kann, wann immer ich will.“

„In meinem Geschäft habe ich viele amerikanische Politiker in Machtpositionen, denen ich Mädchen zur Verfügung stelle, und ich möchte, dass Sie meine Hauptquelle für Muschis für sie werden.“

„Ich mache auch Geschäfte mit vielen ausländischen Würdenträgern, von denen ich auch möchte, dass Sie ihnen die gleichen widerlichen sexuellen Dienste leisten.“

„Jetzt möchte ich auch, dass du mit Walt verheiratet bleibst, damit du immer eine betrügerische Ehefrau bist, während du Spaß mit den Freispielen hast, die ich dir auch zuweise.

Ihr Mann wird mir einen perfekten Bart für Ihre illegalen Aktivitäten zur Verfügung stellen.?

„Und ich möchte nicht nur, dass du mit Walt verheiratet bleibst, ich werde dich nach Mexiko bringen und dich illegal heiraten, damit du tatsächlich die virtuelle Ehefrau des Pornostars wirst, den ich erleben wollte.“

„Als Gegenleistung dafür, dass Sie zustimmen, all dies zu tun, werde ich Bedingungen in den Ehevertrag Ihrer Tochter stellen, die sie zu einer sicheren und wohlhabenden Frau machen.“

Er sah sie an und fragte: „Und was ist deine Antwort, Suzanne?

Bist du drin oder draußen??

Ohne zu zögern antwortete sie: „Ja, natürlich akzeptiere ich Ihre Bedingungen.

Ich werde absolut alles tun, was Sie wollen, um sicherzustellen, dass meine Tochter ein Teil Ihrer Familie wird und zu einer wohlhabenden Frau heranwächst.

„Du findest meine Forderungen also nicht zu anspruchsvoll?“

»

Er hat gefragt.

„Nein, ich finde, sie sehen lustig aus.

Nach all den Jahren als Partygirl ist mein jetziges Leben alles andere als langweilig und Walt ist viel zu alt, um meine Bedürfnisse zu befriedigen.

„Ich vermisse die ganze Aufregung sexueller Begegnungen, also werde ich mehr als glücklich sein, zu ficken, wen du willst, und wen auch immer du willst, mich.“

„Außerdem liebe ich es, von dir und deinem Monsterschwanz hart gefickt zu werden,?“

sie lächelte schelmisch.

„Nun, das ist fantastisch, Baby.

Ich könnte nicht glücklicher sein.

Jetzt lass uns den Deal besiegeln, indem wir meine Muschi ficken, bevor mein Cousin ankommt.?

GEFICKT WERDEN, UM DEN DEAL ZU BESIEGELN:

Stone stand auf und ging um den Schreibtisch herum, hob ihr Latexhöschen vom Boden auf und stopfte es ihr dann in den Mund.

Dann hob er sie auf die Füße und schob sie an die Kante des massiven Schreibtisches, packte sie am Nacken und beugte sie mit dem Gesicht nach unten darüber, bis ihre riesigen Brüste hart gegen das kalte, rutschige Holz gedrückt wurden.

Dann spreizte er ihre Füße auseinander und sie spürte sofort, wie sich die Spitze seines riesigen Penis gegen ihren nassen Fotzenschlitz drückte.

Er schob ein paar Zentimeter seines steifen Penis in ihre bereits gut vorbereitete Vagina, legte dann seine linke Hand auf ihren Arsch und drückte seinen Daumen in ihren triefenden Anus.

Sie stöhnte leidenschaftlich bei der abrupten doppelten Penetration ihrer unteren Öffnungen, als er eine Faust voll ihrer dicken blonden Haarmähne ergriff, ihren Kopf schüttelte und dann anfing, seinen Schwanz in ihre sehr saftige, enge Muschi zu hämmern.

Als sie anfing, ihre heiße Muschi hart zu hämmern, hörte sie eine männliche Stimme sagen: „Stone, bist du im Büro?“

„Ja, Herb, komm rein, ?“

Stone schrie als Antwort.

Sie hörte Schritte näher kommen und hörte dann dieselbe Stimme sagen: „Scheiße, Stone, ich wusste nicht, dass du beschäftigt bist.“

Soll ich draußen warten??

„Zur Hölle, nein, komm rein und setz dich in meinen Drehstuhl und wir können anfangen, über die Bedingungen des Ehevertrags zu reden, während ich die zukünftige Stiefmutter meines Sohnes fertig ficke,

Katze,?

Stone schnappte nach Luft, als er seinen steifen Schwanz laut in ihre triefende, stark stimulierte Muschi rammte.

Einen Moment später sah sie einen kleinen, sehr unattraktiven, glatzköpfigen Mann in den Vierzigern, gekleidet in einen sehr teuren Oxford-Anzug, auftauchen, sich dann direkt vor ihr Gesicht auf den Drehstuhl setzen und seine Aktentasche abstellen.

neben dem Büro.

Stone sagte: „Herb, du hast meinen Sexualpartner noch nie getroffen, also grüß Suzanne, jemanden, den du wahrscheinlich besser kennst als sie selbst.“

Hier vertritt sie die Braut in den heutigen Eheverhandlungen.

Da Stone ihr Haar als Zaumzeug benutzte, war ihr Gesicht hochgezogen, damit sie und Herb einander deutlich sehen konnten.

Was sie sah, war ein kleiner, säuerlich aussehender Anwalt, der ihr mit einer kleinen, angewiderten Handbewegung zuwinkte, als er zusah, wie sie ihn im Doggystyle nahm, wobei weißer Latex zwischen ihren Lippen spritzte.

An den Schreibtisch genagelt, den Mund voller spuckegetränktem Höschen, einen Schwanz in ihre Muschi gerammt zu bekommen und jedes Mal zu stöhnen, wenn Stones Hüften in ihren Arsch krachten, war nicht die Position, in der sie sich befand. als sie sich traf.

Stones Frau hasst den legalen Beagle.

Sie hatte keine andere Wahl, da Reden keine Option war, als ihm einfach zuzunicken und den widerstrebenden und bedrohlichen Gruß von Stones Cousin zu erwidern.

„Suzanne, wie ich schon sagte, mein Cousin ist der Anwalt, der den Ehevertrag entwirft, und er ist auch da, um sicherzustellen, dass die Interessen meiner Familie gut geschützt sind.“

„Im weiteren Verlauf möchte ich Sie noch einmal daran erinnern, dass Herb der Meinung ist, dass Ihre Tochter in ihrer Ehe mit Brad überhaupt keine gesetzlichen Rechte haben sollte.“

Peter brach in Gelächter aus.

„Und denk immer daran, dass er alle Frauen für dreckige Huren hält, also versuche, seine Beleidigungen nicht persönlich zu nehmen.“

„Nun, Herb, bevor wir mit den rechtlichen Dingen beginnen, lass mich dir sagen, der Bericht des Ermittlers war genau richtig für dieses außergewöhnliche Stück reinen, reinen, wunderbar schmutzigen Sex, Arsch.“

Als Herb dort ankam und dachte, die blonde Muschi sei definitiv fehl am Platz, war er geschockt, als er hörte, wie sein Cousin über einen Ehevertrag sprach, und platzte schnell heraus: „Aber Stone, ich dachte, wir würden Brad feuern?“

s Verlobung mit der Tochter dieser Schlampe, und werfen Sie den Landstreicher in runden Absätzen und seine Tochter auf ihre Ärsche.

„Nun, Herb, ich habe alle Fakten dieses Falls abgewogen und die endgültige Entscheidung getroffen, Suzanne als meine primäre Zurückhaltung hier zu behalten und ihre Tochter Brad heiraten zu lassen.“

Herb schrie wütend: „Aber diese Schlampe ist nichts weiter als eine verdammt billige Hure, Stone.“

Jesus, sie sollte für einige der sexuellen Handlungen, die sie begangen hat, im Gefängnis sein.

„Ja, du hast wahrscheinlich Recht, Herb, aber das ist es auch, was ich so sehr an ihr liebe.“

Sie ist alles, was ein Mann sich wünschen kann, und ich beschloss, sie zu behalten, damit ich ihre sexuellen Fähigkeiten nutzen konnte, um mich selbst zu befriedigen, wann immer ich wollte.

Empört antwortete Herb wütend: „Nun, das ist eine schreckliche Entscheidung, die Sie treffen, und ich bin absolut dagegen.

Sie ist nichts als eine verdammte Trophäenwandererin und verdient es überhaupt nicht, mit unserer Familie in Verbindung gebracht zu werden.

„Nun, jetzt ist es zu spät, Herb, sie bleibt, und das ist alles.

Du denkst vielleicht, sie ist eine Hure, aber jetzt ist sie meine Hure.

Lassen Sie uns also loslegen und die Details des Ehevertrags ausarbeiten.

?

Nachdem Suzannes Position geklärt war, fickte Stone weiter ihre Muschi, als er und Herb anfingen, sich über die Details des Heiratsvertrags zu streiten, wobei Stone sich auf die Seite stellte, um Paige reich zu machen, und Herb versuchte sicherzustellen, dass sie absolut nichts bekommen würde.

Seit Stone ihr in der letzten Stunde zweimal in den Körper geschossen hat, dauert diese Fotzenfick-Session schon lange an.

Ungeachtet der Stärke der Argumente rammte sie Stones immer noch harten Schwanz weiter tief in ihre Vagina, während Herb zusah, wie sie verwüstet wurde.

Als er sie ritt, benutzte Stone eine Faust voll ihres Haares, um ihren Kopf oben zu halten, damit sie zusehen konnte, wie Herb seine Positionen erklärte.

Sie verfolgte die Verhandlungen so genau wie möglich, obwohl sie von all dem Sperma und dem Entbeinen, das sie bekam und bekam, sexuell berauscht war.

Da sie nicht sprechen konnte, beschränkte Stone ihre Fragen auf diejenigen, die sie mit einem Nicken beantworten konnte, verneinend oder bejahend.

Herb, der anscheinend sein schlechtestes Benehmen zeigte, war im Grunde gegen alles, was Stone vorschlug, was Paige zugute kommen würde, und das in den übelsten Worten.

Herb, der Suzanne sowohl als Wanderer als auch als Feind betrachtete, verbrachte einen Großteil seiner Zeit damit, Stone zu erzählen, was für eine Schlampe in runden Absätzen sie sei, sagten die Ermittler, und zitierte Passagen aus ihren Berichten, um seine Behauptungen zu untermauern.

Als er zuhörte, wie sein Cousin beschrieb, was die Frau, die vor ihm lehnte, für zwei Autohäuser in Jersey getan hatte, brüllte Stone: „Mein Gott, Herb, diese Hündin hat die beste Muschi, die ich je hatte .“ bin ich nie gewesen

Es ist eine verdammte Schwanzbearbeitungsmaschine.

Verdammt, ich kann nicht genug von diesem Zeug bekommen.

Ein paar Minuten später, mitten in einer von Herbs beleidigendsten Tiraden, schrie Stone einige Obszönitäten und kam dann wieder zum Höhepunkt, wobei sie ihre Vagina mit einer Tasse heißem, klebrigem Sperma überflutete.

Als er sein Sperma in sie pumpte, sagte er: „Cousin, das war das beste Stück Arsch, das ich je hatte, ohne Ausnahme.

Diese Katze ist so gebaut, dass sie es mit allem aufnehmen kann, was ihr entgegengeschleudert wird.

VERHANDLUNG MIT MÜNDLICHER ÜBERZEUGUNG:

Als seine Waffe leer war, ließ er einfach seinen Schwanz in ihrer Fotze und stellte sich mit seiner Hand auf ihrem Arsch und einer Hand voll ihres dicken blonden Haares hinter sie und hielt es fest, während er und Herb ihre Diskussionen fortsetzten.

Während sie jeden Punkt besprachen, hielt Herb mit seinem Cousin an den finanziellen Bedingungen des Ehevertrags fest, bis sie schließlich eine vorübergehende Pattsituation erreichten.

Verblüfft und frustriert sagte Stone: „Baby, Herb scheint heute wirklich schlechte Laune zu haben und er ist definitiv nicht auf deiner Seite.

Tatsächlich ist es offensichtlich, dass er dich überhaupt nicht mag.

Ich fürchte, mein Geschäft mit Ihnen wird einen tief verwurzelten Groll gegen ihn hervorrufen.

„Nun, nur unter uns, ich denke, der Grund, warum Herb immer schlechte Laune hat, ist, dass er nicht genug Muschi hat.

Wie Sie sehen können, ist er ein einfacher kleiner Kerl, also hatte er überhaupt nicht viel Glück beim Dating mit Frauen.

Infolgedessen hasst er euch Schlampen sehr.?

„Mir kommt es so vor, als müssten Sie etwas tun, um ihn aus diesem Durcheinander, in dem er sich befindet, herauszuholen und ihn in eine bessere Stimmung zu versetzen.

Also, warum nimmst du nicht dein Höschen mit und gehst in mein Badezimmer, mach dich frisch, dann komm zurück und nutze deine sexuellen Fähigkeiten, um zu versuchen, ihn ein wenig zu lockern und ihn in einen kooperativeren Geisteszustand zu bringen.

?

„Du wirst ein billiges Hurenkleid im Badezimmer finden, also mach schon und wasche dich, zieh das neue Outfit an, dann komm zurück und lass deinen Charme für meinen frustrierten Anwalt arbeiten.“

Er zog seinen halbsteifen Schwanz aus ihrer Muschi, zog dann mit seinen Haaren ihren Oberkörper vom Schreibtisch, schlug ihr dann auf den Arsch und schickte sie auf den Weg.

Sie hob ihr Latexhöschen auf und ging ins Badezimmer, wo sie das mit Körperflüssigkeiten bedeckte Latexoutfit auszog.

Dann benutzte sie einen feuchten Waschlappen, um Stones Sperma sowie ihren eigenen Fotzensaft abzuwischen, und spülte dann ihren Mund aus.

Sie frisierte und schminkte sich und trug eine frische Schicht Lippenstift auf.

Dann zog sie ein billiges Kleid aus Leopardenfell vom Haken und zog es an.

Es war ein einteiliges Kleid, das zu eng und zu kurz war und eine Art elastisches Band hatte, das um ihren Hals ging und das Oberteil des Kleides unten hielt.

Es gab ein Paar knallig schwarze, wadenhohe Stiefel mit klobigen 6-Zoll-Absätzen, die perfekt zu dem trashigen Kleid passten.

Sie ging hinein, betrachtete sich dann im Spiegel und sah, dass sie wieder glamourös und sexy geworden war, obwohl das Kleid durchsichtig und billig war.

Sie hasste die Vorstellung absolut, mit dem ungezogenen, abstoßenden, gemeinen und unhöflichen kleinen Anwalt/Cousin auskommen zu müssen, aber sie fand, dass Stone Recht hatte, sie musste etwas tun, um ihn so in eine bessere Stimmung zu bringen

Er würde bei einigen Eheproblemen nachgeben, die seine Tochter direkt betrafen.

Da Herb wusste, was Stone ihr heute angetan hatte, wusste sie, dass er sie weder küssen noch ficken wollte, also musste sie sich darauf konzentrieren, seinen Schwanz mit ihrem Mund zu befriedigen, um ihn zu beruhigen.

Sie wusste auch, dass er ihr seine völlige Missachtung zeigen wollte, während sie daran arbeitete, seine Nüsse loszuwerden, als sie auf die Knie ging und seinen Schwanz in diesen billigen Straßenläuferklamotten anbetete, wäre genau das, was er wollte passieren.

Sie war überzeugt, dass sein talentierter Mund und seine Zunge selbst ein verabscheuungswürdiges, nachtragendes, reines Arschloch wie Herb anziehen würden.

Ihr war völlig klar, dass er sie immer noch ärgern und sie nicht lieben würde, egal was sie für ihn tat, aber zumindest konnte sie versuchen, ihn zurückzubringen, vorübergehend, wenn auch nur für eine gewisse Zeit.

Sie holte tief Luft, um sich in den Fickmodus zu versetzen und bereit, diese unangenehme Aufgabe zu übernehmen.

Als ihr Verhalten der anstehenden Aufgabe entsprach, öffnete sie die Tür und stolzierte herum wie eine übersexte Hure.

Herb und Stone saßen nun auf zwei Hockern im Barbereich des Büros, also winkte sie den beobachtenden Männern zu und schlüpfte zwischen ihre Hocker.

Stone legte seinen Arm um ihre Taille und sagte: „Nun, Herb, du denkst, sie ist eine gewöhnliche Hure, also sieht sie hier so aus, nur für dich.“

Er griff unter ihren Rock und streichelte ihre Muschi und Klitoris, dann sagte er: „Er gehört ganz dir, Baby, geh deinen Geschäften nach und mach ihn glücklich.“

Sie ließ sich vor dem kleinen, anstößigen Anwalt auf die Knie fallen und spreizte ihre Schenkel, dann öffnete sie ihren Gürtel und öffnete ihren Hosenschlitz.

Dann streckte sie die Hand aus und zog an seinem schlaffen Schwanz, damit sie ihn oral erreichen konnte.

Dann stieg sie schnell auf den schlaffen, klobigen Penis hinab und füllte ihren Mund mit dem ekelhaft schmeckenden weichen Schwanzfleisch.

Sie fing an, an der verschrumpelten Schlange zu kauen, bewegte sie mit ihrer Zunge in ihrem Mund herum, um sie genug zu versteifen, um einen vollen Blowjob zu bekommen.

So sehr Herb die bloße Vorstellung hasste, dass sie den Job als Stones Vollzeit-Spielgefährtin/persönliche Assistentin/betrügende Frau/Praktizierende Hure annahm, konnte sie an der allmählichen Verhärtung seines Schwanzes erkennen, dass sein Mund den Elenden gefiel.

legaler Stichel, trotz seines Hasses auf sie.

Als Herb unwillkürlich vor Vergnügen stöhnte, rief Stone: „Was habe ich dir gesagt, Herb, diese Hündin weiß wirklich, wie man Fleisch isst, nicht wahr?“

„Nun, warum entspannst du dich nicht einfach und hast ein paar Minuten Spaß und lässt sie in ihren Mund kommen?“

Es wird deinen Tag erhellen und vielleicht dazu führen, dass du aufhörst, so ein harter Bastard über den Ehevertrag seiner Tochter zu sein.

„Um dich ein bisschen aufzuheitern, warum beugst du dich nicht vor und gibst ihr ein paar Ohrfeigen, während sie dich frisst.

Vielleicht hilft es, sie ein bisschen zu schubsen, um etwas von deiner Feindseligkeit ihr gegenüber loszuwerden?

Im Bruchteil einer Sekunde spürte sie, wie Herbs offene Hand ihren Kopf direkt über ihrem linken Ohr hart traf.

Dann erhielt sie einen weiteren stechenden Schlag auf die andere Seite des Kopfes.

Stone schrie: „Das ist es, Kumpel, du wirst sehen, wie gut du dich dabei fühlst.“

Es ist nicht gesund, durchs Leben zu gehen und seine Wut und Frustration in Flaschen zu stopfen.

Du musst es ein bisschen rauslassen und dich entspannen.?

„Verdammt, mach schon und schlag sie noch mal, Kumpel.

Sie haben alle Ermittlerberichte über sie mehrmals gelesen.

Sie sagten, sie habe die ungezwungene Sexualität einer Latina.

Zur Hölle, ihr Psychiater hat sie sogar als Latina-Moment eingestuft.?

„Als Ergebnis kamen sie zu dem Schluss, dass sie zum Ficken geboren wurde und es ihr nichts ausmachte, dabei ein wenig rau zu werden.“

„Also hab Spaß daran, ihr zu zeigen, wer der Boss ist, wenn du deinen Schwanz in ihrem Mund hast“, fügte er hinzu.

Stone drückte ihn.

Währenddessen hatte sie zwischen Hervés Beinen den 15-cm-Schwanz des Anwalts bis zum Gaffe lutschen lassen.

Stone sah zu, wie sie daran arbeitete, ihr Ding zu entspannen, und antwortete schließlich: „Liebling, ich glaube, Herb würde gerne seine Eier lecken lassen, also warum ziehst du ihm nicht die Hose ganz runter, damit du seinen Hodensack erreichen kannst?“

.?

Herb hob sanft ihren Hintern und sie zog ihre Hose und Boxershorts um ihre Knöchel herunter.

Sie spreizte ihre Knie, hob seinen Schwanz mit einer Hand, senkte ihren Kopf und jagte dann seine Eier mit ihrer Zunge und ihren Lippen.

Sie leckte und saugte an seinem Hodensack, machte saugende Geräusche, während sie arbeitete, saugte jede Kugel in ihren Mund und massierte sie dann laut mit der Zunge, während sie summte.

Herb beobachtete sie in Aktion und musste widerwillig zugeben, dass sie sehr gut darin war, Schwänze zu lutschen und Eier zu lecken.

Tatsächlich machte sie so gute Arbeit, dass er sie mehrmals auf den Kopf schlug, dieses Mal etwas härter, um ihre Tritte zu verstärken.

Er stellte bald fest, dass es ziemlich stimulierend war, seinen Schwanz von einer weißen Latina bedienen zu lassen und sie dabei zu schlagen.

Dann erinnerte er sich daran, dass sie der Feind war und dass es immer noch seine Aufgabe war, Stone dazu zu bringen, sie fallen zu lassen, also beugte er sich vor und verpasste ihr ein paar Ärsche, schrie sie an und sagte ihr, was für eine wertlose Schlampe sie sei

ist gewesen.

Stone, der genau zusah, lachte und sagte: „Ich glaube, du kommst ihm näher, Baby.

Er fängt wirklich an, es wirklich zu mögen, wenn seine Eier geritten werden.

„Verdammt, ich denke, Sie haben ihn an einen Punkt gebracht, an dem wir ihn in die Stimmung bringen könnten, diese Verhandlungen einfach abzuschließen, wenn Sie ihm die Zunge in den Arsch stecken und ihn lecken würden

einige Minuten, und geben Sie Ihrer Tochter, was Sie ihr wünschen.

Also machen Sie weiter und schließen Sie das Geschäft ab.?

Da sie wusste, dass Stone Recht hatte, zog sie Herbs Hose und Boxershorts über seine Schuhe und drückte ihn dann mit dem Rücken auf den Teppich.

Sie zwang ihre Knie neben ihre Schultern und sagte ihr, sie solle sie dort lassen.

Sie legte sich auf den Boden, auf den Bauch, ihr Gesicht gegen seinen Schritt gepresst.

Sie nahm seinen Penis in ihre Hand und hielt ihn hoch zur Decke, dann schob sie ihr Gesicht unter seine Eier, bis ihre Nase in seinem Hodensack vergraben war und die Spitze ihrer Zunge seinen stacheligen Anus berührte.

Sie leckte einige Minuten lang seine Analöffnung, neckte ihn und schob dann ihre Zunge in seinen Arsch.

Die plötzliche Bewegung entlockte seinem ekelhaften kleinen Sexpartner ein lautes Stöhnen der Zufriedenheit.

Stone schrie: „Das ist es, Baby, du machst es gerade, also schieb es tief.“

Als sie spürte, wie der Schließmuskel des verabscheuungswürdigen Anwalts ihre Zunge zusammenpresste, wusste sie, dass Stone Recht hatte, also beschloss sie, den kleinen Widerling mit einem vollen, tiefen Rim-Job direkt an die Spitze zu bringen.

Bald stöhnte Herb wild, als seine extra lange Zunge in ihren Analkanal stieß, tiefer als je zuvor eine Zunge eingedrungen war.

Keuchend schrie Herb: „Verdammter Stone, die Ermittler hatten Recht, diese Schlampe hat ihre Zunge sehr weit in den Arsch gesteckt.

Scheiße, ich habe das Gefühl, diese Schlampe hat es bis zu meiner Milz erwischt.

Er schlug ihr erneut auf den Kopf und schrie sie an: „Oh Scheiße, steck es ganz rein, Scheiße?“

verdammt, und rudere mich gut.?

Als seine Zunge ihn für die nächsten paar Minuten umrandete, füllte er die Luft weiterhin mit Obszönitäten und nannte ihm jeden erniedrigenden Namen, der ihm einfiel, während seine Zunge weiterhin seine Analpassage bis zur maximalen Tiefe gabelte.

Schließlich spürte ihre Hand, wie ein Schuss Sperma durch den Penis schoss, den sie hielt, und plötzlich schoss das Sperma in die Luft, fiel dann direkt zurück, spritzte über ihre Stirn, tropfte dann in ihre Augen und schließlich in sie Mund. .

, wo sie gezwungen wurde, das eklig schmeckende Sperma der Avocado zu schlucken.

Eine Stunde später waren die Bedingungen des Ehevertrags von der geschwächten Rechtsberaterin akzeptiert worden.

Er war nicht glücklich über die Bedingungen, die Stone ihm auferlegt hatte, aber zumindest hatte er einen verschrumpelten, gut befriedigten Schwanz, und sein Samen schwamm jetzt in den perfekt runden Bäuchen seiner Feinde.

Als sie fertig waren, legte Stone seinen Arm um seine in Leopardenfell gekleidete Herrin und sagte zu ihrer Cousine: „Ist das nicht etwas.

Was für ein verdammter Körper.

Und was für eine schmutzige Schlampe sie ist.

Ich sage dir, du kleiner Bastard, sie ist verdammt perfekt.

Er sah Herb an und sagte: „Nun, Cousine, ich möchte, dass du weißt, dass Suzanne noch sehr, sehr lange hier sein wird, egal wie wenig du von ihr hältst, also kannst du dich genauso gut daran gewöhnen. “

.?

Er legte seinen Arm um die Schultern seines Cousins ​​und sagte: „Ich möchte auch, dass Sie wissen, wie sehr ich Ihren wertvollen Rat und Ihre Anleitung in rechtlichen Angelegenheiten für mich und andere Familienmitglieder schätze.

„Und um Ihnen zu zeigen, wie sehr ich sie schätze, wenn Sie sich benehmen, hole ich Suzanne vielleicht ab und zu für Sie raus.“

Stone ging dann ins Badezimmer.

Als sich die Tür schloss, packte Herb sie am Arm und höhnte: „Du verdammte Schlampe, denk nicht, dass es vorbei ist.“

Ich werde dich immer noch für immer hier rausschmeißen lassen, bevor deine Tochter die Chance hat, Brad zu heiraten.

Stone kam zurück und sagte: „Jetzt verschwinde von hier und lass den Ehevertrag aufsetzen, Herb.“

Ich bin so aufgeregt, ihr dabei zuzusehen, wie sie dir diesen Rim-Job gibt, dass ich mir gleich selbst einen besorgen werde.?

SIEHE KAPITEL DREI

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.