Sie Sind So Süß Japan S Band 104

0 Aufrufe
0%


Ex-Girl ist gewachsen, Folge 7 – Verliebt: Wer?
(Intro: Wenn Sie die Kapitel 1-6 gelesen haben, werden Sie die beteiligten Personen erkennen: ein Ehemann, der in dem Land arbeitet, das er liebt, und wo seine 17-jährige erwachsene Stieftochter aus einer früheren Ehe für ihn eingerichtet hat ? von anderen während seiner Schulzeit in seiner Wahlheimat Australien betreut zu werden, wo seine Ex-Frau mit ihrer Mutter lebt.) Aber ich wusste damals nicht, dass meine Ex-Vietnamesin Ha, Yens Mutter nach Vietnam ging, und sie rührte sich mein Herz wie keine andere Frau hatte, als wir uns das nächste Mal trafen?)
Nachdem ich gesehen hatte, wie meine Ex-Frau das Hotelrestaurant verließ; Meine schöne Ex-Frau, ihr eng anliegendes Kleid an ihren neuen, schlankeren Körper angepasst, ich aß etwas, trank meinen Kaffee und kaufte noch einen, dann ging ich zurück in mein Zimmer, um meine Tasche zu packen und auf mein Auto zu warten. Ich checkte ein, bezahlte meine Rechnung und sah Linh noch einmal; dann klingelte mein Handy und sie sagte: ‚Wir sehen uns in Ho Chi Minh, Anh?chung em?‘ Ich konnte nicht sprechen; ihr Ehemann? ließ mich weinen und ich konnte am Telefon nichts anderes tun als zu schluchzen, bevor ich den Anruf beendete. Was würde ich jetzt tun? Ich habe mich selbst gefragt. Ich hatte nie aufgehört, sie zu lieben, aber jetzt liebe ich ihre Tochter.
Ich stieg ins Auto und flog nach Hause.
Es war Mittagszeit in meinem eigenen Auto am Flughafen, also hielt ich zuerst zu Hause an, ließ mein Gepäck zurück, und obwohl Frau Phung nicht da war, war es offensichtlich, dass sie da war; und ich bemerkte auch, wie Ping es auf dem Regal im Hof ​​trocknete. Ich ging ins Büro, begrüßte alle Mitarbeiter und fragte nach einem Café, während ich auf die Rückkehr des Chefs von einem späten Mittagessen wartete. Ich überprüfte Nachrichten, E-Mails, Papiere und ordnete allgemein Dinge, und es war fast das Ende des Tages für einen ziemlich chaotischen Chef, und ich bemerkte, dass unsere Rezeptionistin wieder zusammenkam. Hm, ich fand es interessant. Er und ich hatten eine halbstündige Zusammenfassung der Dinge im Norden, und wie wir eines Tages alle sagten, war er zufrieden, und ich ging nach Hause, um auszupacken und mich zu entspannen.
Nachdem ich meine Arbeit beendet hatte, setzte ich mich mit einem Bier hin und rief Yen an. Ist deine Mutter hier? nicht hier, in Hanoi; Er wohnte im selben Hotel im Zimmer neben mir, und wir frühstückten zusammen. Warum hast du mir nicht gesagt, dass Yen kommt? Es war eine ziemliche Überraschung? Oh, Daddy, ich wollte wissen, was passieren würde, wenn du ihn siehst; aber ich hatte nicht erwartet, dass Sie sich im selben Hotel treffen Wie war es?? Nun, es ist ziemlich schwer; aber ich muss sagen: sie sieht viel schlanker aus als vor 3 jahren? Ja, ist sie nicht schön? Ich weiß, was du für ihn empfindest, Steve, und ich warte nicht auf dich? nicht du, weil ich dich kenne? ignorieren oder vergessen können. Ich vertraue dir und ich liebe dich, egal was passiert, okay? Wie ist der Ping, hast du ihn gesehen? Yen, ich bin erst vor ein paar Stunden zurückgekommen und nein, ich habe ihn nicht gesehen, aber soll ich anrufen? Ihre Wäsche ist da und trocken? Gibt es sexy Dessous für dich, Dad? Ich bin mir sicher? Yen, warum tust du mir das an? Mich verarschen, dein Bestes tun, um mich zu verführen, mich in jede Situation und Wahl bringen, wo ich machtlos bin oder um deinen kleinen Finger gewickelt bin? Ich bin wirklich verwirrt, Yen? Oh, Steve, du machst das gut; So nennen mich alle Mädchen Ich liebe dich – Ich interessiere mich nur für dich. Auf Wiedersehen?
Er ging, legte auf und ließ mich weise zurück. Fünf Minuten später rief Ping an, ich hole dich in dreißig Minuten zum Abendessen ab, okay? Yen wollte nur, dass ich dafür sorge, dass er isst. Er legte den Hörer vor meinem Gesicht auf und ich verdrehte nur die Augen? an mich? Und ich gab auf: Wie konnte ich mit solchen vorgezeichneten Zügen konkurrieren, die gegen mich gestapelt waren? Da ich dachte, dass wir bald um die Ecke sein würden, duschte ich und zog bequeme Kleidung an.
Ping kam an, stellte sein Fahrrad im Hof ​​ab und fragte, ob ich bereit sei; Ich schloss es und wir gingen die Straße hinunter, aber zu einem anderen Restaurant. Es war schön, wie ich das Äußere und die sehr ländliche Atmosphäre liebe? wie es mir gefällt. ?Gute Wahl? sagte ich zu Ping, als wir uns hinsetzten. Sie lächelte. Tinh hat mir deinen Landstil erzählt. Sie sagte, sie mag es, ich hoffe, es ist gut. Er stimmte mir auch darin zu, wie süß es ist, mit den Augen zu rollen? so wie du es jetzt tust? In der Tat? Ping, habe ich irgendwelche Geheimnisse oder Geheimnisse? Eh? nein, Anh, wir sind alle miteinander verbunden. Lass uns bestellen. Die Kellnerin in der Luft sah fast aus wie eine Schwester von Ha aus dem Restaurant in Hanoi? aber absolut nicht – meine Augen sehen heutzutage in jedem Verwandte oder Assoziationen, sagte ich mir. Er brachte mein Bier und Wasser für Ping und brachte das Essen herunter, das Ping bestellt hatte.
Ping sagte: Yen hat mir erzählt, dass Sie seine Mutter in Hanoi getroffen haben; Wie ist er, Anh?? Ich kann dir sagen, wie er war, als wir uns trafen und heirateten, Ping; aber wie sie jetzt ist: ich weiß es nicht, sie ist definitiv geschwächt in den 3 jahren seit ich sie das letzte mal gesehen habe und ja, sie ist schön: wieder. Sieht auch ziemlich reich aus? fügte ich mit einem schwachen Lächeln hinzu und dachte, dass es ihm vielleicht besser ging als mir, was den materiellen Reichtum unserer Ehe betrifft? aber ich bereue keinen Moment meines vergangenen Lebens, noch beneide ich Ha, die nach einem besseren Leben für sich und Yen strebt.
Wir aßen, als das Essen kam, aber ich war nicht wirklich hungrig; Geht es dir gut, Anh? fragte Ping besorgt. Ich nickte als Antwort und steckte mir einen Löffel Reis in den Mund. Nachdem ich mein Bier getrunken hatte, lehnte ich mich zurück – Es ist nicht einfach, einen Ex zu treffen – und du bist so jung, Ping, du kennst diese Gefühle nicht; Erinnerungen an das Zusammensein kommen leicht, wenn man jemanden hat, den man liebt, und ich habe es so sehr geliebt. Und jetzt ist da Yen, sie ist erwachsen und ich liebe sie anders als ihre frühere Tochter.
Und hier bist du, Ping; und ich liebe dich, aber auf andere Weise; ?Liebe? Es hat einen anderen Wortlaut, Ping, und macht einen Pfad nicht weniger wichtig als den anderen. Verstehen?? Was ist mit deiner Frau in Thailand, Anh; Lieben Sie ihn?? Ja, Ping, aber anders: jetzt eher wie ein Freund, mit dem ich Haus und Bett teile; aber das ist eine Liebe zum Trost. Ich hielt inne. Wenn ich auf so viele verschiedene Arten gleichzeitig lieben kann, musst du mich für einen Bösewicht halten. Aber ich verspreche dir, Ping: Meine Liebe wird keiner Frau weh tun. Nein, Anh, du kannst mir, Yen oder sonst jemandem nichts tun; Du bist ein guter Mann und du Dies ist ein neues Wort, das ich heute gelernt habe: einzigartig.?
Ich lachte sie aus und berührte die Brille, als sie über ihren neuen Wortgebrauch lächelte. Kann ich heute Nacht bei dir schlafen, Anh; Ich möchte nicht, dass du allein bist, und ich denke, ich kann dich beruhigen. Ich kümmerte mich um Ping, jung, süß, schön, sexy und süß, und wurde von Yen als meine Hauptbetreuerin ausgewählt; Er war sehr süß und obwohl ich befürchtete, dass seine Gefühle problematischer werden würden, war er nach 20 gereift und ich akzeptierte, was er meinte. Ja, Ping, wenn du willst? und Sie können auch alle Ihre gewaschenen Klamotten falten? Er lachte und wir lächelten zwischendurch feierlich.
Aber ich hatte noch ein ernsteres Problem; Ping, hat Yen dir gesagt, dass er in ungefähr einem Monat über die Feiertage hier sein wird? Ja, Anh, ich weiß und mach dir keine Sorgen? Yen und ich haben alles geplant und gehandhabt. Noch einmal, was konnte ich tun, außer mit den Augen zu rollen, aufzuhören, als ich sah, wie Ping anfing zu lachen, und mich selbst akzeptieren, egal was dein Schicksal war.
Wir gingen bald darauf nach Hause. Es war noch früh, also wartete ich, während Ping seine Kleider zusammenlegte und in eine Tasche steckte, und schaute mir dann BBC News an, wobei ich Ping mit seinem Englisch half, während er zu mir kam, um zuzusehen. Er sagte, er würde duschen und ins Bett gehen, wenn der Sport anfing; Ich antwortete, das würde ich bald tun, und am Ende der Geschichte legte ich auf, drehte meine Stimme leiser und stieg unter die Dusche. Ich stieg die Treppe hinauf und fand Ping wie immer nackt im Bett und umarmte ihn, als er es sich bequem machte. Hast du Sex mit deiner Frau in Thailand, Anh? Sie fragte. Heutzutage selten, Ping, ? aber ich spreche in diesen Angelegenheiten nicht von anderen Frauen. Ich küsste ihre Wangen und Lippen, umfasste ihre Brust mit meiner Hand und drückte sie fest an mich; Er hob ein Bein und legte sein Knie auf meinen Schritt. Mein Schwanz sprang und Ping sagte: Magst du Sex mit mir, Anh? Nein, em, ich liebe es, mit dir zu schlafen: ja, das tue ich. Schlaf, Ping.?
Mein Schwanz lebte und hüpfte, als ich morgens aufwachte, aber ich schob ihn von Ping weg und drehte mich herum, griff nach hinten, um ihn in mich zu löffeln, und zog meinen Arm über meine Brust, um ihn an mein Gesicht zu halten. Ich küsste ihre Finger und sie antwortete, indem sie mich festhielt, meinen Körper von hinten glatt und klein formte und ihre Brüste in meinen Rücken schob: Natürlich sprang mein Bastard Der Wecker ging los und ich streckte die Hand aus, um den Knopf zu drücken, zog Ping neben mich, griff dann noch eine Minute lang nach ihm und packte ihn erneut am Arm. Es ist Zeit für die Schule, junge Dame; und ?alte Männer wie ich? Zeit zu Arbeiten.? Sie gähnte und kicherte dann, drückte meinen Körper in ihre Arme, ihre Brüste rieben an meinem Rücken und ihre Brustwarzen wurden hart und stachen; Ich sprang aus dem Bett, aber als ich meinen flatternden Schwanz sah, schaute Ping und sagte? Bist du bereit aufzustehen? Äh?? ?Ping, dein Englisch wird besser, aber dein Verhalten läuft schief: ?Du musst Respekt zeigen? zu einem alten Onkel? Wie ich.? ?Ja, ?Onkel?, aber manche Orte sehen nicht so ?alt? Für mich.? Ich trug nicht einmal meine Shorts, ich ging nur nach unten, um zu duschen, und sagte über meine Schulter, dass sie das tun musste, da sie die letzte war, die aus dem Bett aufstand
Gerade als Long kam, um mich abzuholen, lud die mit Koffein angereicherte Ping ihre Kleider und ihre Tasche auf ihr Fahrrad. Er hatte Zeit, sich zu mir zu beugen und mich zu küssen, während er sich auf das Einparken konzentrierte, und ich hatte Zeit, beide Nippel seines Hemds und seines BHs auszustrecken und zu beugen und sie zu härten, während er stöhnte; So alt siehst du auch nicht aus, em Einen schönen Tag noch.? Oh, du? warst ein Mädchen, Anh; So komme ich auf die Straße. Er deutete auf seine hervorstehenden Brustwarzen, als ich lachte und ihm die Tür zum Fahrradfahren öffnete, abschloss und mich auf den Weg zu meinem Büro machte.
Die Tage vergingen normal: Arbeit rief meine Frau in Thailand an? alles ist in Ordnung, kein Grund zur Sorge; Er suchte sporadisch nach Yen, aber der letzte Aspekt der Normalität schien, als würde Ping fast mit mir leben? wir gingen jeden Abend essen, sie schlief jede Nacht mit mir, wir liebten uns spontan in welchem ​​Raum auch immer wir waren, wir unterbrachen alles, was wir sonst taten, und es war immer frisch und aufregend, aber manchmal schien es nur Sehnsucht und Nachsehen. Ich wollte noch etwas sagen, aber er schnappte sich, was es war, und ich, ein wenig verängstigt, zwang es nicht. Ich sagte Yen, dass ich Angst vor Pings Gefühlen habe, aber sie sagte mir nur, ich solle mir keine Sorgen machen, sie und Ping seien in ständigem Kontakt und alles sei in Ordnung?
Ich fragte mich, was das bedeutete, und warum sollte eine junge Frau wie Yen nicht eifersüchtig auf Ping und die anderen sein, die mit mir schliefen? Es schien, als würde er jeden Tag mysteriöser werden.
Eine Woche, nachdem ich aus Hanoi zurückgekommen war, rief Ha mich an und verkündete, dass sie wieder in HCMC (Ho-Chi-Minh-Stadt) sei und wir vielleicht heute Abend zu Abend essen könnten, okay? Ich stimmte zu und gab ihm die Adresse des Restaurants, in dem Phung arbeitet, und rief sofort sowohl Kim als auch SMS Ping an und lud sie ein, sich dort zu treffen, und sagte Kim auch, er solle Has Mutter einladen; Ich hatte keine Zweifel an meiner Ex-Frau, an meinen Gefühlen um sie herum, an der Art, wie sie nicken musste und ich sofort erwiderte und tat, was immer sie wollte? Der Schutz lag darin, andere bei uns zu haben, nicht nur uns beide, und Kim war eine alte Tante und ihre Mutter war ihre Mutter, also würden sie etwas Respekt haben und Ping konnte ihr zeigen, dass ich nicht allein im Leben war: selbst wenn Was ich wollte, war, das zu sein, was ich war, als wir mit ihr verheiratet waren. Aber es lebte in der Vergangenheit, und die Vergangenheit verblasst im Handumdrehen, ersetzt durch die Realität der Gegenwart und vielleicht einen Vorgeschmack auf die Zukunft. Ich musste darüber hinwegkommen.
Ich war für den Rest des Tages auf der Arbeit in einem Wrack, machte mir Sorgen und sagte ihr eine SMS mit Yen; Er war im Unterricht, aber später: Steve, es wird dir gut gehen, hör auf, dir Sorgen zu machen. Hier bin ich, erzählt von einem 18-jährigen Mann (18 Jahre alt in Vietnam, sonst 17), der ein Mann mittleren Alters ist; Ich war eine emotional offene Person, das war ich schon immer, und vielleicht waren es diese Gefühle, die mich in vier Ehen hinein und wieder heraus gebracht und meine Karriere vielleicht zu früh unterbrochen haben. Irgendwie überlebte ich, aber ich fühlte alles tief, sowohl Liebe als auch Traurigkeit und alles dazwischen, und ich hatte Glück, dass Buddha mir half, auch keinen Hass zu empfinden; aber ich habe es nie getan.
Ich holte tief Luft, versicherte meiner Sekretärin, dass ich nicht krank war, und schaffte es, ein paar Papiere von meinem Eingangstablett zu lesen und mir Notizen zu machen, während ich sie lächelnd um einen weiteren Kaffee bat. Mein Abgabetermin war früh, und ich bat Long, mich auf dem Heimweg am Restaurant abzusetzen; Ich würde alleine dort sein und Phung war von meinem Aussehen überrascht, also ging ich, während er mir ein Bier brachte, um mich frisch zu machen und meine Haare zu kämmen und benutzte es, um mich zu sammeln. Vielleicht wäre es eine bessere Idee, einen Tempel zu besuchen, ein paar Minuten mit dem Buddha zu sitzen, um etwas innere Ruhe zu finden, aber es war zu spät und ich war bereits bei meiner zweiten Flasche, als mir diese gute Idee kam. Da ich nicht realisierte, was die Wurzel meiner Nervosität war, oder vielleicht nicht gewillt war, es anzusprechen, schlug ich mir aufs Bein.
Glücklicherweise kam Ping zuerst, aber Phung, der so früh ein paar Kunden hatte, schwebte herum und führte leichte Gespräche, um meinen offensichtlichen Ärger über etwas zu zerstreuen; Ich sagte ihm, wer zum Abendessen kommt, dann sagte er: Oh? und vielleicht verstand er es, ohne mehr sagen zu müssen. Sie und Ping küssten sich auf beide Wangen, und ich sah, wie schön und sexy Ping gekleidet war: bereit zu kämpfen, fragte ich mich, als ich aufstand, um sie neben mich zu setzen? Als ich Phung sagte, wir müssten heute Abend 5 Leute sein, ein größerer Tisch, plus er in der Pause. Ping trug eine schwarze dünne Seidenbluse mit schwarzen BH-Trägern, die verführerisch auf ihrem Rücken aussahen, aber sie kräuselte ihre Brüste, ohne sie von ihnen wegzunehmen, und eine weiße, warme Hose wurde hinzugefügt, um ihre Beine mit hochhackigen Sandalen zu betonen. von den Knöcheln bis zu den Oberschenkeln.
Sie hatte ein leichtes Make-up, aber einen knallroten Lipgloss, der so kontrastreich war, dass ich wünschte, meine Kamera wäre in diesem Moment da. Ich umrahmte es mit meinen Händen und sagte, wie schön es aussehe, woraufhin Phung seine Zustimmung hinzufügte und sich zu mir lehnte, um meine Wangen zu berühren, bevor er sich setzte. Phung bot Ping einen farbenfrohen Cocktail an, und während Ping und ich anstießen und einen kleinen Schluck von dem Cocktail tranken, brachte Phung ihm einen Teller Nagetier zurück. Während wir saßen und warteten, sagte Ping, sie müsse morgen als Teil ihrer Ausbildung zu einem einwöchigen praktischen Kurs in einem Resort gehen, und für mich sagte sie, sie mache sich Sorgen darüber, wer sich um mich kümmern würde. Ich lächelte ihn an, Ping, bin ich kein Baby? Wirklich Ich kann auf mich selbst aufpassen; Ich sehe genauso aus, wenn du zurückkommst, versprochen. Er legte seine Hand auf meinen Oberschenkel und ich legte meine auf ihn und drückte, aber als ich auf seine eigenen Beine schaute, sagte ich: ‚Gott, vielleicht sollten wir jetzt nach Hause gehen: Du bist so heiß, Ping? Für einen Moment legte er seine Hand auf meinen Schritt, spürte das Wachstum und sagte: Na, vielleicht ist mir heiß? wenn ich dir das antun kann, Anh; Vielen Dank.? Er lächelte und legte seine Hand wieder auf mein Bein, erzählte mir von dem Resort, in das er gehen würde, mitten am Strand, der wunderschönen Gegend, die ich in den vergangenen Jahren so gerne besucht hatte? Mehrmals mit Ha und Yen.
Ha und Mae kamen zusammen, Kim sah einen Moment später zu, wie sie hineingingen, um sich uns anzuschließen. Mae war lässig in Jeans und einer weißen Bluse gekleidet und zeigte ihre großen Brüste, aber nicht übermäßig; Kim war wie immer extravagant gekleidet: Der neue Stil, der mir gesagt wurde, war ein kurzes schwarzes Baumwollkleid, fast im Umstandsstil, das unter ihren Hüften flatterte; Es wird in Thailand unter Shorts getragen, aber in Kims Fall war ich mir fast sicher, dass es sie nicht stören würde. Es lässt Männer und Frauen, einschließlich meiner, deren Augen ihm folgen, sich fragen: Was ist da drin? Was ihre Brüste betrifft: Sie waren wunderschön und natürlich, und ich erinnere mich, als ich sie vor ein paar Monaten geküsst und geschluckt habe.
Ha erschien bekanntermaßen zum Töten gekleidet; Ich hatte keinen Zweifel, dass es sich um ein Designer-Label-Kleid handelte; Ein klebriges rotes, das aussieht wie das Zeug, dessen Namen ich vergessen habe? seidig, aber etwas dicker? und ein Stil des grauen Kleides, das sie letzte Woche zum Frühstück getragen hatte. Es war an jeder Falte geklebt und fiel fast herunter, aber sie hatte ein tief ausgeschnittenes Oberteil, um das weit offene Dekolleté zu enthüllen. Es war ein einfaches Kleid, aber war es zu sexy, um attraktiv zu sein? vielleicht das Markenzeichen großer Designer: Einfachheit, aber um alles auf einen Blick zu sagen:
Wünschst du dir, was hier ist? Klein war er sowieso nicht, aber sind High Heels ein Vorbild für ihn? Ich stand auf wie Ping, begrüßte zuerst Mae, küsste Kim auf die Wange und drehte mich dann zu Ha um; Er legt mir eine Hand auf die Schulter, packt mich mit seinen langen, blutroten Fingernägeln und zieht mich näher, um meine Wangen zu küssen. Ich trat zurück und stellte Ping als Freund von Yen vor; Oh, er war höflich, aber er starrte Ping ein paar Minuten lang an. Sie lächelte und setzte sich neben mich, Kim und Mae mir gegenüber, Phung fing an zu fragen, was sie trinken wollten. Ich schwitzte, ich konnte es fühlen.
Ha war früher an diesem Tag geflogen und hatte noch kaum Zeit mit ihrer Mutter gehabt, also gab es viel zu reden, um die Minuten in Anspruch zu nehmen, während Phung die bestellten Mahlzeiten und weitere Getränke lieferte. Ich hatte wenig beizutragen und schwieg meistens, wie Ping es tat, aber wer starrte die Leute auch eher an, als den Mund aufzumachen? Ich habe es bemerkt, weil er normalerweise sehr gesprächig ist und bei unseren Mahlzeiten eine Minute spricht. Seine Augen begegneten meinen und er lächelte, und ich wusste, dass er sowohl meinen Schmerz aus der Vergangenheit als auch meine gegenwärtige Verwirrung spürte. Ich nickte ihm zu und akzeptierte seine Offenheit. Ich war ihm dankbar. Ping hielt gelegentlich meine Hand, und das tröstete mich; Gott, ich war nutzlos, sagte ich mir. Oh, er dreht sich zu mir um und sagt: Wie läuft dein Geschäft, Anh? Ich zuckte zusammen, als er fragte.
Ah, eigentlich wirklich gut, em; Ich reise gerne, neue Projekte entstehen? hoffnungsvoll ? und obwohl nicht das gleiche Gehalt wie vorher, reicht es für mich und für das, was ich brauche. Ja mir geht es gut danke. Was ist mit dir, hm?? Ja, Anh, mir geht es gut, und Yen auch? Er fügte leise hinzu: Sie haben mir beim Einstieg geholfen, aber seitdem geht es mir gut; Wenn Sie etwas von mir brauchen, kann ich Ihnen vielleicht eines Tages helfen. Er streckte die Hand aus, um sie zu nehmen, und für einen Moment spürte ich das alte Kribbeln und ich packte sie, aber dann zog ich mich zurück und lächelte ihn an. Nein, Huh, König von Thailand, genug? Ich fühle mich und zufrieden in diesen Tagen.
Durchatmen, aufatmen und sich besser fühlen? Irgendwie waren die Gefühle weniger und mein Aufruhr auch, und als ich mein Glas nahm, um auf uns alle an diesem Tisch anzustoßen, drückte Ping sanft mein Bein und Kim sagte zu mir: Gut gemacht? Ausdruck. Maes Augen füllten sich mit Tränen, als ich mich umdrehte, um mit ihrem Glas anzustoßen, und ich wusste, dass sie bedauerte, was vor Jahren passiert war: ihre eigene Zurückhaltung, mich zu packen, der Geldhunger ihrer Tochter und ihr späteres Verlassenwerden; Ich sagte: Es ist schön, eine Familie zusammen zu haben, Mae, nicht wahr? einst Familie, jetzt Freunde; Lass uns essen? Ping, ich dachte, du hättest Yen gesagt, dass du mich füttern würdest? Habe ich es ernst gemeint und Ping hat Essen in meine Schüssel getan? Es ist eine Arbeit, die Ha in den vielen Jahren unserer Ehe für mich erledigt hat.
Das Gespräch wurde bedeutungslos, passend für ein lustiges Abendessen; und dann fand ich Mae, die mit Ping sprach und Fragen über ihre Arbeit stellte; Natürlich sagte er, dass er morgen für die nächste Woche zu einem Kurs gehen würde, also musste er so schnell wie möglich nach Hause und sich für den frühen Bus fertig machen, der am nächsten Morgen abfuhr. Ich wusste das nicht und stand auf und sah Ping an; Tut mir leid, Anh, aber ich habe Yen gesagt, dass es andere geben wird, die sich um dich kümmern; mach dir keine Sorge.? (Warum sagen mir alle ‚keine Sorge‘, fragte ich mich verärgert? Ich bin doch kein Baby) Ganz ruhig ?Ping, hab Spaß und lerne gut, aber pass auf, dort zu schwimmen? Der Sand kommt sehr schnell herunter, okay? Er lächelte und tätschelte meinen Arm. Ich kann schwimmen, Anh, aber danke. Stört es Sie, wenn ich früher nach Hause gehe? Ich sehe dich nach Hause kommen, Ping, keine Sorge, unterbrach Mae.
Ping stand auf und bückte sich dann und küsste mich sanft auf beide Wangen; Ich wünschte ihm alles Gute, und er verabschiedete sich respektvoll von jedem, der älter war als er. Ich beobachtete, wie ihr verführerischer Hintern und ihre Beine vom Tisch wegschwebten; drehte sich um und packte mich und sagte: Erinnere dich an mich, Anh? Er grinste.
Hat es sich mir zugewandt? Gott, ihr Körper sah umwerfend aus? und fragte? Ist sie deine Freundin, Anh? Bevor ich antworten konnte, sagte Kim: Ha ist Ping Yens Freundin, und Yen bat sie, dafür zu sorgen, dass Anh Steve aß und es ihr gut ging; Außerdem hat Anh Steve in jedem Büro, in dem er arbeitet, Cousins ​​​​oder Cousinenfreunde. Wird also immer für ihn gesorgt? und überwacht? Er lachte über seinen eigenen Witz und ich errötete und sagte: Ich kann nirgendwo hingehen, bis ich einen Verwandten, einen Freund eines Verwandten oder jemanden gefunden habe, bei dem Yen zertifiziert ist Es ist einfach unmöglich. Ha sah mich mit stählernen Augen an. Dann, richtig: Sie und Ihre Tochter haben eine Bindung eingegangen? Ich schluckte, ich antwortete: Ha-oi, Yen und ich standen uns immer nahe; Erinnerst du dich, dass du oft weg warst? Wir sind uns noch näher gekommen und haben alles zusammen gemacht. Jetzt ist sie eine junge Frau, sie scheint manchmal über ihr Alter hinaus weise zu sein und denkt, ich sei zu schwach: Sie sagte mir, sie würde mich zum Essen zwingen, und Ping ist ihr Hauptwerkzeug, aber gleichzeitig tun Mae und Kim ihr Teil. Stellen Sie sicher, dass Sie nach draußen gehen und mich bei Bedarf zwangsernähren. Ich habe Yen geliebt, als ich 3 Jahre alt war. und ich liebe es jetzt am 17/18y.o.?
Okay, Anh, ich verstehe; Ich habe jetzt eine Besprechung; Mae, ich komme später nach Hause und rufe dich morgen an Anh.? Wer hat sein Motorrad angeboten, aber gesagt, er brauche es nicht? Ein Taxi wäre schön. Sie stand auf wie ich, aber diesmal rieb sie sich beide Wangen und beschloss, sich keine Gedanken über den Lipgloss zu machen, und wandte ihr Gesicht meinem zu, drückte fest auf meine Lippen und drückte sie für ihre Zunge auf; Peinlich: Niemand tut das in Vietnam und ich hatte Mühe zu gehen ?Ha-oi, das können wir hier nicht? Natürlich können wir das, Anh: Ich habe einen australischen Pass wie du; wir können machen was wir wollen. Was willst du Anil? Ich weiss was ich will? und seinen Körper an meinen pressend, ließ er keinen Zweifel bei mir. Bin ich gegangen? Huh, ich habe dich so sehr geliebt, jedes Mal, wenn wir zusammen waren? Das erste teure Krabbenessen, das ich mir für die Rechnung von dir leihen musste? Merk dir das Ich habe dich von diesen frühen Tagen bis lange danach geliebt, aber was kann ich jetzt denken? verwirrt, hm. Schönes Treffen, bis bald.
Ich küsste ihn auf die Wange, als er mir zu viel gab, um seine Brieftasche zu öffnen und das Konto zu schließen: Habe ich dich eingeladen? das ist alles, was er sagte.
Ich sah zu, wie sie so sexy auf der Straße herumschaukelte, und dann drehte sie ihren Kopf und packte mich mit einem wissenden Lächeln auf ihrem Gesicht. Ich bin verloren.
Ich überlegte und bat Phung, der dort stand, um ein weiteres Bier. Mae und Kim sagten, sie hätten genug, aber Kim sah Phung an und sagte: Nun, vielleicht bin ich ?besonders? süß? und er, Phung und ich lachten bei der Erinnerung an das letzte Mal, als Phung Kim und mir diente, in der Nacht, als Kim Phung zu sich nahm und ein Paar wurde. Ich habe Has Geld zu Kim gegeben und er sagte, er würde die Rechnung später begleichen? Guter Tipp für Phung, sagte ich, als Mae anbot, mich nach Hause zu fahren, solange mein Bier leer war. Noch eins, Mae, bitte? Also bestellte ich eine Zigarette und zündete sie an, als Mae zustimmte. Wer? Fuß? Nun, war es nicht definitiv Mae? Habe ich gedacht? er untersuchte meinen Stuhl bis zu meiner Leiste; Der gerne Risiken eingeht und sensationell ist. Er fand mich streng, pfiff und sagte: Nun, wenn Mae dich nach Hause bringt, okay, Anh? Wird es dir gut gehen, pass auf dich auf, Schwester, pass auf sie auf, okay?
Mae antwortete sehr ernst: Ich bringe Steve nach Hause und er wird wieder gesund, em, mach dir keine Sorgen.
Ich rollte mit den Augen, als ich aufstand und Kim sich an ihren Körper drückte, als sie mich küsste; niemals schüchtern, Tante Kim Ich wurde rot, als ich fühlte, wie Maes Hand mich sanft wegzog. Wer lachte, als er freundlich sagte: Oh, Anh, du bist so ein Schatz Gute Nacht, wir sehen uns? und er bewegte sich, um mich wieder zu packen, aber ich versteckte mich buchstäblich hinter Mae und versuchte, nicht noch verlegener zu sein, als ich war Mae hat mich rausgeholt, aber wenigstens habe ich meinen Kopf hinter Maes Schulter gedreht und Kim meine Zunge rausgestreckt Er lachte und ich wollte mich von Phung verabschieden, der zu Maes Motorrad ging; Oh, Mae, du hast ein neues Fahrrad sagte ich, als ich ihn anrempelte, als er plötzlich vor mir stehen blieb. Ja, er hat mir das Geld geschickt und ich habe es 2 Tage vor seiner Ankunft gekauft. Es war eines der neueren Modelle, für örtliche Verhältnisse groß und kräftig, und ich wartete am Ende des Parkplatzes, während Mae fuhr. Ich glitt neben ihn und glitt schnell den schrägen Sitz hinunter, um ihn zu schieben; Tut mir leid, Mae, rutschig? Ich habe mich entschuldigt; ?Ja ich bin es? sagte er, gab Gas und hob ab, meine Arme umklammerten seine Taille, um mich festzuhalten. Er wurde für einen Moment langsamer, um sich zurückzulehnen und seinen Kopf in mein Gesicht zu drehen? Warte, Steve; Wenn ich dich verliere, wird Ha mich töten und Yen definitiv auch.? Wir fuhren am Freitagabend wie üblich durch den dichten Verkehr, und Mae lachte, als ich vor meinem Haus hochkletterte. Er nahm das Angebot von etwas Wasser an und stieg auf sein Fahrrad, als ich die Tür ganz öffnete und die Vordertür aufschloss, als er hinter mich schaute; Er schien nachzudenken, wandte sich dann zur Tür und setzte das Vorhängeschloss auf: Er hatte beschlossen zu bleiben, wie er erschienen war. Er drehte sich um und sah mich direkt an: Er hat dich schon einmal genommen; dieses Mal muss er einen höheren Zaun erklimmen und für dich gegen mich kämpfen, Steve; Ich spreche nicht gegen Yen oder Ping, aber ich werde nicht zulassen, dass Ha dich einfach beugt und dich verwirrt; Ich werde dich vor meiner eigenen Tochter beschützen, weil ich weiß, dass du zu süß bist, um es selbst zu machen. Ich weinte fast, er hatte so recht, und ich war schon gebeugt und verwirrt, als er mich auf das Sofa setzte, als er meine Hand nahm und mich hineinführte, während er sein eigenes Wasser und Bier für mich brachte. Während ich ihr dankte, sagte ich: Mae, du weißt, dass ich sie liebe und alles getan habe, um sie zu beschützen, um uns als Familie zusammenzuhalten. Ich war nicht so am Boden zerstört wie damals, als er leugnete, Yen gesehen oder mit ihm gesprochen zu haben, aber trotzdem habe ich nie und nie Mitleid mit ihm gehabt. Aber ja, verwirrt es meine Gedanken zu sehr? auch ohne etwas zu tun Danke, Maé. Er beugte sich hinunter und küsste mich so süß und sanft. Ich habe Ping gesagt, dass ich mich heute Nacht um dich kümmern werde.
Er küsste mich noch einmal, tiefer, und zog mich an seine Brüste; Bin ich in all diesen emotional attraktiven Fäden dieser Frauen verstrickt, wie in Hash?
Mae trat zurück, griff nach meinem Bier und schaltete den Fernseher ein, da es noch früh war und sie noch nicht schlafen wollte. Wir saßen auf der Couch, aber Mae langweilte sich schnell bei den englischsprachigen BBC-Nachrichten und ließ mich schauen. Er fragte, ob er duschen dürfe, und ich stimmte zu, als mir klar wurde, dass er hier nie geschlafen hatte und nichts über das Badezimmer im Obergeschoss wusste. Ich wies ihn an und sagte ihm, dass er im Badezimmer alles finden würde, was er brauchte; ?Alles?? er lächelte fragend. Ich nickte. Ich trank mein Bier aus, die Nachrichten waren vorbei und ich ging auf und ab; Die Dusche funktionierte noch und ich schloss die Schlafzimmertür, die Klimaanlage war ?stark? und schaute ins Bad:
Mae stand einfach nur da, ich glaube, sie hat auf mich gewartet, und ich zog mich aus und ging vor ihren Augen zur Tür hinein. Es war immer noch eine große Größe, aber sehr ?fit? Wenn sie eingeschaltet ist und ich hinter ihr bin, war es einfach, ihre Hüften zu packen, sie an meinem schaukelnden Schwanz zurückzuziehen und dann ihre Brüste zu schließen? die Brüste sind so groß, dass ich sie nicht halten konnte, ich konnte nur versuchen, sie mit meinen Händen zu kneten, so viel ich konnte; Gott, ihre Haut war so schön, nicht nur ihre Brüste, sondern auch ihr Rücken, ihre Hüften und Beine und überall, wo ich sie berührte; es war glatt und verführerisch, und ich war überzeugt, ihren Rücken, ihre Schultern und ihren Nacken zu küssen; kauen Sie auf dem Ohrläppchen und gehen Sie dann zur anderen Seite, nagen Sie dort und bewegen Sie die Schulterblätter nach unten zur Taille; bisschen fett, um meinen Mund zu halten, Hände hoch auf deine Brustwarzen? Ihre Brüste sind so groß, so groß, ich kann sie nicht alle in meinen Händen halten Aber mein Mund konnte sich bewegen, und das tat er auch, als mein Mund einen Platz fand, an dem meine Zunge rutschen und sich festhalten konnte, floss Duschwasser über meinen Kopf: bis zu seinem Schlitz, und ich tat es.
Innerhalb einer Sekunde war ich auf meinen Knien und meine Zunge zuckte auf und ab, als Mae sagte: Ah ja; Oh ja?? und dann quietsche ich, als ich meine Zunge verdrehe und sie hart gegen ihre Vagina drücke, sie gegen die gekachelte Wand des Badezimmers drücke; Ich drückte mich hinein und heraus, die Wand als Hintergrund, um sie bewegungslos zu halten, ich tastete gut mit meiner Zunge und sehr schnell kam es mit einem Stoß gegen meine Zunge, hielt sie fest und fest, bis ich sie erneut drückte? Und ich bin nach hinten gefallen
Mae gesellt sich zu mir auf den Boden und wir küssen uns mit ihrem Gewicht vollständig auf mir, ihre Brüste gegen meine Brust gedrückt, während meine Hände ihren Rücken umkreisen, während das Wasser auf uns herabströmt und sie überall an ihr reibt. Ich bringe meine Hände zu ihren Hüften, das Wasser gibt eine harte Massage, während sie tiefer in ihre Spalte gräbt und mit Rosenknospen zwischen meinen Fingern spielt. Er küsste meinen Hals hart, ich spürte, dass er wach war, und ich hob meine Hand, um das Wasser in einen leichten Strahl zu verwandeln, der auf uns fiel, während ich mich bewegte und wand. Ich zog es mir aus, stellte mich darauf, während ich etwas Seife nahm, und wusch mich schnell; Sie griff nach meinem Schwanz, die Seife fiel dort hin und massierte mich noch härter, strich mit ihren Händen über die Länge und wieder zurück, während ich die anderen Teile meines Körpers erledigte.
Ich bückte mich, um ihr beim Aufstehen zu helfen, und schlug vor, dass wir uns abtrocknen und ins Bett gehen sollten. Er kam zuerst heraus, während ich meine Beine und Füße wusch, und er putzte meine Zähne, während er verführerisch mein Handtuch zwischen seine Waden zog und sie abtrocknete.
Das Handtuch war trocken genug für mich, also ging ich ins Schlafzimmer und ließ das Licht an, ließ aber ihre Brüste draußen, damit ich besser sehen konnte, wo Mae unter der Decke war. Ich lag auf dem Boden und öffnete meinen Mund weit und versuchte, eine Brust zu schlucken, aber ich schloss ihn nicht einmal halb, bevor mein Mund voll war; Ich benutzte meine Zunge an ihrer Brustwarze, es war schon hart, aber jetzt wird es noch härter, als sie zwischen meinen Lippen leckt und saugt und über ihre Brust sabbert. An Hals und Ohren verschoben? meine Fetischzonen? und als meine Hände ihn herausholten und alle Teile seines Körpers streichelten und leicht bissen und beißen und meinen eigenen Körper von Seite zu Seite zu ihm hin bewegten. Er stöhnte und ich küsste seinen Mund und er legte seine Hände auf meinen Rücken und brachte mich näher zu ihm, aber ich bewegte mich und fing an, seinen Körper zu küssen und zu lecken, genoss den Geschmack jedes Teils von ihm anders: so war er Ich leckte die große Beule von seiner Brust, wo sie sich zu den Seiten ausbreitete, wie eine neue Brust, und ich drückte sie mit meiner Zunge und meinem Mund nach oben, dann griff ich hinüber, um die andere Brustwarze zwischen meine Zähne zu nehmen und sanft zu ziehen. , strecke ihn so weit es geht aus, während Mae ihren Rücken krümmt und mich zu mir drückt.
Ich bewegte ihren Körper auf und ab, während Speichel aus meinem Mund und meiner Zunge tropfte und jeden neuen Bereich glatter Haut bedeckte, erreichte ich ihre Spalte und zerquetschte ihren Körper mit einer harten Zunge von einer Seite zur anderen und zurück. Es war fast haarlos, aber ich konnte ein paar Büschel in meine Zähne packen und es weit genug herausziehen, um ein Quietschen hervorzurufen, bevor ich von einem Biss zum Saugen an seinen Haaren und Lippen überging. Ich rieb es mit meiner Zunge, um es zu finden. Die Klitoris wartet und bettelt um einen Mund. Ich hielt es an meine Lippen und drehte es aufrechter auf seinem Körper, so dass es gerader in den Schlitz meiner Zunge ging. Mae griff nach meinem Schwanz und wollte ihn in ihren Mund ziehen, aber ich widersetzte mich, vergrub meinen Mund in ihrer Spalte und untersuchte ihren Damm und unter ihr, lenkte ihre Aufmerksamkeit zurück auf ihre Körperempfindungen, ihr Stöhnen und ihre Aufmerksamkeit. Wieder war er auf sich selbst gerichtet, seine Hände streichelten den Stab einer Gurke, die auf seiner linken Brust ruhte.
Ich spürte, wie Mae ihre Hüften hob, um mir zu helfen, und ich vergrub mein Gesicht tiefer unter ihr, ich atmete schwer, aber ich wollte von ihrem vorderen Schlitz zu ihrem hinteren Schlitz gelangen, und ich bedeckte das Bett unter uns mit Spucke, während sie überall fluchte der Ort. Er antwortete, indem er sich rollte, und ich hob mich sofort hoch und lag nun auf seinem Rücken, mein Schwanz drückte sich fest gegen ihn, mein Mund tauchte fest in seine Ritze und ich fand die Rosenknospe mit meiner Zunge. Sie quietschte sogar, als sie ihre Beine weit spreizte, und ich vergrub meine Hände unter ihrer Vorderseite, ihren Brüsten, wo ich an ihren Brustwarzen zog, und dann drückte ich sie nach unten, hob nicht nur ihr Becken an, sondern öffnete auch meinen hinteren Mund. , aber öffnen Sie ihre Schamlippen, um sie aufzuhebeln und zwei Daumen in sie zu schieben. Diesmal schrie Mae, bedeckte dann ihren Mund und verstummte, während ich weiter beide Seiten untersuchte. Sie schob ihren Hintern in meinen Mund und so küsste und schlürfte ich ihre Schenkel und Beine hinunter, mein vorsperma triefender Schwanz glitt in den Schlitz ihrer Hüften und schnappte nach Luft, als sie über die Öffnung ging. Ich beiße in ihre Knöchel und drehe mich um, tropfe etwas Saft auf ihre Waden und lege meine Hände wieder unter ihr Becken in ihr pulsierendes Loch und hebe sie höher.
Als nächstes führte ich meinen Schwanz in ihre klaffende Vagina und schob ihn in einer langsamen, kraftvollen Bewegung ganz hinein, ohne die Spitze zu öffnen; Mae schubste mich herum, und ich wich auch langsam zurück, und dann? OK dann ? Ich vergrub mich hart, schlug meine eigenen Beckenknochen in ihre Hüften, versuchte, aus ihrem Mund herauszukommen, und sie stieß ein hochintensives Stöhnen auf dem Kissen aus, und als sie zum Höhepunkt kam, pumpte und pumpte ihr Körper gegen meinen vergrabenen Schwanz und ich schien es zu tun weitermachen, ohne sich zu bewegen, einfach dort bleiben, pulsieren, aber er kam nicht. Als sie zu schwinden begann, zog ich mich zu den tränenreichen Schreien zurück, aber dann trug ich meinen Schwanz zu der pumpenden Rosenknospe und benutzte ihr Wasser, um sie mit Feuchtigkeit einzuseifen, während ich meine Spitze in ihren Eingang steckte. Er war völlig entspannt und meine Kerne waren so hart, dass er sich leicht hineindrückte, als er sich öffnete, und obwohl ich langsam und vorsichtig war, stöhnte er nicht vor Schmerz, sondern vor Vergnügen, und ich fütterte ihn weiter und ließ sein Becken zu bewegen. Lege mich auf das Bett, damit ich nicht zu hart gehen kann, aber bald war ich begraben und jetzt pumpte ich rein und raus, langsame, langsame Wiederholungen, ein voller Stoß, ich wiederholte das Gleiche und hielt ihn am Rand. Ich legte eine Hand wieder unter ihren Oberkörper, um ihre Brust und ihre Brustwarze zu streicheln, und meine andere Hand, um ihre Brust zu streicheln und damit zu spielen, ich hob meinen Oberkörper an und ließ meinen Schwanz minutenlang in ihrem Rektum spielen, bis ich spürte, wie er pulsierte und fertig.
Ich zog es langsam heraus, dann griff ich darunter und führte es zu ihrer Katze, ihre Katze schien in den letzten paar Momenten rein und raus zu gleiten, bis wir beide zusammen die Decke der Leidenschaft erreichten und dann unsere Säfte sich in der Mitte trafen es. Als ich spürte, wie mein Körper zitterte und Mae gleichmäßig unter mir hüpfte, mussten sie die Stärke zweier gegensätzlicher Wellen gehabt haben. Ich pumpte einige Augenblicke weiter und sie konnte nichts tun als zu stöhnen und lag zitternd in abnehmendem Zittern da, und dann entspannte ich meinen Körper vollständig, um mich neben sie zu legen und ihren Rücken und Nacken sanft und zärtlich zu küssen. Wir seufzten beide und glitten scheinbar sehr weit durch die Wolken hinab.
Schließlich rollte ich meinen nassen Schwanz und Körper neben Mae und sie rollte auf mich zu; Sie weinte, also leckte ich ihr Gesicht. Ich hoffte, dass es keine traurigen Tränen waren und dachte nicht, dass sie es waren? Es wurden nur Emotionen freigesetzt, aber er umarmte mich heftig und vergrub mein Gesicht in seiner Halsbeuge, während er meinen Körper an seinen drückte, und schluchzte für einige Momente lautlos. Als seine Hand meine Wange berührt, drehe ich meinen Kopf weg, um mich auf ihn zu konzentrieren; lächelte.
Ich hatte noch nie einen Mann, der das alles gemacht hat. Ich hatte nie einen Mann, der mir all das gegeben hat. Es gab noch nie einen Mann, bei dem ich mich so wie eine Frau fühlte. Ich bin jetzt eine Frau von meinen Haaren bis zu meinen Fingern: Danke Steve.? Ich habe ihn leicht geküsst, redet er nicht? Es mag abgedroschen klingen, sich für etwas zu entscheiden, was ich gesagt habe, aber Mae freut sich, wenn sie glücklich ist, also drückte ich sie in der Hoffnung, dass sie ihr sagen würde, welche Worte sie vielleicht nicht sagen könnte.
Das Bett war nass von Schweiß und Sperma; wir schliefen.
Als ich aufwachte, sagte mir ein Blick auf die Uhr und das Sonnenlicht hinter den Vorhängen, dass ich noch fünf Minuten hatte, bevor mein Wecker klingelte; Ich drehte mich um, aber war Mae wieder leise davongeglitten? Sie schien es nicht zu mögen, sich nach dem Sex zu verabschieden, aber mir wurde klar, dass sie gemischte Gefühle hatte. Als der Wecker klingelte, drückte ich auf den Knopf und duschte und zog mich lässig für die Arbeit an? Samstag also nur einen halben Tag und ein Wochenende für mich: Wow, es ist schon eine Weile her, dass ich Ping nicht mehr jeden Tag um mich herum hatte, und die Vorstellung, mir Zeit für mich selbst zu nehmen, war ziemlich überraschend für mich.
Ich schickte still einen Gedanken an Mae: Ich liebe dich, aber auf eine andere Weise? und als Long kam, ging ich zur Arbeit.
Ich rief Yen im Auto an; Yen, ich brauche dich; Ich nehme zu lange Lieder? Hier ohne dich. Ist es das: Zurück ins Klassenzimmer? Ach, es ist Samstag Ok, dann arbeite hart? Das ist alles, was ich gesagt habe, aber sollte ich das tun? Sag ihm, ich bin hier verwirrt.
Dann rief ich Mae an; Ihr Telefon war ausgeschaltet, aber ich war nicht überrascht: In den Jahren, in denen ich mit ihrer Tochter verheiratet war, hatte ich keine Ahnung, wie emotional komplex sie war. Und doch hatte ich eine neue Seite an ihm gesehen und fand ihn warmherzig und leidenschaftlich? ist, dass zu viel? und ich war mir sicher, dass das Glück, das sie während und nach dem Sex, während und nach unserem Sex empfand, die Emotionen überwog, die sie so schnell zur Flucht getrieben hatten, dass das Gute das Schlechte überwog.
Obwohl es Samstag ist, würde Ping normalerweise um diese Zeit im Unterricht sein, also fragte ich ihn nur ‚Hallo Ping?‘ Ich habe eine SMS geschrieben, um es zu sagen.
Die Arbeit ging schnell vorbei, hauptsächlich das Lesen der Wochenberichte aus anderen Büros; Während Berichte normalerweise hell über ihre Aktivitäten sind, manchmal ?etwas? das steht unter den Worten, und ich handelte normalerweise instinktiv und stattete ihr bald darauf einen Besuch ab.
Es war der Bericht von Liems Büroleiter, der mir heute aufgefallen ist, und ich habe mir vorgemerkt, ihn am Montag anzurufen. Nur etwas an seinem Bericht störte mich. Ich nahm mir vor, zuerst Liem anzurufen; vielleicht würde es mir helfen zu verstehen, ohne in irgendeiner Weise Geheimnisse zu verraten. Ich fragte meinen Chef, ob er etwas von Duc, dem Leiter dieses Büros, gehört habe; aber er tat es nicht und fragte, ob ich mir Sorgen mache. ?Im Moment nicht sicher? Ich antwortete. Nun, ihn, jedenfalls? vielleicht, okay?
Zurück an meinem Schreibtisch, als ich an Liem dachte, wurde mir klar, dass ich vor ein paar Wochen noch keine Fotos von Kim, Phung, Trinh und Ping erhalten hatte, die ich am Wochenende gemacht hatte; Wann hatte ich vergessen, dass ich nach Norden fliegen musste und die Mädchen mich überraschenderweise nicht danach gefragt hatten? Ich frage mich, warum nicht
Als es Zeit war, das Büro zu schließen, bat ich Long, zum Filmladen zu gehen, ich fand den Manager, und er grinste mich an, als er mir eine große Tüte mit zehn verbesserten Filmen überreichte? und Negative. Miss Ping sagte, Sie werden sich eines Tages daran erinnern Ich starrte sie ausdruckslos an und sie fuhr fort: Mrs. Ping kam am Tag, nachdem sie die letzte Party mit mir verlassen hatte, und bat um ein Set, um es den anderen Mädchen zu zeigen. Ich habe ihn erkannt, weil ich bei dir war und ihn auf deinen Fotos gesehen habe, also habe ich akzeptiert. Hier ist das Master-Set und die Repliken dort, in Ordnung, Mr. Steve?? Ich stimmte zu, jetzt merke ich, dass die Mädchen sie schon gesehen hatten? wenigstens Ping? Also bezahlte ich und ging nach Hause, immer noch ziemlich verwirrt, und überlegte, wann wir uns das letzte Mal mit ihnen zum Abendessen getroffen hatten und Ha da war, und vielleicht wollten sie nicht einmal darüber reden, geschweige denn auf Maes Anwesenheit hinweisen. Okay, das machte Sinn.
Ich kam nach Hause, sagte Long, dass ich es für das Wochenende nicht brauchen würde, schnappte mir ein Bier, zog meine Arbeitskleidung aus und ersetzte sie durch ein lockeres Paar Hausshorts und ein hemdloses Paar. Ich wollte bis heute Abend keinen Sport im Fernsehen, also habe ich die Fotoordner nacheinander geöffnet und wieder angefangen, als ich in der Schlange war. Gott, mein Schwanz sprang in meine Hose
Und mein Telefon klingelte; ?Hallo?? Ich antwortete: Hallo Steve, das ist es? Trinh, was machst du da?? ?Eigentlich Trinh, ich sehe mir deine Fotos an? Oh, Ping hat mir gesagt, dass er sie noch nicht hat Kann ich sie bitte besuchen kommen?? Nach kurzen Überlegungen, dass Ping dachte, sie müsse immer noch mit Trinh um meine Zuneigung kämpfen und vielleicht behielt sie die Kopie der Fotos für sich, konnte ich nicht widerstehen? Sicher, Trinh, ich ruhe mich nur zu Hause aus. Herkommen.?
Als Trinh mit ihrem Fahrrad rausfuhr, klingelte mein Handy erneut: Ha; ?Hallo, Anh, was machst du? Oh, ich bin verloren, dachte ich? Und wie immer konnte ich nicht lügen. Oh, hallo, hm? Wie geht es dir? Eigentlich kam Trinh, um mich zu sehen. Oh, ich kann auch mitkommen, ja? Was könnte ich tuen? Aber genau in diesem Moment nahm Trinh mein Handy aus meiner Hand und sagte: Hallo, ich wusste nicht einmal, dass du heute Morgen hier bist, bis Kim es mir sagte? Ich wusste, dass du nach Hanoi gehst, und ich dachte, du machst dort immer noch Geschäfte; Ich würde dich gerne sehen, bevor ich wieder nach Hause gehe. Er hielt inne, lauschte und sagte dann: Ich bin nur gekommen, um Anh Steve abzuholen und ihn zum Mittagessen aufs Land mitzunehmen. Noch eine Pause?Ja, ich sagte ihm, es würde heiß werden, aber er sagte mir, er mag die Landschaft; willst du kommen??
Oh, okay, ja, zu heiß? Ich weiß, aber ich habe ihm versprochen, dass wir gehen. Ja, ich werde es ihm sagen und wir werden dich anrufen, wenn wir zurückkommen. Bye Ha. Er legte auf und gab es mir zurück.
Ich war verwirrt. Wohin gehen wir, Trinh? ?Innen? er sagte: Ich habe Ha gerade gesagt, er soll ihn fernhalten Er sagte, er rufe dich später an.
?Wurde? Wenn sie es herausfindet, war ich der Meinung, dass ich es nicht gesagt habe, also lasse ich Trinh im Hof ​​parken und signalisiere ihr, dass sie hereinkommen soll: Ich brauchte ein Bier, aber jetzt hatte ich Gelegenheit, Trinh anzusehen: Sie war von Natur aus groß, hatte aber einen kurzen Jeansrock, ihre langen Beine unnatürlich. Sie sah in gewisser Weise größer aus, und als ich meinen Blick hob, enthüllte sie ihre größtenteils aufgeknöpfte rote Bluse, ein weißes Röhrentop über ihren großen, engen Brüsten? Sie kann keinen BH tragen, dachte ich, als sie vorbeiging, konnte ich sehen, wie ihre Brustwarzen auf beiden Seiten hervorstanden? Und, nun ja: Ihr Gesicht war sowieso schön. Er raste an mir vorbei, hielt inne, um mich genauer anzusehen, sah zweifellos die Röte auf meinem Gesicht und spürte zweifellos das Wachsen meiner Shorts, als er sich zu mir beugte; ?Chao, Anh? Lächelnd ging er ins Wohnzimmer.
Soll ich uns ein Bier ausgeben? murmelte sie und drehte sich um, um mich über ihre Schulter anzusehen. Ja, bitte, em? Ich muss mich beruhigen, danke. Ich saß auf der Couch und Trinh gesellte sich zu mir, ein Glas für ihr Bier und eine Kühlbox in meiner Dose. Hat er den ersten Fotoordner bekommen? und bald begann er zu stöhnen. Ich bemerkte, dass sie ruhiger war, als sie sich ein Foto von Ping ansah, aber es gab tatsächlich zehn Ordner mit Erotikfilmen und sie weckten mich sogar, wenn ich von Trinhs Seite auf den Kopf oder zur Seite schaute
Als er zur letzten Auslosung kam, beugte er sich mit den 4 Mädchen, die unter den Bäumen und in der Fischerhütte lüstern und verliebt aussahen, zu mir herüber und sagte: Du hast uns das angetan, hast du mir das angetan? , Moment? und sie streckte die Hand aus und klemmte ihren Mund auf meinen, jetzt definitiv keine Lesbe, Trinh aß meinen Mund und meine Zunge, als würde ich ihre Jungfräulichkeit als männlicher Liebhaber zurückerobern und nicht die Frauen, die sie zuvor genossen hatte. So viel zur Solozeit, ich zuckte mit den Schultern und küsste ihn zurück. Ich zerstreute mich für einen Moment. Hast du dich auf den Bildern gesehen, Trinh? Bekomme ich sie so gut wie dein Studiofotograf-Freund?
Oh, ja, Anh, du; Hat es mich nicht schon mal nass gemacht, wenn ich mir die Ergebnisse ihrer Arbeit angesehen habe? aber Sie haben? Sie griff nach meiner Hand und schob sie unter ihren Rock, um sie über ihr sehr nasses Höschen zu legen; Gleichzeitig bückte er sich und küsste mich und ich hob meine andere Hand, um ihre Brüste unter ihr zu streicheln. Ein Klopfen an der Tür unterbrach uns; oh, die Hölle kam: oh, es war draußen vor der Tür
Trinh und ich trennten uns, als er den Raum betrat. Ich schätze, hier ist genug Hitze, sodass du nicht aufs Land gehen musst, richtig? Tante,? Er wandte sich an Trinh: Ich muss mit meinem Ex-Mann sprechen? Darf ich ihn für ein paar Minuten ausleihen? Ha, Trinh konnte nicht mehr sprechen als ich, als ich nach meiner Hand griff. Ich schob meine Shorts heraus, als mein Schwanz mich hochzog und mich wortlos hochnahm. Er schob mich zurück auf das Bett in meinem Schlafzimmer und innerhalb einer Minute war er nackt und zog mich auch aus Wenn mich Ha in Hanoi vergewaltigt hat, dann hat mich dieser Ha hier und jetzt brutal vergewaltigt; auf mir, immer wieder meinen Arsch in meinen harten Schwanz stecken, für sich selbst abspritzen, aber ohne an mich zu denken: es war ihm egal, was mit mir passierte, aber war es ihm egal? und er bekam es – es schien zu seiner eigenen Zufriedenheit.
Als es über mir zusammenbrach, beschloss ich, meine eigene Männlichkeit zu behaupten, peitschte es auf und legte los.
Ich steckte es hinein und wie er es tat, als wir verheiratet waren, packte er meine Pobacken und drückte sie mit seinen Händen, zog mich mit jeder Bewegung mehr und mehr hinein. Nichts hat sich geändert, dachte ich? Sie war immer eine leidenschaftliche Geliebte gewesen, als wir geheiratet hatten – sie biss auch in meinen Nacken und ich rang mit meinen Händen zwischen uns und packte ihre Brüste und Brustwarzen und zog sie alle heraus, als ich langsamer wurde und in einen stärkeren Liebesrhythmus kam, als ich sie zog alles aus, bis sie wieder den Höhepunkt erreichte, so tief und flach und tiefer wie möglich, langsam, als sie sich niederließ, zog er sich zurück und ließ meinen Hals in seinen Zähnen. ? Sie sind nicht entlassen? Ich will, dass du für mich kommst, Anh? Er schluchzte zwischen den Atemzügen. Nein, Huh, ich hebe das jetzt für jemand anderen auf. Für wen: Trinh oder Ping, meine Mutter? oder vielleicht Yen??
Oh, ein Gentleman würde solche Angelegenheiten niemals mit einer anderen Dame besprechen; und ich versuche immer noch, die ganze Zeit ein Gentleman zu sein. Wie auch immer, hast du bekommen, was du von mir wolltest? Noch nicht, Anh, noch nicht alles, was ich will: Ich möchte, dass du mich wieder liebst wie zuvor. Ich habe einen Fehler gemacht und es tut mir leid; Ich entschuldige mich jeden Tag meines Lebens bei dir, wenn du das willst? Ich beugte mich hinunter und bedeckte ihren Mund mit meinem, unterdrückte mehr Worte und versuchte gleichzeitig, mich vom Weinen abzuhalten. Aber einige Tränen liefen aus meinen Augen, über meine Wangen und auch auf Hash. Zurücklehnen? Dir geht es genauso, oder? Chung em??
Ich drehte mich herum und legte mich auf meinen Rücken, einen Arm unter seinem Nacken und eine sanfte Umarmung an seiner Brust. Oh, du hast mich verlassen, du hast Yen von mir genommen, du hast gegen mich gekämpft, um mich scheiden zu lassen, und dann hast du zwei Jahre gebraucht, um mir meinen kleinen Anteil von allem zu zahlen, was ich dir gegeben habe. Dann hast du Papiere von mir gefälscht und dich und Yen in Australien niedergelassen. Doch trotz alledem liebte ich dich und wollte, dass wir als Familie wiedervereint sind; Ja, ich liebe dich immer noch, aber es ist nicht mehr so ​​wie früher. Ha, ich kann jetzt nicht. Ich schätze, ich liebe dich wie ein Ex-Mann seine Ex-Frau liebt? Ich schloss sie in meine Arme, küsste ihre Stirn und weitere Tränen kamen von mir. Aber nicht von Ha; War er immer stark? Hatten ihn seine frühen Jahre ermächtigt, ihn gelehrt, das zu verfolgen, was er wollte, bis er es bekam? und Emotionen hatten manchmal Vorrang vor den Bedürfnissen der Gier und der reinen Geldsorgen.
Er wollte mich jetzt zurückhaben, wie einen verlorenen Gegenstand, der plötzlich wiedergefunden wurde, aber in Gefahr war, jemandem oder anderen übergeben zu werden; Ich wusste das alles über ihn, vielleicht besser als er, und hatte es schon vor langer Zeit akzeptiert und tue es immer noch. Aber jetzt war ich zumindest ein bisschen stärker und ich wusste, dass es an der Zeit war, mit ihm Schluss zu machen; Also ging ich langsam weg, ging in mein Badezimmer, um zu duschen, und zog eine neue, stärkere Hose an. Oh, er lag immer noch draußen auf dem Bett und beobachtete mich; Ich bückte mich, lächelte und küsste ihn sanft und verließ den Raum.
Ich war ein wenig überrascht, Trinh immer noch unten zu finden, zusammengerollt auf dem Sofa, eindösend, aber sie wachte auf, während ich auf ihr stand. Geht es dir gut, Anh? Was hat er dir getan?? Ich saß einen Moment neben ihm und wusste nicht, was ich sagen sollte? Sie möchte, dass ich wieder sie bin wie ein verlorener Hund, aber ich hoffe, ich habe sie davon überzeugt, dass es nie wieder passieren wird. Wir alle ändern uns, und obwohl es wie eine gute Idee erscheint, zurückzugehen, kann das nicht sein: Wir müssen uns alle vorwärts bewegen. Auch die Liebe verändert sich, aber sie war und wird immer Liebe sein. So süß streichelte Trinh meine Hand; Du bist ein guter Mann, Anh, manchmal bist du zu gut; Ich hoffe, dass dir keine Frauen mehr das antun, was Ha getan hat, auch wenn es meine Nichte ist.
Ich lächelte und stand auf, um ein weiteres Bier für uns beide zu holen, aber Trinh weigerte sich kurzzeitig, also setzte ich mich auf den Stuhl und sah zu, wie Trinh ihre Beine auf der Couch durchstreckte und ihre Augen schloss, während ich nur über das Leben nachdachte. im Augenblick.
Fünf Minuten später kam Ha die Treppe herunter und ich rannte in die Küche, um ihr Wasser zu holen. Sie hatte geduscht und hatte ein Lächeln auf ihrem schönen Gesicht, als sie nach unten gedrückt wurde; Er leerte das Glas, kündigte dann an, dass er nach Hause gehen würde, küsste Trinh auf die Wange und drehte sich zu mir um. Können wir bald wieder zu Abend essen, Anh, können wir uns noch ein bisschen unterhalten, bevor wir zurück nach Melbourne fahren? ?Natürlich können wir; Für den Anfang, nächste Woche und vieles mehr danach.? Ich küsste ihre Wangen, aber sie drehte ihr Gesicht wieder zu mir und verweilte mit ihrem Mund auf meinem, ???mehr??? ja, ich mag diese idee. Auf Wiedersehen, Ehemann? Als er zurückkam, fuhr er mir mit der Zunge über die Lippen und wiederholte seinen Abschied von Trinh, und erst dann wurde mir klar, dass ich noch nicht einmal davon gehört hatte, dass sein Fahrrad, das seiner Mutter, raufgefahren war. Jetzt fuhr er ihn.
Geht es dir gut, Anh? fragte Trinh leise; Gut, Trinh, aber bald bereit für ein Mittagsschläfchen. Und du?? ?Gute Idee, bei dir oder bei mir?? er lachte.
Nun, da wir schon hier sind: was ist mit hier? Es war schön, wenn auch nur für kurze Zeit frei von ernsthaften Gedanken und Erinnerungen zu sein und eine Weile mit Trinh in Spiellaune zu sein. Ich sperrte sie ein, als Trinh vor mir die Treppe hinaufstieg, knöpfte ihre Bluse auf und zog sie aus, als sie ging, dann ließ sie sie achtlos über ihre Schulter fallen und landete vor meinen Füßen. Gibt es nach dir noch Sklavenkäufe in deinem Haus? fragte ich, als er sich bückte, um seine Bluse aufzuheben. Er lachte, hielt dann inne, als er seine Hände vor der Brust verschränkte, und zog das Ende seiner Röhre über seinen Kopf und ließ sie hinter sich fallen; Ich wusste bereits, dass sie keinen BH zum Ausziehen hatte. Sie blieb auf der obersten Stufe stehen und als sie nach hinten griff und langsam ihren Rock öffnete, war ich genau dort und ihre Brüste, ihre weichen, großen Brüste, ihre Nippel, die bereits hart waren und bettelten. Ihr Rock fiel zu meinen Füßen, dann fiel ihr Höschen auf meinen Kopf, jetzt beugte ich mich in einen Arm voll ihres Kleides und sie ging ins Badezimmer, also faltete ich ihre Kleider und legte sie auf einen Stuhl und zog mich aus. Ist es nur Kleidung meine Shorts? und schlüpft unter die Bettdecke.
Ich war gerade am Einschlafen, als Trinhs Körper sich an meinen drückte und ich meinen Arm um sie legte, um automatisch eine Brust zu greifen? Meine bevorzugte Schlafposition? und küsste leicht ihre Schulter, ?Guten Tag? flüsterte ich und kuschelte mich ein wenig weiter in den Schlaf. Trinh lehnte sich an meinen Körper, zog meinen Arm näher an sich und meine Hand fester an ihre Brust, und wir schliefen beide ein.
Normalerweise wache ich eine Stunde nach einem Mittagsschlaf auf, plus oder minus fünf Minuten; Es war, als wäre eine Uhr in meinem Gehirn programmiert worden, um mir zu sagen, dass das genug war? Zumindest funktionierte es, wenn ich alleine schlief. Als ich heute meine Augen öffnete und auf die Uhr neben meinem Bett schaute, war ich überrascht, sie ungefähr zwei Stunden nachdem ich nach oben gegangen war, zu finden. Trinh atmete leise neben mir und schlief immer noch gut, ich bemerkte, dass wir mit fest zwischen unseren Körpern verschränkten Händen auf dem Rücken lagen. Ich war halbwach, noch nicht ganz bereit, einen guten Schlafzustand aufzugeben, aber ich drehte mich zu Trinh um und griff sanft nach der Brust, die mir am nächsten war. Ich hatte nicht die Absicht, sie zu wecken, ich fühlte mich einfach wohl hier neben ihr. .
Er bewegte sich nicht und ich wusste, dass ich in vielleicht fünf Minuten nicht schlafen könnte, also zog ich meine Hände zurück und glitt leise zur Seite und stieg aus dem Bett. Ich schnappte mir meine Shorts und ging nach unten, um mir das Gesicht zu waschen und die Zähne zu putzen, dann einen Kaffee zu machen und den Fernseher leise anzuschalten, um BBC zu sehen. Eine Stunde später hörte ich oben eine Bewegung, die Toilettenspülung und die laufende Wasserpumpe: das Äquivalent zu meiner Aussage, Trinh wusch oder duschte wieder. Dann erschien sie unten, in Yens Sarong gehüllt; Macht es dir etwas aus, wenn ich mir das ausleihe, Anh, nur bis ich dusche und mir die Haare wasche? Ich warf einen Blick auf ihren vage drapierten Körper, der kaum hinter ihrem Sarong verborgen war, und sagte natürlich, dass Yen nichts dagegen hätte. Kann ich mir auch eine Zahnbürste ausleihen, Anh? Also gab ich ihm einen neuen Schrank aus der Küche und er benutzte das Badezimmer im Erdgeschoss. Er kam lächelnd heraus: Es war ein toller Schlaf Ich muss müde sein; Hast du gut geschlafen, Anh?? Nachdem ich zweimal mit dir geschlafen habe, Trinh, habe ich definitiv gut geschlafen Gab mir offen? Wirklich? Habe ich es nicht geglaubt Ich glaube es nicht Du machst Witze, Anh?? Ich lächelte nur geheimnisvoll, antwortete aber nicht mehr, drehte mich zum Fernsehen um. Wenn ich es wüsste, würde ich aufwachen; das hast du nicht ? Aber wenn ja, hoffe ich, dass es gut für dich war, Anh; Dein Traum war auch sehr gut.
Nein Trinh, ich habe nichts getan; Du hast etwa drei Stunden geschlafen und ich zwei. Ich habe nichts anderes getan, als deine Brüste zu umarmen, und wir haben beide gut geschlafen und uns gut gefühlt, wirklich gut, verstehst du, was ich meine, Trinh? Ja, ich weiß, Anh; war es, und wieder bist du der einzige Mann, der mich so gut fühlen lassen kann? Er kam auf mich zu und beugte sich hinunter, um mir einen leichten Kuss auf die Lippen zu geben, und dann ging er in die Küche und goss sich etwas Orangensaft ein, setzte sich zu mir auf die Couch und nahm meine Hand. Trinh machte die Fotos erneut, gerade als ihr Handy klingelte, und als sie abnahm, wusste ich, dass es Kim war. Als ich Trinhs Seite des Gesprächs hörte, verstand ich, und als Trinh mich ansah, nickte ich: Wir wollten mit Kim zu Abend essen.
Bierzeit, wie Trinh sagte? Danke, dass du meine Klamotten gefaltet hast, Anh, du warst so süß; Ich werde sie anziehen und nach Hause gehen und mich für das Abendessen fertig machen. Wohin gehen wir, Trinh, sagte Kim?? Bevor sie ihren Mund öffnen konnte, klingelte ihr Telefon und es war wieder Kim; Als sie sich verabschiedete, drehte sie sich zu mir um und sagte: Trinh wollte, dass wir in ihrem Haus zu Abend essen, aber jetzt sagte sie, dass Phung den Abend nicht von der Arbeit freinehmen kann, also sollen wir zu Phungs Restaurant gehen? Er sagte, er habe es dort immer gemocht und hoffte, dass es dir heute Abend wieder gefallen würde, okay?
Nun, Trinh, ich habe schöne Frauen genossen, wo immer sie sind Ich lächelte ihn an, als er die Treppe hinaufstieg, er warf mir den Sarong über die Schulter. Ich faltete es zusammen, trank mein Bier aus, stand mit einer Zigarette draußen und Trinh ging nach Hause, startete ihr Fahrrad und stieg ein? Ihr kurzer Rock ragt über ihre Schenkel, aber die einheimischen Mädchen wissen, wie man das Piepsen vermeidet. beugen ihre Knie fest zusammen. Ich hole dich in anderthalb Stunden ab, okay, Anh? genug Zeit, um sich fertig zu machen Sehr lustig, em? Ist es wahrscheinlicher, dass Sie genug Zeit haben? Auf Wiedersehen.?
Ich wusch meine Haare, rasierte und duschte und in zwanzig Minuten saß ich in Shorts da und dachte, ich wäre ganz allein, wenn ich die BBC-Nachrichten für meine erste Solo-Zeit des Wochenendes einschaltete. Mein Handy klingelte, ?Hallo Liem? Ich antwortete? Ich wollte dich am Montag anrufen. Was ist los Bist du in Ordnung? geht es deiner Mutter gut? Chao, Anh, ja, uns geht es allen gut, danke. Äh?? er zögerte, Liem, gibt es ein Problem im Büro? Ja, Anh, ich denke schon, und ich dachte nur daran, mit dir darüber zu reden.
Du hast es richtig gemacht, Liem; Eigentlich, habe ich dich deswegen am Montag angerufen? Etwas an Anh Ducs Wochenbericht, den ich heute Morgen gelesen habe, hat mich gestört, und ich dachte, es könnte mir eine Idee geben, bevor ich mit ihm rede, mach schon, Liem, ich höre zu? Ja, Anh Steve, Anh Duc hat sich die letzte Woche komisch verhalten, das haben wir alle mitbekommen: Er war kaum im Büro und war immer am Handy, sauer auf alle Mitarbeiter, seine Sekretärin. Nachdem sie die halbe Woche so unhöflich zu ihr war, war sie in Tränen aufgelöst und sie ist gestern und heute nicht aufgetaucht und niemand konnte sie erreichen. Selbst sein Fahrer wusste nicht, wo er war, es war niemand in seinem Haus, und am Donnerstagabend nahm er sein Auto selbst und das Auto war weg. Anh Steve, wurde gestern viel Geld abgehoben, als ich heute Morgen unsere Bankguthaben überprüft habe? von Anh Duc.? ?Liem kann ohne Zweitunterschrift nicht zurücktreten, das sind unsere Regeln.? Ja, als ich Anh Steve und unseren Hauptbuchhalter Chi Tinh informierte, überprüfte er die Bank und gab Anh Duc das Geld, weil vor ihnen ein unterschriebenes Autorisierungsschreiben lag? aber er muss zuerst Chi Tinhs Unterschrift gefälscht haben; Sieht aus, als hätte er die Bank angenommen.
Was kann ich tun, Anh Steve? Vorerst nichts, Liem, keine Sorge; Hier werde ich mit dem Chef sprechen und morgen fliegen und am Montag mit Chi Tinh zur Bank gehen, dann werde ich entscheiden, ob ich die Polizei rufe. Wie viel hat es Liem gekostet? ?Ungefähr 35.000 Dollar, Anh, tut mir leid; Ok, ich werde Chi Tinh anrufen und es ihr sagen, und wenn Sie ETA beraten können, werde ich Sie mit einem Auto abholen. Tschüss Steve.
Was für ein Chaos Als ich meinen Agenten anrief und es begutachtete, dachte ich darüber nach, nachdem ich zum ersten Mal die Nachricht Verbindung getrennt erhalten hatte, als ich Ducs Handy ausprobierte. Mein Chef hat zugestimmt, dass ich nach oben gehen soll, ihn dann am Montag kontaktieren und ihm sagen, ob er fliegen muss? schließlich war er nicht nur der Chef, er war Vietnamese: Als Ausländer konnte ich nur bedingt etwas tun. Er würde seine Sekretärin anrufen, um einen Flug zu buchen, und mir dann Bescheid geben. Wir haben es einfach so gelassen, es tut uns beiden leid, das Wochenende hat definitiv eine negative Wendung genommen. Ich machte mir Notizen über die Schritte, die ich für notwendig hielt, die Fragen, die gestellt werden sollten, und legte dann meinen Stift weg.
Ich ging ein Bier trinken: Es ist Zeit, die Themen, mit denen ich jetzt nichts anfangen kann, beiseite zu legen und sie für morgen aufzuteilen; Jetzt konnte ich BBC News schauen und mich fürs Abendessen fertig machen.
ich tat und ich tat; Entscheidend, ungewöhnlich für mich, würde ich Jeans und ein schönes, gebügeltes Hemd mit Kragen aus Thailand tragen. Kurz darauf kam Trinh herein und pfiff: Wow, ich habe dich noch nie so gut angezogen gesehen? nur Ihre Arbeitskleidung oder Shorts Du bist ein gutaussehender Mann, Anh Steve.? Manchmal, em, trage ich schöne Klamotten? Wirklich; aber meistens trage ich was bequem ist: ist mir egal ?hi-so? Mode und gib nicht vor, jemand zu sein, der ich nicht bin. Sie sehen jedoch immer umwerfend aus? so wie du es jetzt tust und ich bin an der Reihe zu sagen ?wow??
Trinh trug einen geblümten Baumwollrock in der Mitte der Oberschenkel und ein lockeres Baumwolltop, das sich beim Gehen weitete und die langen, schlanken Beine darunter betonte? locker, aber erlaubte den Enden ihrer Brüste, das Material herauszudrücken und einen großen Hinweis darauf zu geben, was dort drin ist: große Brüste. Aber es wurde vage von einem Blazer verdeckt, und ein Betrachter musste sich das Gold besser vorstellen, während er auf die Blicke wartete, als die Seiten aufglitten. Es war verführerisch, und ich war nicht weniger sensibel als jeder Mensch, egal ob Mann oder Frau. Ich fühlte mich verführt. Vor wie vielen Minuten hast du dich angezogen, Trinh? Ich weiß nicht, etwa 20-30, schätze ich? Warum??
Weil ich dich in 21 oder 31 Minuten nackt ausziehen kann und wir zu Hause bleiben können Sie sehen absolut essbar aus, Vorspeise/Hauptgang und Dessert in einem. Warten, bis Kim und Phung dich sehen? Ich bin für solche Konkurrenz verloren. Ihr Rock weitete sich weit und wirbelte herum? Ich fragte mich, ob sie ein Höschen hatte, und sie bückte sich vor mir; Danke, Sir, Sie sind sehr romantisch mit einer Dame Aber wenn das stimmt, was du sagst, musst du vielleicht für mich kämpfen? Kannst du das, Anh Steve? ?Kann ich gegen Phung kämpfen? er ist jünger als ich, aber dann muss ich gegen Kim kämpfen; Aber das kann ich nicht: Sie ist deine Tante, Trinh und meine alte Tante, und wir sollten Respekt zeigen. Ich schätze, wenn sie darauf bestehen, muss ich dich ihnen geben? es sei denn, Sie wählen es selbst; bist du bereit zu gehen?? Ich schloss das Haus hinter mir ab und sprang hinter Trinh auf das Fahrrad und wir machten uns auf den Weg. Ich drückte meine Hände auf ihre Schenkel, verhinderte, dass ihr Rock aufging, und ließ mich gleichzeitig den Stoff streicheln. Ist das dein Kampfstil, Anh Steve? Versuchst du, dass ich mich schon vor dem Abendessen nass und widerwillig fühle? ?ICH? ? Ich halte nur deinen Rock unten, Trinh, also muss ich nicht noch tausend weitere abwehren? Er lachte und warf sein Haar zurück in mein Gesicht, als er beschleunigte.
Was fühlst du, Anh? Trinh bremste hart und rief nach einer roten Ampel, und ich glitt in den Sitz, um meinen Schritt gegen ihn zu drücken. Ich habe das Gefühl, du hast kein Höschen, Trinh, oder? Als meine Hände zu ihren Hüften glitten, wurde mir klar, dass darunter nichts war; Trinh, sind wir in Vietnam? So was kann man doch nicht machen Das kann man eigentlich nirgendwo machen? Warum, Anh; Wer hat gesagt, dass Yen so gesagt hat, dass sie gerne zum Abendessen ausgeht? Ich verdrehte die Augen und achtete darauf, mich noch fester an ihrem Rock festzuhalten, bis ich das Restaurant erreichte. Ich stolperte, weil ich Angst hatte, auf ihren Rock zu blicken, als Trinh abstieg und vom Parkwächter eine Parknummer entgegennahm, und wir eintraten. Phung begrüßte uns, küsste uns auf die Wangen und führte uns zu dem, was ich heute als meinen Familientisch betrachte. Gehen Sie zurück in eine abgelegene Ecke, die Privatsphäre bietet. Kim war schon da und stand auf und ich stöhnte nur und rollte mit den Augen, als sie sich zu mir lehnte und mein Gesicht hielt, als sie meine beiden Wangen küsste. Während ich Trinh dasselbe tat und besondere Worte sagte, war ich erstaunt, wie eine 42-43-jährige Frau so unglaublich schön, sexy und attraktiv sein konnte. Ja, das war es: Kim war glamourös und raffiniert, und ihr Körper war bereit, für ihn zu beten, wenn es eine Frau war, und für ihn zu sterben, wenn es ein Mann war.
Sie trug eine warme Hose, einen hellblauen Satinstoff und hatte wirklich schöne Beine, die mit schwarzen Strümpfen und weißen Schuhen bedeckt waren; ihr Bauch war nackt, ihr fester, flacher Bauch zeigte sich, aber über ihren großen Brüsten, dachte ich dankbar, war sie in ein gekräuseltes Tanktop mit elastischen Unterteilen gepresst und hielt es an ihren Körper. Es war sexy; er wusste es, jeder, der ihn sah, wusste es; Ich wusste jedoch, dass es Kim in Wirklichkeit egal war: Sie zog sich für sich selbst an und wenn sie fühlte, ob es richtig ist? dann geschah dies und ging, an sich glücklich. Ich bewunderte ihn dafür, und war er anders als Ha gekleidet, um zu töten? aber Ha war sich immer derer bewusst, die ihn ansahen, und das wollte er auch; Wer, das wusste ich, kleidete sich nicht für andere? vielleicht für Phung? aber nicht für das Aussehen von Frauen, nicht für das Aussehen von Männern, sondern nur für sich selbst. Wir setzten uns, aber ich stupste Trinh absichtlich an, sich mir gegenüber neben Kim zu setzen, um mir etwas von dem Ärger zu ersparen, auf den ich gehofft hatte.
Phung brachte mir ein Bier und ein kaltes Handtuch und heute brauchte ich ungewöhnlich ein Handtuch und benutzte es, um mein Gesicht und meinen Hals abzuwischen, verursacht durch die Frauen neben mir; Ich hätte es fast in meine Jeans gestopft, um meinen Penis zu kühlen, aber das war ein bisschen zu eng, um es unauffällig zu tun. Ich trank ein paar Bier, während die Mädchen auf ihre Cocktails warteten, in der Hoffnung auf ein schamloses Abendessen, aber ich rechnete nicht damit.
Als ihre Drinks kamen, stieß ich auf sie beide an. Wer, du siehst so hübsch aus? Ist das mein neues Wort für dich? wie gewöhnlich; Trinh, ich habe es dir ja schon gesagt: du siehst sehr hübsch aus: Cheers Ladies? Ich trank, während Trinh mich anstarrte und Kim: Danke, Anh, aber ich denke, Trinh sieht ein bisschen besser als hübsch aus? ? wirklich, oder?? Oh, okay, ich denke schon: Trinh, du siehst sehr, sehr nett aus? ? wie geht es ihm?? Trinh warf mir ein zerknittertes Taschentuch zu und ich lachte und lehnte ihren Kopf zu Kim, als ich hinzufügte: Okay, ich habe keinen Hunger, denn Trinh sieht gut genug aus, um mich zu fressen und meinen Magen zu füllen; Da kam die Wahrheit ans Licht: Trinh, du siehst umwerfend aus, genau wie deine Tante. Fröhliche Mädchen. Bier war die sicherste Option, also setzte ich mich in sicherer Entfernung von den Fingerspitzen hin, zündete mir eine Zigarette an und leerte mein Glas, fand Phung neben mir nachgefüllt und fügte Eis für mich hinzu. Ich lächelte ihn an, aber Krieg? war da jemand? Er war verschwunden: Phung hat sowohl Kim als auch Trinh ausspioniert, als ich ein kleiner Eindringling war; Es ist okay, ich war der Neid aller Männer im Restaurant und wenn ich ein Ego hätte, würde es durch die Blicke meiner Freunde aufgeblasen werden, aber ich hatte einfach Spaß: Ich wünschte, sie wüssten es
Nicht merkend, dass sie bestellten, erschien Essen auf dem Tisch, und beide Frauen fügten etwas Fisch, Garnelen und Reis zu meiner Schüssel hinzu, bevor sie aßen und mit sich selbst sprachen. Ich biss ab, schälte Shrimps für jeden und einen für mich, aß etwas Reis, aber dann wandten sich meine Gedanken den Büroproblemen zu. Mein Handy gecheckt und einen verpassten Anruf vom Chef gefunden? Sekretär; Ich rief ihn an und entschuldigte mich, und am nächsten Morgen um 9:00 Uhr gab er mir meine Ticketnummer und Flugdaten und entschuldigte sich bei ihm für die Buchung späterer Flüge, sogar der Business Class, die er versucht hatte. Ich dankte ihm, lehnte sein Angebot ab, Long anzurufen, um mich zu fahren, er sagte, ein Taxi sei verfügbar, und er bestätigte, dass er Liem über meine voraussichtliche Ankunftszeit informiert hatte und dass dort ein Auto stehen würde. Ich bedankte mich und trennte die Verbindung, drehte mich zu den Mädchen um und sagte, ich müsse früh aufstehen, um früh zu fliegen? Gibt es ein Problem im Norden? Ich würde also bald nach Hause gehen, aber in der Zwischenzeit?
Genau in diesem Moment klingelte mein Telefon, es war Yen. Hallo Papa, wie isst du? Woher weiß er diese Dinge, die ich mich frage, während ich wütend über meine Schulter schaue? es war wirklich so, als wäre er jede Minute da ?Hallo Kleiner und ja? Woher weißt du, dass ich nicht mehr vorgebe zu verstehen? Aber ja, ich esse mit deinem Cousin und deiner Tante zu Abend. (? Mal sehen, wie gut dein Wissen ist? Für mich selbst, huh) Oh, gut, kann ich kurz mit Kim und Trinh sprechen, Steve. Ich rollte mit den Augen, als ich Kim das Telefon gab, und sie unterhielten sich sehr schnell für mich gegen die Hintergrundgeräusche, dann tat Trinh dasselbe, bevor sie es mir zurückgab. ?Yen? Es ist spät, du solltest schlafen; Wie auch immer, Yen, ich muss morgen früh nach Norden fliegen, wir haben ein Problem im Büro, also kann ich ein oder zwei Tage beschäftigt sein, okay? Wie geht es dir Yen, ich vermisse dich so sehr? Ich weiß das alles, Steve; Wer hat es mir gesagt und Liem hat mir vorher SMS geschickt; Ist sie nicht eine nette Dame? Wie ging es dir mit Mama Papa? hast du überlebt?? Oh, soll ich deine Mutter anrufen? Ich sagte, wir werden diese Woche zu Abend essen, aber jetzt bin ich mir nicht sicher; Ja Yen, ich habe überlebt, versprochen. Yen, wärst du besser als jeder ?007? in Filmen, Büchern und sogar im wirklichen Leben Haben Sie einen Satelliten, der mir folgt? Er lachte am Telefon: Nein, Papa, viele Leute – Familie und Freunde – halten mich über Ihre Gesundheit auf dem Laufenden. Iss jetzt etwas mehr Reis und Garnelen; Jetzt brauche ich Schlaf, auch wenn morgen-heute-Sonntag und ich schlafen kann. Oh, und Steve, liege ich ohne meinen Pyjama im Bett? Glaubst du, mein Körper sieht gut aus? gute Nacht Papa; Ich liebe dich Steve. Er hinterließ mir die Erinnerungen an seinen nackten Körper und sagte ?Gute Nacht? Ich war umzingelt und es gab sogar entfernte Frauen, die sich über mich lustig machten Es war Zeit, nach Hause zu gehen, Fußball zu schauen und zu schlafen. Dasselbe sagte ich zu Kim und Trinh, als ich noch ein Bier bei Phung bestellte. Keine Spiele heute Abend, die Mädchen konnten sich glücklich machen, da war ich mir sicher.
Als ich mein Bier ausgetrunken hatte, bot ich Kim etwas Geld an, aber sie lehnte ab: Es war ihre Einladung und sie würde bezahlen. Ich küsste sie beide und dann küsste ich Phung auf beide Wangen; Ein verlassener Blick von Trinh, aber ich sagte: Wir sehen uns in ein paar Tagen, meine Damen? und ich ging, stieg in ein Motorradtaxi und war bald zu Hause. Ha stand neben seinem Fahrrad (dem Fahrrad seiner Mutter) vor meiner Tür. Ich bezahlte mein Taxi und sah Ha an, die darauf wartete, dass sie etwas sagte, als sie die Tür aufschloss und öffnete. aber ohne es einzubringen. ?Ha-oi, ich muss um 07:00 aufstehen, weil ich fliegen muss; Was kann ich für Dich tun?? Ich möchte mit dir schlafen, Anh; so viel.?
Ich seufzte, aber bevor ich weiterging? Ha, ich sagte dir, wir können nicht mehr zurück, wir müssen vorwärts gehen; Wirst du das akzeptieren können, denn wenn du mehr von mir willst, kann ich es dir nicht geben, also muss ich fragen: Bist du dir sicher?
Ist schon okay, Anh, ich hatte gerade einen Streit mit Mae und bin rausgesprungen, also will ich nur eine Nacht schlafen. Und im Gegenzug kann ich dich morgen früh zum Flughafen bringen, okay? Als Antwort öffnete ich die Doppeltür, um ihn mit seinem Fahrrad hereinzulassen, und ging, um die Tür des Hauses zu öffnen. Es war noch nicht spät, also zog ich in meinem Badezimmer Hausshorts an und holte mir dann ein Bier und frage Ha, was sie will, und sie wählt kaltes Wasser. Ich sagte, ich habe mit Kim und Trinh zu Abend gegessen, sie aber dort gelassen, damit sie früh nach Hause kommen; ?Hast du gegessen?? Ja, ich habe mit Mae gegessen, aber dann hatten wir einen Streit, also geht es mir gut, Anh, danke. Willst du wissen, worüber wir streiten, Anh?? Wahrscheinlich nicht, Huh, aber ich denke du wirst es mir trotzdem sagen, oder? Über dich, mich, uns, Yen und Mae? es ging um unsere Familie und trotzdem wie es sein sollte und Mae sagt, es ist alles meine Schuld: so, Anh – ist alles meine Schuld??
Ich lächelte traurig; Nein, Huh, so war es nicht. Du hast mich betrogen und gestohlen, aber es ist nur Geld und du weißt, dass ich dir ohne Frage gerne alles gebe, was du willst. Denn: Ich habe dir vertraut. Und ich dachte, ich hätte verstanden, dass du oft von Bangkok hierher fliegen musst, um deine Familie zu sehen, und nicht allein mit Yen hier zu sein, bei der Arbeit oder mit mir und in der Schule? Ich habe dir das alles gegeben, damit du dich nicht allein fühlst. Denn: Ich habe dir vertraut. Dann gehst du zurück nach Bangkok und sagst mir, du hast einen anderen Mann und willst die Scheidung: gebrochenes Vertrauen Ich konnte das nicht akzeptieren, ich konnte nicht akzeptieren, dich und Yen zu verlieren, aber ich tat es wegen deiner Sturheit. Dann, obwohl ich so sehr versucht habe, dich zurückzubekommen, die lange Scheidung, der lange Deal, meinen Job zu verlieren und mich nicht genug konzentrieren zu können, um einen anderen zu bekommen, endete alles, als es das meiste von dem kostete, was ich noch hatte, huh . Und das nahm mein letztes Vertrauen in dich; Jetzt vertraue ich dir nicht Ha, ich kann nicht zu meinem eigenen Besten, auch wenn ich nie aufgehört habe dich zu lieben, ich kann dir nicht vertrauen oder dich wieder so nah kommen lassen. So viel. Und jetzt, wo ich das alles sagen kann, ohne zu weinen, habe ich mich wirklich erholt?
Ich trank etwas Bier, leerte die Flasche und stand auf, um mir ein neues zu holen, um mir Zeit zu geben, tief durchzuatmen und nicht zu weinen, wie ich es wirklich wollte. Als ich ins Wohnzimmer zurückkehrte, schnüffelte Ha, aber sie sah mich an und lächelte; Danke Anh, dass du mich nicht hasst. Oh, Ha, ich kann niemanden hassen, Buddha hat mir geholfen, es zu fühlen, aber würde ich dich wenigstens hassen, nein, würde ich nicht so für dich empfinden? Ich gab ihm einen sanften Kuss und umarmte ihn.
Hm, ich muss für morgen eine Tasche packen, okay? Er nickte und fragte, ob er duschen und schlafen könne. Er kannte den Weg, als ich akzeptierte, als er nach oben ging, habe ich alles geschlossen und abgeschlossen und mich dann in die Dusche geschmissen? Als ich fertig war und das Wasser oben nicht hören konnte, ging ich nach oben; Oh, er lag auf dem Bett, die Schultern der Bettdecke waren nackt, und ich vermutete, dass darunter ein nackter Körper lag. Ich bekam meine Reisetasche und sie sagte: Benutzt du sie immer noch? Weißt du noch, wo du diese Tasche her hast? ?Natürlich Ha: Du hast es als Geburtstagsgeschenk gekauft, es ist die beste Tasche, die ich seit ein paar Tagen hatte, wenn auch alt; Natürlich erinnere ich mich an solche Dinge? Sie lächelte, als ich einige Hemden, Hosen und andere Sachen zusammenlegte, aber ich habe das schon so oft gemacht, dass ich ein paar Augenblicke brauchte, um meine Liste im Geiste zu überprüfen? ?ja, ich habe alles? ? und ich stellte meine Tasche beiseite, putzte meine Zähne, stieg unter die Decke und rannte zu Has wartenden Armen.
Er beugte sich über meinen Mund und küsste mich leicht, aber sehnsüchtig, und als ich mich nicht zurückzog, vertiefte er den Kontakt mit seiner Zunge und erkundete meine Lippen, bis ich sie öffnete und ihn hereinließ; Er drehte es um und spielte mit meiner eigenen Sprache. Ich zog mich langsam zurück und fühlte die natürliche Reaktion meines Penis.
Ich drehte ihn auf seine rechte Seite und rollte seinen Rücken, um meinen rechten Arm auf seiner Schulter zu stützen, während meine linke Hand auf seinem Körper lag, er griff nach seiner rechten Brust, mit meiner Hand stützte er ihn vom Fußende des Bettes, seine Brustwarze war drinnen. meine Handfläche. Ich ließ meinen Schritt gegen ihren Rücken ruhen und sie beugte ihren Körper wieder zu mir, mein Pip fand eine Öffnung, um sich ziemlich hart zwischen den Schenkeln zu vergraben, die sie für mich öffnete. Ich platzierte leichte Küsse auf seinem Rücken und flüsterte: Gute Nacht, Huh? und genau wie bei mir gab es die Art Seufzer von sich, die Menschen seufzen, wenn sie als Nächstes an Schlaf denken. Er antwortete nicht, aber er drückte meinen Arm und kuschelte sich näher an mich.
Wir haben während unserer gesamten Ehe unzählige Male auf die gleiche Weise geschlafen, und es war schwer, nicht in diese Zeiten zurückzukehren, als wäre es gestern gewesen; Wirklich, in vielerlei Hinsicht wünschte ich, es wäre erst gestern gewesen? aber sie waren es nicht, und wir konnten nicht dorthin zurückkehren, selbst wenn Ha’s geäußerter Wunsch berechtigt war, ich konnte nicht noch einmal in diese Vergangenheit zurückkehren. Ich konnte ihm nicht wirklich vertrauen, aber ich liebte ihn. Ich versuchte, mein Gehirn in den Schlaf zu versetzen, es davon abzuhalten, durch diese Gedanken zu wandern, aber es war nicht einfach für mein Gehirn.
In der Tat schien das Schlafen für meinen Schwanz nicht mehr einfach zu sein, und es passte auch nicht, da er in der Wärme von Ha’s Schenkeln lag und unwillkürlich ihre Spalte streichelte, als ihr Puls schlug, und es wurde nur schlimmer, als sie Ha spürte. gleitet dagegen und umher. Wäre heute Nacht nicht nur zum Schlafen hier? war es?
Ha spreizte ihre Beine ein wenig und mein Schwanz spuckte etwas Vorsaft aus, der Kopf lag bei jedem Schlag dicker an ihren Schamlippen, und als sie sie glitschig spürte, ging sie dahin, wo sie früher war: In Ha rutscht auch sie aus einen nassen Kanal entlang und trifft auf die Barriere ihres Gebärmutterhalses, die sie unweigerlich bis zum Ende schiebt. Dort pulsierend spreizte ich seine Wände und rutschte nach hinten, stieß dann wieder hart gegen diesen ‚Bump-Stop‘ und quietschte dagegen; Dann bewegte ich mich langsam auf ihre Öffnung zu, als mein Mund ihren Hals fand, ihr Haar beiseite biss und an ihrem Haar schnüffelte, um zu beißen, zu saugen und zu küssen, ich kitzelte die Spitze meines Penis an ihrer Spalte auf und ab, schmierte ihre Klitoris und zog an ihrer Brustwarze Meine nackte Haut öffnete sich mir, meine rechte Hand berührte ihre Schulter mit meinen Fingern und Nägeln, er verstand. Langsam und flach glitt ich wieder rein, raus und rein und ich wusste, dass es bald kommen würde, ich wollte, dass Ha zumindest diese paar Minuten des Glücks bekommt, also drückte ich meinen Willen zusammen und tauchte ein und wieder ein und aus, hart und weich, weich bis es anfing zu schärfen Und ich hielt mich dort, bis ein hartes, starkes, hohes Stöhnen in dieses Kissen schrie, das sich erhob, als ich wirklich anfing, ihren Gebärmutterhals mit meinen Schlägen zu treffen, und ich spürte, wie es platzte und was für Saft es war. Er flog wie ein Wasserstrahl durch mich hindurch und drückte seinen ganzen Körper gegen mich, aber innerlich zitterte er vor einem Höhepunkt. Ich war hart in ihr und blieb so und während ich noch etwas Kraft und etwas Atmung hatte, fing ich wieder an zu rutschen und ich war so glücklich, als sie wieder anfing zu stöhnen und ihre Hüften zu mir drückte, um meine Stöße zu vertiefen, bis sie sie zusammenschlug. Er drehte seinen Kopf zu mir und fing an, tief Luft zu holen, so wie ich es mir später erlaubte, blieb sanft, wo ich war, bis wir beide waren, hob mein Gesicht von seinem Schweiß, um an der frischen Luft zu schlucken, und entspannte mich es. Er erholte sich etwas, dann ließ er meinen Schwanz nass gleiten. Ich küsste sie sanft, murmelte ihr nichts zu, aber sie war still und ich flüsterte: Wir sollten jetzt schlafen, Ha-oi; Gute Nacht Ma’am, wer war meine Frau, Vo.? Ich habe das Wort Ehefrau verwendet. Gib ihm einen letzten Kuss. Zum Schlafen, hoffentlich nicht zum Träumen, lagen wir umarmt da, aber wir waren getrennt und ich sagte mir, ich solle so stark sein, wie Ha es immer war.
Ich stelle meinen Wecker früh genug, um nicht in Panik zu geraten: Ich mag Flughäfen und solche Formalitäten nicht, aber ich zog es vor, früh zu sein, um einzuchecken und die freie Zeit zu nutzen, sobald ich drinnen war. Als ich den Ton stummschaltete und mein Gesicht zu Hash drehte, war er wach und sah mich an; ?Guten Morgen? sagte ich, küsste seine Nase, froh, dass er seine kleine Nase nicht chirurgisch ersetzt hatte, obwohl er sagte, dass er es wollte; Es ist Zeit für mich zu duschen und mich fertig zu machen; Ich hoffe du hast gut geschlafen, oder? Das tat ich und es war gut, ja, das war es. Ich schlüpfte aus dem Bett und ging ins Badezimmer; Er sagte: Du musst mehr essen, Anh – bist du sogar von vor Jahren abgemagert? Ich lachte leicht. Mir geht es gut? und ich setzte meinen Weg fort. Alle Frauen, die ich kenne, sagen mir dasselbe: Wenigstens bin ich keiner von den vielen hässlichen (naja, es könnte sein) dicken ausländischen Männern da draußen
Als ich fertig war, war Ha im Waschbecken, putzte ihre Zähne und wusch ihr Gesicht; Hat er seiner Mutter gesagt, dass er duschen geht, nachdem er mich abgesetzt hat? Wenn seine Mutter ihn nach Hause brächte Ich trocknete mich ab, sah auf ihren gebeugten nackten Körper hinunter und trat hinter sie, schlang meine Arme um ihre Brüste und drückte sie fest an mich, während ich ihren Hals küsste;
Ich flüsterte: Ich habe deinen Körper immer geliebt, Ha, deine Seele und dich; Ich bin froh, dass du abgenommen hast und jetzt siehst du aus wie damals, als wir zusammen waren: Die schönste Frau, die ich damals kannte? Ich küsste sie noch einmal und ließ sie anziehen, während sie ihr Gesicht und ihren Körper abtrocknete; Es war leise.
Korrekt gekleidet, aber lässig? War es doch Sonntag? und ich musste nur meine Zahnbürste in meinen Kulturbeutel, meine Handtasche stecken und sie zumachen. Einen Moment lang sah ich zu, wie Ha sich anzog, warf die nassen Handtücher in den Wäschekorb, um sie zu waschen, und ging ohne weiteres gefährliches Gerede nach unten, um Kaffee zu kochen. Ich hatte Zeit, also rauchte ich im Hof ​​eine Zigarette und dachte nach, bis Ha auftauchte; sie wollte nichts, sie würde später essen, also wusch ich meine Tasse, überprüfte und schloss das Haus und die Tür hinter uns ab, stellte meine Tasche auf den flachen Boden des Fahrrads unter ihre Füße, kletterte hinter sie und nahm uns mit zum Flughafen, hielt sie an der Hüfte fest, als sie Gas gab.
Bei der Ankunft wusste er, dass ich keine langen Abschiede am Flughafen mochte, weder für einen Tag noch für einen Monat, also schnappte ich mir meine Tasche, bückte mich und küsste beide Wangen, sagte, ich würde ihn kontaktieren, wenn ich zurückkäme, und raste hoch? aber bevor er mir antwortete? Wir sind noch nicht fertig, Anh – ich kann es stark fühlen: ist es nicht vorbei? Äh, sind wir nicht?? Ich beobachtete es ein paar Minuten lang, beschloss, eine letzte Zigarette zu rauchen, bevor ich das Terminal betrat, und schaute auf eine Wanduhr und entschied, dass ich so viel Zeit hatte, dass ich ein Bier dazu trinken würde. Ich kaufte einen an einem Kiosk, setzte mich auf einen ihrer Plastikstühle, und als ich die Terminaltore betrat, entschied ich, Huh? Erinnerungen und Gefühle? Er würde vor diesen Türen zurückgelassen werden und mein Verstand musste wieder an die Arbeit gehen. Ich schenkte das Bier ein, drückte meine Zigarette aus und trat mit einem tiefen Seufzer ein: Ich habe Probleme, sagte ich mir.
(Ende von Kapitel 7)

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert