Japanisches Mädchen Fickt Und Lutscht Für Zusätzliches Geld

0 Aufrufe
0%


Basierend auf den Charakteren meiner wahren Geschichte mit den Szenen, die ich in meiner Geschichte nicht spielen konnte. Ich bezweifle, dass so etwas jemals existiert hat.
———
Suzu ging allein von ihrem Teehaus-Praktikum. Er war als Abkürzung zu seinem Haus durch einen kleinen Wald gegangen; ein halb bewaldeter Weg, den er fast täglich benutzt. Es war eine von Suzus langen Nächten, in denen sie Kräuter lernte, und sie hatte nicht erwartet, diesen Weg mit jemandem zu teilen. Er war sich nicht bewusst, dass jemand hinter ihm ging, ihm folgte und sich ihm verständnisvoll näherte. Ein Stück Stoff wurde fest um seinen Mund gewickelt, bevor er reagieren konnte. Als er die Augen schloss, fiel er zurück in die Arme seines Angreifers.
Stunden später begann Suzu einzutreffen. Die Jalousie war gefesselt, geknebelt, Knöchel und Knöchel durch Nylonstrumpfhosen zusammengebunden und das Gefühl der Menschen um sie herum; Sie lag in einem schlichten weißen BH und Höschen auf einem seidenbezogenen Bett. Ihr langes, honigbraunes Haar war zu einem geflochtenen Knoten zusammengebunden, um sie aus dem Weg zu gehen.
Na gut, du bist wach, Suzette.
Suzu kannte die Stimme sehr gut und nur eine Person nannte sie bei ihrem Vornamen: Amina. Er bemühte sich so sehr, zu sprechen, ohne zu ersticken, und bewegte sich, so gut er konnte, um sich zu befreien. Amina lachte, als sie zusah.
Suzu, wie viel Zeit hast du vor, um zu versuchen, dich selbst zu retten?
In dem Wissen, dass es zwecklos war, sich selbst zu retten, hörte Suzu auf, sich zu wehren. Amina kletterte auf das Bett und löste Suzus Handgelenke. Schnell wurden ihre Beine gebeugt und mit Klebeband fixiert, um an Ort und Stelle zu bleiben. Er küsste Suzus Schenkel, als er sich Suzus Schritt näherte. Amina ließ ihren Finger langsam ihren Schritt hoch und runter gleiten und verspottete Suzus Klitoris, nur um sie durch die dicke Strumpfhose, die um ihren Kopf gebunden war, atmen zu hören.
Amina senkte ihren Kopf und leckte ihren Schritt, schmeckte die Feuchtigkeit aus ihrer Fotze. Suzu atmete weiter ein, die gedämpften Geräusche der Lust ermutigten Amina, ihr sexy Opfer weiter zu necken. Als sie aufhörte, hoffte Suzu, dass das bedeutete, dass es vorbei war; Er hat keine Ahnung, wie viel Amina für ihn bereithält. Amina lehnte Suzu gegen das Bett und hatte eine Schere an ihrer Seite. Sie spielte mit Suzus Brüsten in ihrem BH; Es verursacht mehr Vergnügen gegen Suzus eigenen Willen. Amina nahm die Schere und schnitt Suzus BH-Körbchen auf. Es macht sie kürzer und das Dekolleté offener.
Als Suzus BH kurz genug geschnitten wird, um ihre harten Brustwarzen freizulegen, zieht Amina an Suzus Brustwarzen und bewundert den Klang ihrer gedämpften Schreie. Er griff nach Suzus Höschen und spürte, wie nass sie waren.
Bist du nicht geil? Ich wette mit dir, wenn ich-
Amina rieb ihren Finger an Suzus Klitoris – was sie zum Schreien brachte, als sie kam.
Es war so einfach.
Amina grinste, ihre Hände ließen Suzus Oberkörper auf ihren BH gleiten und schlossen ihn.
Jetzt wollen wir sehen, wie gut diese springen.
Sie öffnete ihren BH und Suzus G-Körbchen-Brüste waren mit ein paar Sprüngen befreit. Am Klang von Aminas Lachen konnte Suzu erkennen, dass sie mit dem, was sie sah, zufrieden war. Amina senkte sich mehr in Suzus Höschen.
Amina runzelte die Stirn, Du kaufst deine langweiligste Unterwäsche.
Suzu rollte vergeblich mit den Augen. Spielt das jetzt wirklich eine Rolle?
Unerwartet klingelte Suzus Telefon.
Nun, wer könnte das sein?
fragte Amina, als sie vom Bett aufstand und zu Suzus Tasche ging. Er nahm Suzus Telefon heraus und sah, dass es ihre Freundin Maya war und das Telefon vibrierte und klingelte. Amina grinste nutzlos, als sie das Telefon in der Hand hielt.
Erwarten Sie, dass Maya Sie oft anruft?
Aus Angst zu hören, was Amina als nächstes zu sagen hatte, nickte Suzu langsam.
Super, das wird mir sehr helfen.
Er wartete darauf, dass das Telefon Maya ausschaltete, damit sie das Telefon einfach vibrieren lassen konnte. Auf das Bett kriechend und das Telefon in Suzus Schritt steckend, versuchte Suzu sich zu wehren, aber ohne Erfolg. Amina zog sich aus, bevor sie aus dem Bett aufstand und konnte Suzus Telefon ständig klingeln hören und Suzus gedämpfte Atmung, als sie neben ihr lag. Amina streichelte Suzus Gesicht.
Mal sehen, wie es dir da oben geht, okay?
Er nahm das Telefon heraus und sah, wie nass Suzu war. Er kam zwischen ihre Beine und konnte mit der Schere die Seiten von Suzus Höschen abschneiden. Amina bückte sich und machte sich zuerst über Suzus Kitzler lustig und küsste dann ihre hungrige Fotze. Er liebte den Geschmack von Suzu und wollte mehr. Irgendwann würde er aufstehen und Suzu ins Gesicht gehen.
Wenn du genau das tust, was ich sage, ohne arrogant zu sein, öffne ich deinen Mund.
Suzu nickte eifrig, wollte nur eine Chance zum Atmen haben, ohne dass ihr irgendetwas im Weg stand. Als Amina ihren Mund öffnet.
Rede.
Als sich der Hahn schloss, hielt Suzu den Atem an, um besser Luft in ihre Lungen zu bekommen und war dann überrascht, als Amina ihr einen harten Kuss gab. Er steckte seine Zunge in Suzus Mund und ließ ihn die restliche Ejakulation auf seiner Zunge schmecken.
Amina unterbrach den Kuss und setzte sich auf Suzus Schoß.
Okay, jetzt halte deinen Mund offen und du wirst alles lecken und lutschen, was deinen Mund berührt, wie ein braves Mädchen.
Zuerst legte Amina DD ihre Brüste an Suzus Lippen und genoss es, ihrer Freundin dabei zuzusehen, wie sie an ihren Nippeln leckte und saugte. Nach einer Weile richtete sich Amina auf und steckte ihre Fotze in Suzus Mund. Wie gesagt, Suzu leckte und saugte an Amina und hörte ihr Stöhnen als Zeichen der Zustimmung. Er war sich sicher, dass er jeden Tropfen, der ihm in den Mund spritzte, klaglos schluckte. Als Amina damit fertig war, stieg sie aus und sah sich die Sauerei an, die sie aus Suzu gemacht hatte.
Du hast keine Ahnung, wie sexy du bist und ich bin immer noch nicht fertig mit dir.
Amina ging zu ihrer Seitenschublade und zog einen schön großen Dildo heraus. Er steckte es in Suzus Mund und Suzu begann zu lecken und bewegte ihren Mund nach vorne, um zu saugen. Amina lächelte, als hätte sie so etwas noch nie persönlich gesehen.
. Ein williger Schwanzlutscher, ich liebe es.
Als sie nass genug war, nahm Amina den Dildo und band ihn mit einem Riemen an der Sohle fest. Er positionierte sich und stellte sich hinein. Amina hatte nichts dagegen, dass sie ihre Freundin hart schlug; Er liebte es, Suzu vor schmerzhafter Freude nach Luft schnappen zu hören. Amina atmete laut aus und hielt dann inne. Außer Atem ging sie zu ihm und nahm den Knebel und die Augenbinde ab. Selbst nachdem Amina alle Beschränkungen aufgehoben hatte, hielt Suzu ihre Augen geschlossen. Er befreite seine Glieder, um seinen Kreislauf zu regulieren. Amina sagte kein Wort, als sie half, Suzus Glieder zu reiben, sie wusste nicht, was sie sagen sollte, obwohl sie zuvor so laut gewesen war.
Auf der Bettkante sitzend, um ihre Augen nicht zu öffnen und Amina anzusehen, hörte Suzu:
Vergib mir?
Suzu reagiert nicht; er sucht nur nach seinen ungeschnittenen Klamotten und zieht sie selbst an. Er drehte sich um und sah sie an, wohl wissend, dass Amina ihn mit einer Antwort belästigen würde.
Du musstest nur etwas sagen. Ich würde ja sagen Es ist wie du, Amina.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert