Erstaunliche Ekstase Von Einer Sexmaschine Im Park 4K

0 Aufrufe
0%


Jake hielt immer noch Akesha fest, jeder seiner Dämonen umringte sie beide. Außer einem lauten Schrei und Schluchzen war im Raum nichts zu hören. Als sowohl Nyrae als auch Inger auftauchten, gab es einen weiteren gewaltigen Energieschub. Inger, Tränen begannen aus ihren Augen zu fallen, flogen zu Akesha.
Warum? Warum stirbt er? Wenn er stirbt, Master Jake, verspreche ich dir, ich werde dich leiden lassen Inger knurrte Jake an.
Ich werde bald sterben, auf die eine oder andere Weise, Inger. Meine Bindung zu meinen Dämonen wird mich töten, wenn er stirbt. Ich fürchte, er wird sie auch töten. Ich wünschte, Sheeka wäre nicht so schwer verletzt worden. Jake stellte fest, dass frische Tränen aus seinen Augen fielen.
Alle drei ihrer Dämonen starrten plötzlich mit geschockten Blicken auf die Tür. Sir Jake? Gene begann.
Ich weiß; es tut mir leid für Gene und den Rest von euch. Ich war für euch alle so ein wertloser Meister. Jake sagte, er könne den Gedanken nicht sehen, dass sie wegen ihm gestorben seien, und wünschte, sie hätten überlebt, als er starb.
Ein Gong ertönte, gefolgt von einer titanischen Fanfare. Der Geisterrat entstand; offensichtlicher Schock auf ihrem ganzen Gesicht. Der Wunsch von Master Jake war unerhört. Dann lächelte Rasmir, ein weiterer Teil der Legende war dabei, vorüberzugehen. Es war diese bedingungslose Liebe für alle seine vier Dämonen, plus die Tatsache, dass er bereit war zu sterben, damit sie leben konnten.
Jake schnappte nach Atem und ging auf sie zu. Großer Rat der Dämonen. Jack begann. Wenn ich sterbe, fühle ich mich vor dir gedemütigt, bitte hilf meinen Dämonen am Leben. Ich liebe sie alle und einer stirbt zu viel.
Jake fiel zu Boden und wartete auf den tödlichen Schlag, von dem er wusste, dass er kommen würde. Plötzlich wurde es still im Raum, na ja, Jake dachte, das war es.
Plötzlich ertönte eine tiefe und ruhige Stimme in seinen Ohren: Lieber, lieber liebender Meister. Ich bin nicht tot, meine Liebe.
Als Jake aufblickte, sah er Sheeka in ein goldenes Licht getaucht, sein Mund stand offen, er konnte nur starren. Als Jake endlich seine Stimme wiederfand, brachte er die Worte kaum über die Lippen. Ich… ich habe dich fallen sehen, ich habe dich gehalten, ich habe gespürt, wie dein Herz stehen blieb, genauso wie deine Atmung. Ich bin verwirrt, ich bin glücklich, ja, aber ich bin sehr verwirrt.
Vielleicht kann ich dir helfen, Dad. Eine Stimme kam aus der Luft. Die Weisheit und der Mut, die du neben deiner bedingungslosen Liebe zeigst. Das sind die Dinge, die du für deine Mutter und andere hast. Jetzt weiß ich, dass andere auch lieben, DEINE Liebe ist eine viel mächtigere Magie als alles, was diese Schurken hervorbringen können. . Mom wird es bald gut gehen, aber du und sie haben noch viel zu tun, bevor wir alle geboren sind.
Jake beobachtete, wie Sheeka lächelte und liebevoll ihren Bauch berührte. Gerade als sie begonnen hatte, lag Sheeka neben ihrer Schwester auf dem Sofa und schlief.
Jake stand immer noch unter Schock, konnte kein Wort herausbringen, selbst wenn er wollte, ein schiefes Lächeln auf seinen Lippen. ?Weisheit und Mut? ER? Zur Hölle und hier dachte ich, ich wäre ein Feigling,? Jake erwog, von Gen zu seufzen.
Sir Jake Lieber Meister, du bist kein Feigling Du bist nach Sheeka gegangen, selbst als das tödliche Trio dich vernichten wollte. Du sorgst dich mehr um uns als um dich selbst. Du bist der freundlichste und freundlichste Meister, den die Welt je gesehen hat. Tut mir leid Meister, aber Sie sind weit davon entfernt, ein Feigling zu sein sagte Gen mit verschränkten Armen und einem wütenden Blick in den Augen.
Jake war für einen Moment schockiert, er gewöhnte sich gerade an das Lob. Es dauerte eine Weile, bis Gen in seine Worte versinken konnte. Er fühlte sich nicht wie ein Held, er tat, was er für richtig hielt. Er war auch immer noch für Sheekas Verletzung verantwortlich.
Ich gebe zu, ich bin kein Feigling, aber ich bin immer noch für seinen Schmerz verantwortlich. Ich habe euch allen versprochen, euch so gut wie möglich zu beschützen. Das bedeutet, euch nicht in eine Situation zu bringen, in der ihr verletzt werden könntet … . Sagte Jake, als er erneut unterbrochen wurde.
Wie du das alles sagst, Papa, wir wissen beide, dass jeder dieser vier für dich sterben würde. Papa, akzeptiere einfach die Tatsache, dass deine Liebe zueinander viel stärker ist als alles, was sie senden können. Ich muss gehen, Papa, sei okay, bis bald. Dann verschwand die Stimme und Jake saß da ​​und starrte alle seine vier Elfen an.
?Fluchen,? Wenn Akesha das alles gehört hätte, würde sie mich vielleicht nicht umbringen wollen, wenn sie so aufgewacht ist, dachte Jake. Ein Stöhnen war vom Sofa zu hören, dann öffneten sich Akeeshas Augen. Zitternd stand er auf und ging zu Jake hinüber.
Ich habe alles gehört, was gesagt wurde. Ich warne dich immer noch, Master Jake, beschütze ihn oder ich werde sterben und sterben Sie trat zurück, um ihn zu schlagen, damit er wieder in Jakes Arme fiel.
Inger sah Jake an, Inger hilf mir, ihn zur Couch zu bringen, ich fürchte, er ist schwach und braucht Ruhe. Darfst du hier bleiben und auf ihn aufpassen? sagte.
Ingers Augen weiteten sich, als sie Jake half, sie zur Couch zu tragen. Wer war dieser Mensch, dem die Dschinn mehr am Herzen lagen als sein eigenes Leben?
Ja, ich bin Master Jake. Ich höre immer auf die Stimme meiner Herrin. Master Jake, kann ich eine Frage stellen? fragte Inger zögernd Jake. Er schüttelte nur den Kopf und fuhr fort. Mir ist aufgefallen, dass du dich nicht gegen Akeesha gewehrt hast. Darf ich fragen warum?
Jake seufzte tief und öffnete dann den Mund. Was er sagte, war wahr, ich habe versprochen, alles zu beschützen. Ich habe das Gefühl, dass ich dabei versagt habe. Es war sein Recht, mich zu bestrafen. Ich habe ihm auch gesagt, er soll es nehmen Ich habe es mehr gespürt, als ich es verdient habe.
Bei seinen Worten weiteten sich Ingers Augen noch mehr. Ein Mann, der wirklich die Verantwortung für sein Handeln übernimmt? Er schüttelte den Kopf und dachte, er sollte diesen Mann mehr studieren. Wenn alles, was er sagte, wahr war, war er wirklich ein seltener Mann auf der Welt.
Jake ging zu Trully hinüber, der Sheeka erneut mit einem breiten Lächeln im Gesicht untersuchte. Wird es gut gehen, Trully? Ich hatte solche Angst, als ich sah, wie es zu fallen begann. Ich dachte, ich hätte sie und das Baby verloren, ich konnte nur denken, warum? Sein Kind ist viel wichtiger als ich, und er ist er selbst. Der letzte Teil, sagte Jake fast flüsternd.
Ja, Master Jake geht es gut, genauso wie dem Kind, das er trägt. Master Jake, ich habe eine Frage an Sie, bitte antworten Sie richtig. Jake nickte Trully zu. Du sagst es, weil du immer wieder bewiesen hast, dass du all deine Dämonen liebst.
Jake nickte erneut und sah Trully ein wenig verwirrt an. Natürlich liebe ich sie alle, wie könnte ich auch nicht? Sie sind die nettesten, süßesten Frauen, die ich je in meinem Leben getroffen habe.
Okay, dann antworte mir. Ist es nicht möglich, dass sie dich bis zu dem Punkt lieben können, an dem du alles für sie bist? Trully sagte, ihr Lächeln wurde breiter, als sie plötzlich ein Leuchten in Jakes Augen sah.
Ich dachte, sie fühlten sich gezwungen… so zu handeln wie sie es taten… aber niemals… wie könnte ich? stammelte Jake und fühlte sich noch verwirrter als zuvor.
Trully nickte nur, Für jemanden, der so weise und mutig ist wie Sie, Master Jake, wissen Sie wirklich nichts über Liebe, oder?
Jake wurde rot, als er rot wurde. Trully dachte, er würde wirklich rot, wie süß Trully blickte auf den immer noch bestehenden Dschinn-Rat und nickte ihnen allen zu. Plötzlich lächelten sie alle breit.
Trully streichelte leicht ihren Arm und flüsterte ihm zu: Es ist in Ordnung, Master Jake, wir müssen alle auf einmal lernen. Dasselbe gilt für Dämonen, wir sind sehr menschlich, weil wir auch die Liebe lernen müssen. Keine Sorge, du Ich werde mehr erfahren, während du gehst. Damit ging Trully zum Rat und ließ ein scharlachrotes Gesicht und einen fast völlig verwirrten Jake zurück.
Jake beobachtete, wie Trully einige Augenblicke lang mit dem Rat sprach, dann verbeugte er sich und ging. Der gesamte Rat hatte einen verwirrten Gesichtsausdruck. Jake nickte, um es zu löschen, und ging auf Rasmir zu.
Rasmir, ich fürchte, wir brauchen eine andere Strategie. Ich kann ihr Leben nicht mehr so ​​riskieren. Ich mache mir nicht so viele Sorgen um mich selbst wie sie. Sheeka wird bald Mutter, ich kann nicht. Sie wird sie nicht mehr so ​​gefährden. sagte Jake dem alten Mann.
Sir Jake, ich bin sicher, meine Schwester hat es Ihnen gesagt, sie lieben Sie zu sehr, um sich nicht einzumischen. Mit breitem Lächeln fügte Rasmir hinzu: Außerdem ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass Sie und sie fast unverwundbar sind. Es bedurfte meines Erachtens eines extrem starken Zaubers, um Sheeka zu verletzen. Rasmir legte seine Hand auf Jakes Schulter, um den immer noch verwirrten Mann zu beruhigen. Sie sind ein sehr glücklicher Mann, Meister Jake, dass Sie die gleiche Liebe der vier Dämonen kennen und auf diese Liebe so heftig reagieren, wie Sie es getan haben.
Jake konnte nur den Kopf schütteln, was trotz allem, was er zuvor gesehen hatte, ein wenig zu viel für ihn war.
Tausende Kilometer entfernt kämpfte Noah ums Überleben, unfähig, am Leben festzuhalten. Der Schmerz überstieg alles, was er jemals gefühlt hatte. Fatin und Abla taten ihr Bestes, um Noah am Leben zu erhalten, aber sie hatten das Gefühl, dass sie den Krieg verlieren würden. Fatin war plötzlich wütend, wie konnte es dieser Menschenarsch wagen, seinen geliebten Bruder zu verletzen Die ältere Schwester musste sich zurückziehen, als die wachsende Kraft ihrer Schwester sie tatsächlich zurückdrängte.
Schwesters Augen weiteten sich, als sie beobachtete, wie Fatins Kraft zunahm und Noah endlich besser zu atmen begann. Schreiende Fatin: Ich werde ihn töten Ich werde ihn töten Niemand kann meinem Bruder, meiner Familie etwas anhaben sagte.
Noah erlangte endlich Anerkennung als die enorme Macht, die von Fatin zu ihm floss. Endlich, eine Stunde später, fiel Fatin zu Nohas Füßen zu Boden, der aufstand und das Gesicht seiner Schwester streichelte. Mach dir keine Sorgen, meine liebe Schwester. Nuha sagte, Fatin sei bewegungslos. Wir werden uns furchtbar an diesem Mann und seinen… Haustieren rächen
Abla hielt den Atem an, als Nuha nackt vor ihr stand. Bruder, markiere deinen Rücken
Noah rannte zu einem Spiegel und betrachtete das Blitzzeichen auf seinem Rücken. Ha Ein kleiner Preis für das, was ich verdient habe Noah lachte teuflisch, als Funken aus ihren Fingerspitzen schossen. Ja, es ist in der Tat ein kleiner Preis. Dieser Idiot hat mir endlich die Macht gegeben, seine erbärmliche Existenz auszulöschen Damit warf Noah einen Blitz auf die nächste Wand und schlug effektiv ein Loch in die Wand.
Die ältere Schwester lächelte, offenbar eine Mischung aus uralter Kraft und der natürlichen Kraft eines Sturms. Ever Last Master hatte keine Chance
Jake wachte in dieser Nacht schlafend neben Akeesha und Sheeka auf dem Boden auf. Obwohl sein Kopf von schrecklichen Träumen erfüllt war, schaffte Jake es dennoch, etwas Schlaf zu finden. Sie blickte auf das Sofa und sah, wie Akesha aus dem Glas trank, das Inger für sie hielt. Jake richtete seine Augen auf Sheeka und versuchte, kein Geräusch zu machen. Einen Moment später weiteten sich auch seine Augen und Jake stand auf und brachte ihm hastig etwas zu trinken.
Sheeka wachte überrascht auf, wo in aller Welt war sie? Das war das Haus von Master Jake, aber dann sah er seine Schwester und Inger. Einen Moment später erschien Jake mit einem Glas für ihn, oh bei dem großen Geist, wie schön das Wasser war Danke, Meister, aber du musst das nicht tun, ich …, sagte er mit sehr pferdeartiger Stimme zu Jake.
Nein, es ist nichts, was dir erstattet wird, aber habe ich eine Ahnung, dass du nicht viel finden wirst? Jake sagte zu einer jetzt sehr verwirrten Sheeka, eine Idee? Wovon sprach der Meister? Er trank sein Glas aus, bedankte sich bei Jake, legte sich sofort wieder hin und schlief ein.
Jake lächelte und hoffte, dass er stark genug war, um zu bekommen, was er vorhatte. Dann dachte er noch einmal nach und hoffte, er könnte es selbst tun, während sich sein Gesicht in einem Moment der Konzentration verzog.
Am nächsten Morgen rief Jake alle seine Genies in den, wie er es nannte, Gemeinschaftsraum. Auf der Suche nach dem Rat und Juno dachte Jake, dass es ausreichen würde, Zeuge davon zu sein. Sie hatte Trully bereits kontaktiert, um herauszufinden, ob Sheeka stark genug war, um dem standzuhalten, was sie vorhatte. Er versicherte ihm wirklich, dass er viel stärker war, als er aussah.
Ich danke Ihnen allen, dass Sie heute hierher gekommen sind. Was in der letzten Woche passiert ist, hat mich zum Nachdenken gebracht. Sheeka hat viele mutige und ehrenhafte Dinge für mich getan; zuerst dachte ich, sie wollte mich austricksen. Dann wurde mir klar, dass sie sich entwickelt hatte Gefühle füreinander, genau wie ich. Jake ging zu einer kleinen Nische in der Wand, wo sich die beiden Flaschen befanden, die Sheeka und Rosalinda gehörten.
Gen, Rosalinda und schließlich Rashala lächelten alle breit. Sie konnten sehen, was ihr Meister vorhatte, und stimmten seiner Entscheidung von ganzem Herzen zu. Konnte Sheeka nur starren, wenn sie etwas falsch gemacht hatte? Akesha funkelte Jake ebenfalls an, als sie feststellte, dass der Mann voller Überraschungen steckte.
Ich habe entschieden, dass du mehr für mich getan hast, als ich für dich hätte tun können. Jake sagte, dass er seinen Meister genug liebte, um den Schmerz in seiner Flasche zu ertragen, als Sheeka nickte. Wenn er dort ankam, würde er über all die Dinge nachdenken, die er falsch gemacht hatte, und es beheben, wenn er ihn wieder befreite. Mit Tränen in den Augen wartete sie auf seine Gefängnisworte.
Ich verstehe, dass ich nicht in ständiger Angst leben kann, dass deine Flasche über dir hängt. Ich kann nicht mit der gleichen Angst leben, die über unserem ersten Kind hängt. Deshalb wünsche ich vor allen Anwesenden, dass du nicht länger ein Sklave davon bist Flasche und sei frei zu lieben und zu leben Jake sagte es ihm.
Wie Rashala vor ihr hörte Sheeka Jake kaum, dann FÜHLTE sie mit einem Schock die Worte. Ich… du… wirst du mich loslassen? Ein breites, glückliches Lächeln erhellte sein Gesicht, Ich höre und gehorche meinem Herrn, wie du willst
Es gab eine ohrenbetäubende Explosion, gefolgt von einem weiteren Gong, Sheekas Flasche fing an zu zittern und zu vibrieren, dann explodierte sie und war weg. Sheeka stand auf und warf sich in Jakes Arme und küsste ihn leidenschaftlich. Danke, lieber Meister, flüsterte sie ihm ins Ohr. Auf der anderen Seite des Raumes seufzte Rosalinda, dass auch sie eines Tages frei sein würde. Auch wenn die Chancen, mit Jake zusammen zu sein, beinahe ausreichten, wusste er, dass er beweisen musste, dass er nicht mehr schlecht war.
Eine schattenhafte Gestalt hatte das meiste beobachtet, also dachten sie, dass Dreama immer noch eine Sklavin ihrer Flasche war. Bah Dieser neue Name war Müll Bald dachte die Figur, dass Dreama diese egoistische Person loswerden würde. Sie würden dafür sorgen, dass das sicher war

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert