8 Monate Schwangere Hure Sehnt Sich Nach Schwänzen Und Sie Nimmt Ihn Tief In Ihre Rosa Muschi

0 Aufrufe
0%


Angel duschte mit mir. Er stand so nah wie möglich an meinem Rücken und rieb seine Brust auf und ab. Die Aktion verursachte, dass mein Penis anfing, sich zu verhärten. Er legte sich um mich herum und packte meinen Schwanz und fing an, ihn zu streicheln. Ich legte meine Hände auf die Duschwand und ließ ihn mit mir spielen. Er griff hinüber zu einem Regal und schnappte sich ein Stück Seife und fing an, meinen Rücken und meinen Arsch hinunter zu waschen. Als er zu meinem Arsch kam, rieb er ihn und fing an, zwischen meinen Wangen zu waschen. Dann machte er seine Hand richtig seifig und fing an, seinen Finger in meinen Anus zu stecken. Der erste wurde bis zu seinem zweiten Knöchel echt, dann nahm er seinen anderen Finger und steckte ihn in meinen Arsch, dann noch einen und dann noch einen, bis ich vier Finger in meinem Anus hatte. Es fühlte sich wirklich prall an, dann fing es an, sie rein und raus zu bewegen, und das war großartig. Ich genoss wirklich seine Finger in mir, er ging rein und raus. Dann tat er etwas Unerwartetes, dieses Mal, als er seine Finger bewegte, schob er seinen Daumen mit seinen anderen vier Fingern hinein und fing an, meinen Arsch zu dehnen. Ich hatte nur einmal einen Punsch und ich liebte es. Angel schob seine Hand in mich hinein und bewegte ein paar Finger, während er dort war. Er fing an, meinen Arsch mit seiner Hand zu schlagen, ging rein und raus, rein und raus, jedes Mal mehr und mehr. Als seine ganze Hand meinen Knöchel erreichte, beugte er seine Hand und schickte Schauer über meinen Arsch. Angel fragte mich, ob ich wollte, dass er aufhört, und ich sagte ihm, es sei wirklich seine Sache. Er fuhr fort, meinen Arsch mit seiner Hand tief in mir zu ficken. Als er mich schlug, griff er nach meinem Schwanz und nahm ihn in seine andere Hand. Ich sagte ihm, dass er überall ejakulieren würde, wenn er nicht aufpassen würde. Er tätschelte mich dreimal und ich spritzte eine Ladung Sperma über die ganze Wand seiner Dusche. Er nahm seine Hand von meinem Arsch und drückte meinen Kopf gegen die Wand und sagte mir, ich solle Sperma von den Duschwänden lecken. Angel hielt meinen Kopf in seinen Händen und bewegte ihn über die ganze Wand, bis ich meinen ganzen Ausfluss von der Wand entfernt hatte. Angel spülte sich dann ab und ich stieg aus der Dusche und spülte mich fertig ab und stieg aus und zog mich an. Angel ging in ihr Schlafzimmer, gekleidet für die Kirche, und wir beide verließen ihr Haus. Sie ging in die Kirche, ich ging nach Hause
Wir haben uns ein paar Wochen nicht gesehen, aber wir haben uns ein paar Mal unterhalten. Wir haben immer versucht, uns beim Chatten zu verabreden, und es hat Spaß gemacht. Während mehrerer Gespräche mit Angel sprach sie darüber, wie ihr Freund sie fesseln, sie verprügeln und wie sie spielen würden. Experte? und ?sub? Spiele. Er sagte, er habe es wirklich genossen, es zu tun. Ihr Freund kam jeden Sonntag nach Hause und kehrte jeden Dienstag nach Montreal zurück. Wenn er ging, ging er online und wir unterhielten uns. Die ganze Woche über sagte er immer wieder, er habe für diesen Samstag nichts vor, aber er bat mich nie, zu kommen. Nach dem Chatten und Spielen? Online am Donnerstagabend habe ich begonnen, einen Plan für nächsten Samstag in Gang zu setzen. Wir unterhielten uns am Freitag, wieder sagte er, er habe für Samstag nichts vor. Ich fragte sie, wann sie normalerweise am Samstag aufsteht und sie sagte mir, dass sie normalerweise gegen 9 Uhr geht. Wir beendeten unser Gespräch und sagten, ich wäre online, wenn er am Samstag chatten wollte, und wir sagten gute Nacht, und das war es.
Ich bin am Samstagmorgen um 7 Uhr aufgestanden, habe ich mein Spielzeug bekommen? Er nahm den Safe heraus und öffnete ihn. Ich bewahre ein paar Dildos und andere Dinge im Safe auf. Ich frühstücke, ich arbeite bis 8 Uhr morgens an meinem Computer. Dann stieg ich in mein Auto und fuhr zu den Engeln. Er hat mich nicht eingeladen, aber ich bin trotzdem hingegangen. Ich kam gegen 8:30 Uhr an und klingelte an der Tür. Angel sollte immer noch im Bett sein, da sie nicht sofort an die Tür ging. Als sie an der Tür ankam, trug sie einen schwarzen Seidenmantel und darunter etwas, das wie ein roter BH und ein roter Tanga aussahen. Er sah, dass ich an der Tür stand, öffnete sie und fragte, warum ich da sei, da er mich nicht eingeladen hatte. Er wollte nicht, dass ich reinkomme, aber ich ging hinein und ging an ihm vorbei und wartete, bis er die Tür schloss. Er fing an, einen ängstlichen Ausdruck in seinen Augen zu haben und sagte, dass ich gehen müsse. Ich stand nur da mit meiner Tasche in einer Hand und meiner anderen Hand in meiner Tasche. Dann ließ ich meine Tasche auf den Boden fallen und ging hinter ihm her, als ob ich ihn umarmen wollte, und nahm meine Hand mit einigen Handschellen, die er nicht gesehen hatte, aus meiner Tasche und nahm meine Hand aus meiner Tasche. fesselten ihre Hände aneinander. Dann umarmte ich ihn fest und sagte ihm, dass ich seinen Tag für ihn geplant hatte. Er fing an zu reden und ich konnte verstehen, warum er nicht verstand, warum ich da war. Er sagte, er würde schreien und ein Nachbar würde ihn hören, und wenn ich nicht ginge, würde er kommen, um zu sehen, was los sei. Er sagte mir immer wieder, ich solle ausgehen, aber es schien nicht sehr überzeugend. Zu diesem Zeitpunkt griff ich zurück in meine Tasche und zog einen Ballknebel heraus, er sah und ich konnte sehen, dass er wirklich nervös wurde, also stopfte ich ihn ihm schnell in den Mund und band ihn an seinen Kopf, damit er es nicht konnte. mach ein Geräusch. Ich packte sie dann an den Schultern und brachte sie zum Sofa und setzte sie auf die Couch. Ich sagte ihm noch einmal, dass ich seinen Tag für ihn geplant habe und er es lieben würde, was passiert. Dann ging ich zu der Stelle, wo ich meine Tasche abgestellt hatte, hob sie auf und brachte sie dorthin, wo Angel saß. Ich öffnete es und es sah sich all die Dildos und ?Dinge? Er war darin, und ich sagte ihm, seine Augen seien weiter aufgerissen als zuvor, und dann habe sich ein Lächeln auf seinem Gesicht gebildet. Als ich das sah, wusste ich, dass ich ihn dorthin brachte, wo ich ihn haben wollte, und er wusste, dass sein Tag für ihn geplant war. Ich fragte ihn, ob es ihm gut gehe und er nickte, um zu sehen, ob er mir Ärger machen würde, ja, also nahm ich ihm den Knebel aus dem Mund.
Er saß da ​​auf der Couch und bat mich, die Handschellen zu entfernen, aber ich sagte ihm, ich sei verantwortlich und er würde mich den ganzen Tag Master S nennen und ich würde tun, was ich tun wollte. Wenn er nicht tat, was ich verlangte, würde er bestraft werden. Er sagte nichts, also setzte ich mein Spiel fort. Als ich dort saß, bemerkte ich, dass ihre Robe auseinanderfiel und sie einen roten BH trug, der abgeschnitten war, sodass ich ihre Brustwarzen sehen konnte. Das sah für mich sehr sexy aus, also bückte ich mich und nahm ihre Brustwarze zwischen meine Zähne und begann zu saugen, während ich die andere Brustwarze kniff. Ihre Brustwarze verhärtete sich und ich saugte so fest, bis sie mich aufforderte aufzuhören, das tat ich, aber bevor ich konnte, biss ich ab und sie kreischte leise. Ich erinnere ihn noch einmal daran, dass die Verantwortung bei mir liegt. Ich habe damals nichts weiter mit ihm gemacht, ich habe ihn nur gefragt, wo sein Schlafzimmer sei, und er hat mir gesagt, es sei oben. Immer wenn ich bei ihr zu Hause war, gingen wir vom Familienzimmer in einen Windraum hinunter, also ging ich nie ins Schlafzimmer.
Ich hob ihn auf und bat ihn, uns ins Schlafzimmer zu bringen. Als wir anfingen, die Treppe hinaufzusteigen, hob ich ihren Bademantel von hinten hoch und schlug ihr für jede Leiter, die wir hinaufstiegen, auf den Hintern. Wir gingen ins Schlafzimmer, ich legte ihn aufs Bett. Ich öffnete meine Tasche und nahm eine Augenbinde ab und legte sie über Angels Augen. Er fragte mich, warum ich das tat. Ich sagte ihm noch einmal, dass ich verantwortlich sei. Vielleicht hat er die Schnüre in meiner Tasche nicht gesehen, aber ich nahm vier Schnüre heraus und band sie an jede Ecke seines Bettes. Dann legte ich ihn auf das Bett und setzte ihn in die Mitte des Bettes. Ich band beide Beine an die unteren Ecken des Bettes, sie war an der Reihe, damit ich ihre Hände erreichen konnte, ich löste ihre Handschellen und band sie an die Ecken am Kopfende des Bettes. Dann entfernte ich die Augenbinde. Sie sah wirklich sexy aus, als sie dort in ihrem BH und Tanga lag. Ich massierte seine Brust für ein paar Minuten und er stöhnte ein wenig. Dann ließ ich meine Hand von ihrem Bauch zu ihrer Vagina gleiten und rieb ihr Oberteil. Ich schob meine Hand zwischen ihre Beine und führte meinen Finger in ihre Vagina ein. Wie überrascht ich da war, er war so feucht, dass er sich wohl selbst vollgepisst haben muss, aber ich merkte, dass ihm wirklich gefiel, was ich mit ihm machte. Ich habe dort nur ein paar Minuten gespielt und es dort gelassen, als ich alle meine Kleider ausgezogen und zu meiner Tasche zurückgekehrt bin. Ich fand zwei Nippelklemmen, nahm sie ab und ging zurück zu Angel und legte eine auf jede Brustwarze. Ich zog sie fest und beobachtete, wie er den Druck mit jeder Drehung der Schraube erhöhte. Er versuchte, mich nicht sehen zu lassen, dass sie ihm wehtaten, also drückte ich sie weiter, bis ihm eine Träne aus dem Auge floss. Ich sagte, das sei eine der Strafen dafür, mir Fragen zu stellen.
Dann stieg ich mit ihm aus dem Bett und kniete ihm gegenüber nieder. Mein Penis war die ganze Zeit hart und ich brauchte etwas Erleichterung, also hob ich seinen Körper hoch, bis mein Schwanz in seinem Mund war. Er hatte mir schon vorher Köpfe gegeben, aber er hatte mich nie in seinen Mund genommen. Ich erreichte seinen Nacken, hob seinen Kopf und steckte meinen Schwanz in seinen Mund. Er fing an, an mir zu lutschen, wie er es immer tut, also schob ich meinen Schwanz ganz hinein und würgte ihn, ließ ihn aber dort, bis er sich daran gewöhnt hatte. Dann fing ich an, hin und her zu schaukeln, während er an mir saugte. Er brachte mich genau dorthin, wo ich ausladen wollte, und ich ging nach draußen und legte seinen Kopf wieder auf das Kissen.
Ich habe mit ihm Schluss gemacht und bin zu meiner Sache zurückgekehrt. 7 gekauft? Dildo mit einem Vibrator darin und kehrte dorthin zurück, wo Angel lag. Er sah dies und ein Lächeln trat auf sein Gesicht. Sie war feucht genug, dass ich sie in ihre Vagina schieben konnte, aber ich wollte sehen, wie sie saugt, also steckte ich es ihr in den Mund und sagte ihr, sie solle es für ihre Muschi schmieren. Das tat er und ich nahm ihn aus seinem Mund, spreizte seine Beine und schob ihn so weit er konnte und stellte ihn auf die höchste Stufe. Er fing an, seinen Körper zu bewegen, um das beste Gefühl zu bekommen. Sie fing an zu stöhnen und herumzuwirbeln und ich kann sagen, dass sie gleich ejakulieren würde. Ich ließ ihn ejakulieren, entfernte aber nicht den Dildo.
Später, als der Dildo noch in ihrer Muschi war, drehte ich ihn um. Sie peitschte ihr Luder, als würde sie auf einem Pferd reiten, aber ich vergrub sie tief in ihrer Fotze. Sie trug immer noch ihren Bademantel, BH und Tanga. Ich zog die Robe so weit zurück, wie ich konnte, und ging dann zurück zu meiner Tasche. Diesmal bin ich mit meinem Lieblingsdildo zurück. 12? lang und groß. Ich brachte ihn dazu, sein Gesicht dorthin zu drehen, wo ich war, und er sagte Dildo. Der mittlere Teil war immer noch auf und ab und fuhr fort, sich nacheinander zu entladen. Ich nahm den Dildo und steckte ihn in seinen Mund und sagte ihm, er solle ihn gut anfeuchten. Er tat es und ich nahm es heraus, sein Speichel tropfte, als er floss. Ich habe etwas Anal-Gleitmittel mitgebracht und ich habe ein bisschen davon genommen und es dir in den Arsch geschoben. Er wusste, was mit ihm passieren würde und fing an, mich zu betteln, es nicht zu tun. Ich sagte ihm noch einmal, dass ich verantwortlich sei. habe ich 12 bekommen? Dildo und er steckte seinen Kopf in die Analöffnung und fing an, ihn mit sehr langsamen Bewegungen rein und raus zu bewegen. Sie scheint sich etwas zu beruhigen, und als ich dachte, dass Angel sich genug entspannt hatte, schob ich den Dildo so weit ich konnte in ihren Arsch. Es war so intensiv, dass er für ein paar Sekunden ohnmächtig wurde. Als sie auch kam, fing sie an zu weinen und bat mich, damit aufzuhören. Ich nahm sein Gesicht in meine Hände und fragte, wer dafür verantwortlich sei. Er sagte, ich sei es. Ich ging zurück zum Dildo und fickte deinen Arsch für ein paar Minuten. Ich ging zurück und nahm sein Gesicht wieder in meine Hände und fragte, wer dafür verantwortlich sei. Er sagte, du bist es wieder. Ich ging zurück zum Dildo und fickte sie weiter und griff zwischen ihre Beine und steckte den Dildo in ihre Fotze und fickte sie beide ein paar Minuten lang und nahm wieder ihr Gesicht in meine Hände und fragte, wer dafür verantwortlich sei. Er sagte, dieses Mal bist du der Meister. Dieses Mal bin ich wieder auf deinen Arsch gekommen und habe 12 gezogen? Der Dildo ist raus und ich habe ihre Fotze noch da mit dem Dildo gelassen.
Ich ging zurück zu meiner Tasche, schnappte mir meine große Schaufel und ging zurück ins Bett. Ich sagte ihm, er solle mich ansehen, und als er hinsah, sah er, was in meiner Hand war. Ich fragte ihn noch einmal, wer das Sagen habe, und er sagte, es sei Ihr Meister. Als wir unsere Sitzung begannen, sagte ich, Sie müssen vergessen haben, was ich gesagt habe. Dann landete ich auf ihrem Arsch und fing an, ihre linke Wange und dann ihre rechte Wange zu schlagen. Ich behielt dies auf jeder Wange für etwa 5 Schläge. Dieses Mal, als ich die Frage stellte, dachte ich, Angel würde die richtige Antwort geben, also fragte ich ihn noch einmal, er sagte, wer das Sagen hat, und dieses Mal bist du wieder der Meister. Ich sagte ihm, dass er wieder falsch lag und dass er versuchen sollte, sich daran zu erinnern, was ich ihm darüber gesagt hatte, wer dafür verantwortlich war. Ich stieg wieder auf ihren Arsch und dieses Mal öffnete ich ihre Arschbacken und schlug sie zehnmal zwischen ihre Wangen, wobei ich den Dildo traf, der immer noch in ihrer Muschi war. Ich fragte noch einmal und er gab mir die gleiche Antwort. Ich steckte die Schaufel zurück in die Tasche, ging zurück zum Bett, löste die Seile, drehte Angel um, band die Seile wieder und ging zurück zur Tasche und zog den größten Dildo heraus, den ich je hatte, und ging zurück zum Bett.
Der Dildo in ihrer Muschi zitterte immer noch, aber ich nahm ihn heraus und beugte mich über das Bett, um etwas von dem angesammelten Muschisaft zu lecken. Als ich mit dem Trinken fertig war, zeigte ich Angel den Dildo. War es 14? groß und groß wie ein Hahn. Ich fragte ihn, ob er wollte, dass ich ihn mit ihm ficke, und er sagte, er würde sie niemals ficken. Ich sagte ihm, dass er ihn verarschen würde, wenn er die Frage nicht richtig beantwortete.
Ich fragte. Ich habe ihn dann gefragt, wer das Sagen hat, und er sagte, Sie seien wieder der Meister. Ich habe es falsch verstanden und jetzt wirst du diese 14 für deine Strafe ficken? Dildo.
Dieses Mal band ich seine Füße los, hob sie über seinen Kopf und band sie an das Kopfteil. Ich nahm den Dildo ohne Öl, steckte ihn in die Vaginalöffnung und zwang ihn hinein. Ich dachte, sie würde schreien, also legte ich meine Hand auf ihren Mund und sie stieß einen Schrei aus, den jeder gehört hätte, wenn ich ihren Mund nicht bedeckt hätte. Ich fickte ihre Muschi, fingerte ihren Kitzler und fingerte ihren Arsch etwa fünf Minuten lang, bevor ich aufhörte.
Als ich ihn dieses Mal fragte, wer das Sagen habe, grinste er mich leicht an und sagte, Sie seien Master S. Ich zog den Dildo aus ihrer Muschi, steckte meine Finger aus ihrem Arsch und stieg aufs Bett und leckte ihn. ihre Muschi und sie gab mir ihren Muschisaft. Ich band ihre Füße los und ließ sie auf dem Bett liegen, während ich all meine Sachen wegräumte. und ?Spielzeug? weit. Ich war den ganzen Tag nicht draußen gewesen und mein Schwanz war immer noch hart wie Stein. Ich fragte ihn, wo er wollte, dass ich mein Sperma reinstecke und er sagte in seinen Arsch. Er drehte sich um und hob seinen Hintern in die Luft. Ich stellte mich hinter sie und schob meinen Schwanz in ihren Arsch und fickte sie etwa 5 Minuten lang, bis sie eine der größten Spermaladungen entleerte, die ich je hatte. Ich rutschte von ihm ab, er drehte sich um und er legte sich wieder aufs Bett und ich lag neben ihm. Wir schliefen eine Weile ein und als wir aufwachten, duschten wir und nahmen eine schöne, warme, entspannende Dusche zusammen. Nachdem wir uns angezogen hatten, schauten wir auf die Uhrzeit. Es war 3:00 Uhr. Angel sagte, er müsse in die Kirche gehen, aber bevor wir uns trennten, sagte Angel, ich habe gehofft, er würde mich erwischen, als er sagte, dass ich für Samstag nichts vorhabe.

Hinzufügt von:
Datum: September 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.