Starker Analfick Für Meine Erste Freundin

0 Aufrufe
0%


American Pickers: Peggy 1 Ein Vergewaltigungsteam macht Frauen Angst
Sein Name ist Pretty Boy, das ist der Spitzname, den ihm sein immer noch bester Freund Tom gegeben hat, seit er 13 Jahre alt war.
Jetzt, mit 35, ist Pretty Boy das, was manche einen Serienvergewaltiger nennen. Er nennt sich lieber Zuhälter.
Mit einem Gefolge von 3 Männern und 1 Frau wird ihr Ego ständig genährt, während sie sie verehren und ihre unglaublichen Talente teilen.
Pretty Boy heißt mit bürgerlichem Namen Nate, und was die meisten Leute nicht wissen, ist, dass er schlecht ist; reines, unverfälschtes Böses.
Mit seinem guten Aussehen, seinem athletischen Körperbau und seinem Zahnschmerzen-Glamour ist Pretty Boy der Inbegriff dessen, was jede Frau will. Nein, wonach sich jede Frau in ihren tiefsten Wünschen sehnt.
Seine Spezialität ist die Jagd auf ahnungslose Frauen. Diejenigen, die am meisten zu verlieren haben oder die es nie wagen würden, zu erklären, was mit ihnen passiert ist, als würde ihnen sowieso jemand glauben.
Sein Plan ist einfach, er schickt seine Anhänger selektiv los, um einsame und verletzliche Frauen zu finden. Das Einzige, was diese Frauen gemeinsam haben, ist, dass sie romantisch sind; sie bekommen die leichtesten Noten und verlieben sich in Pretty Boy.
Alter, Rasse, Größe und Figur oder Familienstand sind unerheblich; Pretty Boy zieht sie alle in seinen Bann. Und es gelingt immer mit durchschnittlich 3 bis 5 Frauen unterwegs.
Das Vergewaltigungsteam schließt sich Pretty Boy einmal pro Woche an, um ihr erfolgreiches Wiedersehen zu teilen. Die ahnungslose Frau denkt, dass sie einen romantischen Kurzurlaub mit dem Mann ihrer Träume hat, und sie tut es, bis der Rest des Teams eintrifft.
Da sie nicht die Frau des Anführers Pretty Boy ist, scheut sie sich nicht, ihren Anhängern Schmerz zuzufügen, wenn sie die Grenze überschreiten oder ihre hohen Erwartungen nicht erfüllen. Mit der Versuchung, an regelmäßigen Vergewaltigungen teilzunehmen, sind seine Untergebenen immer bestrebt, Pretty Boy zu gefallen.
Sein Kindheits- und Lebensfreund als Stellvertreter von Pretty Boy, Tom, ist ein Kultivierender und einer der am schlechtesten aussehenden Männer, denen man jemals das Vergnügen machen kann, sie zu treffen. Mit 6 Fuß 7, seine majestätische Statur und sein muskulöser Körperbau während seiner unzähligen Stunden im Fitnessstudio lassen selbst die mutigsten Männer Angst aufkommen; lass die Frauen. Sein Gesicht hat Angst vor Kneipenschlägereien und seine Nase wurde mehrmals gebrochen, einmal von Pretty Boy. Tom ist das Gegenteil von Pretty Boy.
Als nächstes kommt William, oder wie die Bande ihn Wee Willy nennt, von dem die meisten Leute sagen, dass er wie ein Nerd aussieht. Schlechter Haarschnitt, dicke Brille, Übergewicht, komische Kleider; Er würde es schwer haben, mit einer blinden Frau auszugehen. Williams einzige erlösende Eigenschaft ist sein Hahn, obwohl er nur 4 Zoll lang ist, ist er so rund wie eine Coladose. Sie zeigt gerne ihren Arsch, bevor sie ihn fickt, es bringt sie nur noch mehr zum Schreien
Lisa ist eine Anomalie, eigentlich eines der Opfer von Pretty Boy, und ist süchtig nach extremem Sex, Gefahren und fantastischen Orgasmen geworden. Sie verließ glücklich ihren langweiligen, reichen Ehemann und ihr gewöhnliches Leben; Heute ist er einer der erfolgreichsten Sammler von Pretty Boy. Bereit und fähig, alles zu tun, was Pretty Boy verlangt; Für Lisa ist nichts tabu.
Schließlich Magpie, der bescheidene Geschäftsmann, der ohne Aktentasche nirgendwohin geht. Diese Aktentasche ist nicht nur voller Papiere, sondern enthält auch eine Vielzahl von Sexspielzeugen und Foltergeräten. Seine Spezialität ist es, Vergnügen und Schmerz zu bereiten, aber er bevorzugt Schmerz. Magpie ist ein wirklich sadistischer Mann.
Dies sind amerikanische Pflücker und der schlimmste Alptraum einer Frau; aber das gruseligste von allem ist, dass sie lieben, was sie tun
Wahl: Peggy
Peggy ist eine extravagante Floristin und liebt den Gedanken, dass jeder Strauß, den sie verschickt, zwei Menschen näher zusammenbringt, eine tiefere Liebe.
Wee Willy, einer der Anhänger von Pretty Boy, entdeckt ihn.
Peggy, mit 45 frisch geschieden, ist das perfekte Ziel für eine wiederauflebende Beziehung mit Pretty Boy. Wee Willy fand ihn im Scheidungsgericht; er hält sich gerne dort auf, sieht gewöhnliche Menschen leiden, fühlt sich überlegen und es ist auch ein unglaublich gutes Jagdrevier.
Sie wusste, sobald sie ihn sah, dass sie ein guter Mensch sein würde. Nicht hübsch, nicht schlicht, schulterlanges blondes Haar, gerade Brüste und breite Hüften. Er konnte sich vorstellen, seinen Schwanz an ihrem fetten Arsch zu reiben.
Er fand eine junge Frau, die ihren Mann verloren hatte und ihn verließ. Pech für ihn, viel Glück für Pretty Boy und seine Crew.
Es war leicht zu finden, wo er wohnte, und eines frühen Morgens folgte er seinem Jeep zum Blumenladen; Peggys Blätter. Wee Willy kann nicht anders als zu lachen und denkt, dass ihre Blätter gut tun werden, also je früher, desto besser.
Jetzt liegt es an Pretty Boy, ihn auszutricksen.
Pretty Boy, alias Nate, öffnet die Tür zu Peggy’s Petals Blumenladen; Eine kleine Glocke über der Tür kündigt seine Ankunft an. Hinter der Theke wirft Pretty Boy einen ersten Blick auf sein nächstes Ziel. Hmm, nicht schlecht, sie könnte es ertragen, ein paar Pfund zu verlieren, aber das zusätzliche Gewicht würde ihre Aufmerksamkeit noch viel spezieller auf sie machen.
?Guten Morgen, kann ich Ihnen helfen? sagte er mit einem Lächeln im Gesicht. Er konnte nicht anders, als den unglaublich gutaussehenden Mann vor sich anzustarren, als er hinter der Theke hervortrat. Gott, sie sah so gut aus in ihrer lässigen und offensichtlich sehr teuren Kleidung.
Wow, wo fange ich an? Ich hatte einen großen Streit mit meiner Freundin und ich möchte das wiedergutmachen, sagte Nate.
Nun, Sie sind an der richtigen Stelle, und außerdem sind meine Blumen viel billiger als Diamanten. Peggy lächelt erleichtert und findet es lustig.
Mein Name ist Nate und ich bin so froh, dass du billig bist? sagte sie mit einem Funkeln in ihren Augen und einem sanften Lächeln, das ihre perfekten weißen Zähne zeigte.
Peggy spürt, wie ihr Gesicht rot wird, und sie senkt feierlich die Augen und starrt auf eine große Beule in ihrer Hose. OMG, das kann nicht wahr sein, dachte er und sein Gesicht wurde noch röter.
Die Augen von Pretty Boy verließen ihr Gesicht nicht, bis sie ihn ansah, dann starrte sie bewusst auf ihre Brüste und konnte sehen, wie ihre Brustwarzen aus ihrer weißen Seidenbluse hervorsprangen. Sein Blick verweilt ungefähr 10 Sekunden dort, aber Peggy wird es wie eine Ewigkeit vorkommen, genau wie sie es wollte.
Ähm, ah, mein Name ist Peggy und ah, ich bin sicher, dass ich etwas finden kann, um die Dinge in Ordnung zu bringen.
Peggy, kann ich ehrlich zu dir sein? Ich will die Dinge nicht glätten, ich will, dass er zu mir zurückeilt. Ich weiß nicht, wie lange ich noch durchhalten kann, wenn Sie verstehen, was ich meine. Er sagte dies mit einem verschmitzten Lächeln und fuhr dann mit einem Augenzwinkern fort.
Oh, also wie lange dauert es? Oh mein Gott, wie lange ist dein Kampf her?
Peggy ist jetzt weg, ihre Gedanken sind wirr und alles, was sie tun kann, ist errötend dastehen und an diese wunderschön aussehende Fremde denken, die über ihr Sexleben spricht und einen riesigen Schwanz hat. Apropos Peggy, wow, was würde sie nicht tun, um so einen Typen dazu zu bringen, hinter ihr her zu sein.
Nun, wir hatten letzte Nacht einen Streit und er geht in ein paar Tagen nach New York. Sie ist ein Model und steht sie für alle großen Namen auf dem Podium? sagte.
?Wirklich ein Modell; wow sie muss schön sein?
Peggy, hast du dich jemals gut um ein Model gekümmert? Sie sind alle so mager, da ist kein Fleisch an ihren Knochen, wenn man es nur wüsste
Ich wollte sagen. Ich fühle mich jedes Mal, wenn ich ihn ficke, als würde ich ihn zerbrechen. Sie sieht ihm tief in die Augen und sagt dann: Peggy, ich wünschte wirklich, sie wäre eine echte Frau wie du.
Arme Peggy, ihre Welt wurde auf den Kopf gestellt und sie merkt es noch nicht einmal.
Nate, du bist so nervig, ich kann mich nie mit einem Model vergleichen.
Pretty Boy streckt die Hand aus und berührt sanft Peggys Schulter; er kann fühlen, wie ein Schauer durch seinen Körper geht und
es bringt ihn zum lächeln.
Peggy, wenn du heute Abend Zeit hast, gebe ich mein Geld lieber für ein nettes Abendessen mit dir aus als für ein mürrisches mageres Model.
Jetzt ist Peggy in Gedanken versunken, das kann nicht ihr Ernst sein; das muss ein Witz sein. Er schaut aus dem Fenster, um zu sehen, ob ihn jemand für eine Fernsehsendung filmt.
Sie ahnt nicht, dass ihre Zukunft darin besteht, in einem Film mitzuspielen, einem sehr kranken Film, in dem sie von einer Gruppe Monster vergewaltigt wird.
?Sind Sie im Ernst? Du hast Spaß mit mir, nicht wahr?
Peggy, ich bin sicher, du bist sehr beeindruckt, weil du so eine attraktive Frau bist. Bitte, Sie würden mir wirklich einen großen Gefallen tun, wenn Sie dieses schlecht redende Model nie wieder sehen müssten.
Pretty Boy’s Hand ruht immer noch sanft auf Peggys Schulter und sie lässt sie ihren Arm hinunter gleiten, bis sie sie ergreift.
?Was sagst du? Ich kann dich um 7 abholen und wir können eine tolle Zeit haben.
Oh, du meinst das ernst, ähm, okay, aber glaubst du nicht, dass ich ein bisschen alt für dich bin?
Pretty Boy, der noch nie so weich war, schüttelt ihre Hand und sagt: Also, ich schätze, du bist 37 Jahre alt. Das ist nur ein paar Jahre älter als ich. Bitte sag ja und mach meine Nacht
?Ja? Sein Herz schlägt so schnell, dass er sicher ist, dass Nate es in seiner Hand spüren kann.
Danke Peggy, du wirst es nicht bereuen, ich bin ein glücklicher Mann.
Pretty Boy reibt sanft Peggys Handfläche mit ihren Fingerspitzen und nimmt sich einen Moment Zeit, um ihre Brüste noch einmal zu betrachten, als ob sie denkt, dass sie nur schräg sind.
Peggy, es sieht aus, als würdest du selbst aufblühen.
Peggy schaut nach unten und sieht, dass ihre Brustwarzen völlig verlängert und extrem verlegen sind.
?Oh das? Ist es nur kaltes Wetter für Blumen? sagt: ?Ich trage die meiste Zeit Pullover?
Pretty Boy lächelt Peggy an und seine Augen richten sich auf ihre, Ich bin froh, dass du heute eine Ausnahme gemacht hast, es war die Reise wert.
Pretty Boy plant, Peggy von zu Hause abzuholen, und als Peggy in ihrem neuen BMW ankommt, sieht sie ihn mit einem Teenager-Mädchen aus dem Fenster starren, das sich als seine Tochter herausstellt.
Pretty Boy führt sie in das neue Restaurant, von dem alle in der Stadt sprechen. Er kann nicht glauben, dass er so einfach reserviert hat und jeder dort scheint ihn zu kennen. Sie sitzen an einem großen Tisch in der Ecke mit Blick auf den Fluss und den Sonnenuntergang.
Die Aufmerksamkeit, die sie bekommen, ist unglaublich und sie haben ihre eigene private Kellnerin, eine reizende Frau namens Lisa. Obwohl Nate sehr gutaussehend ist, schenkt Lisa Peggy die gleiche Aufmerksamkeit, was Peggy beruhigt. Sie kann immer noch nicht glauben, dass sie mit dem schönsten Mann der Welt zu Abend isst.
Nate ist daran interessiert, Hummer für beide zu bestellen, zusammen mit einem guten Wein, einem Steak und einem preisgekrönten Schokoladendessert.
Ein riesiger Mann kommt und schüttelt Nates Hand, sein Name ist Tom und ihm gehört das neue Restaurant. Während Tom und Nate sich unterhalten, wundert sich Peggy über den Unterschied zwischen den beiden Männern. Sein erster Gedanke ist Tag und Nacht. Peggy hat noch nie in ihrem Leben einen gruseligeren Mann getroffen, und wenn sie ihn ansieht, lächelt sie nicht, sondern verspottet ihn. Er ist wirklich glücklich, wenn er geht, weil er die Nackenhaare vernäht hat.
Peggy, ich habe unser Gespräch heute Abend wirklich genossen und nach allem, was du mir erzählt hast, bist du eine starke, unabhängige Frau. Ich kann immer noch nicht glauben, dass Sie eine 18-jährige Tochter haben? sagte Nate, ‚Ich liebe dein Kleid, besonders die tief ausgeschnittene Vorderseite.‘ Nate blickt noch einmal auf ihre frechen Brüste, nicht schüchtern, sondern arrogant, als würde er sie besitzen.
Peggy holte tief Luft, jetzt scheint es fast normal, dass Nate ihre Brüste bewundert, und unbewusst zieht sie ihre Schultern zurück und drückt sie weiter nach außen. Wenn Nate sie doch nur schon einmal gesehen und die Sorge gehabt hätte, es über ein Dutzend Mal zu wechseln, um das perfekte Kleid für sie zu finden. Am Ende entschied sie sich für ein schlichtes schwarzes Kleid mit tiefem Ausschnitt, einem schwarzen Spitzen-BH und einem passenden Höschen. Sein Höschen wird gerade nass und er ist sich sicher, dass Nate seine Erregung riechen kann.
Nate, du bist mehr als nett, aber bist du derjenige, der großartig aussieht? sagte. Sie möchte hinzufügen, dass sie es essen kann, aber nicht zu weit voraus scheinen möchte.
Peggy, ich möchte dir noch einmal dafür danken, dass du heute Abend mit mir zu Abend gegessen hast. Du hast einen schlechten Tag in einen großartigen verwandelt.
Nate beugt sich vor und nimmt Peggys Hand. Peggy, normalerweise mache ich das nicht, aber ich möchte einen Schlummertrunk bei mir zu Hause?
Peggys Herz schlägt schnell, sie weiß, dass Peggy mehr will als nur einen Drink mit ihr. Er will unbedingt, dass Nate Sex mit ihm hat; Gerade Peggy. Das würde zeigen, dass er sein Arschloch noch hat.
Nate, ich hätte gerne einen Schlummertrunk mit dir. sagte Peggy.
Als sie das Restaurant verlassen, ist Peggy so begeistert von der Aussicht, mit Nate zu schlafen, dass sie nicht einmal merkt, dass sie keine Rechnungen erhalten haben.
Tom und Lisa sehen zu, wie Pretty Boy Peggy aus dem schicken Restaurant begleitet. Tom zückt sein Handy und schickt eine SMS an Wee Willy und Magpie: Spiel hat begonnen, sei in einer Stunde bei Pretty Boy.
Der Weg zu Pretty Boys Haus ist kurz, tatsächlich betreten sie nur wenige Minuten entfernt die Tiefgarage des besten Wohnturms der Stadt. Pretty Boy parkt seinen BMW auf dem reservierten Parkplatz neben seinen beiden anderen Autos, einem Ferrari und einem Land Rover. Er benutzt immer das passende Auto, um sein Opfer zu beeindrucken.
Sie nähern sich den Aufzügen und Pretty Boy zieht seine Schlüssel heraus, um den speziellen Aufzug nur für ihn zu starten. Das ist das Privileg, die Penthouse-Suite zu besitzen und sie in der Vorproduktionsphase zu kaufen. Allein der Aufzug hat ihn 500.000 Dollar gekostet, aber er ist jeden Cent wert.
Peggy ist tief bewegt von ihrem Eintritt in eine Welt, von deren Existenz sie nicht einmal wusste. Der Aufzug ist mit üppiger Holzvertäfelung geschmückt und an der Wand hängt mit Sicherheit ein Picasso-Gemälde.
Das Treppensteigen geht so reibungslos, dass Peggy die Bewegung nicht einmal spüren und ihre Gedanken und Gefühle nicht zurückhalten kann, wenn sich die Türen direkt zum Wohnzimmer öffnen.
Nate, das ist unglaublich Sehen Sie einen privaten Aufzug und eine Wow-Aussicht?
Die Penthouse-Suite wurde von Pretty Boy entworfen und der von ihm beauftragte Bauunternehmer kam aus einer anderen Stadt. Als die Arbeit zur Hälfte erledigt war, entließ er den Auftragnehmer und stellte jemand anderen ein, um die Arbeit mit einem neuen Satz von Plänen abzuschließen. Pretty Boy möchte nicht, dass irgendjemand alle verborgenen Merkmale seines Verstecks ​​kennt.
Die im Wohnzimmer stehenden Glasfenster verdoppeln sich und blicken auf den Fluss, die Berge und die Lichter der Innenstadt. Zu sagen, dass die Aussicht großartig ist, wäre eine Untertreibung.
Pretty Boy sieht zu, wie Peggy versucht, alles herauszufinden. Erstbesucher? Ihre Reaktion amüsiert Peggy immer wieder. Die Ehrfurcht und das Wunder von all dem verbinden sich mit dem Unerwarteten.
?Möchtest du eine Führung durch Peggy?
Nate, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, alles super, ich würde gerne eine Tour machen.
Gemeinsam betreten sie das offene Wohnzimmer und die Küche; sieht aus, als wäre es einem Architekturmagazin entsprungen. Sweet Boy bringt sie von der Küche auf die Dachterrasse und den Gartenbereich. Wenn Peggy nicht gewusst hätte, dass sie gerade aus einer Wohnung getreten war, hätte sie geschworen, dass sie in einem Stadtpark war. Alte Bäume, Gras und Blumen, ein Pavillon mit Whirlpool, Privatsphäre ist garantiert, da es keine höheren Gebäude gibt.
Die Nacht ist hektisch und Peggy schaudert unwillkürlich. Pretty Boy legt seinen Arm um Peggys Schulter und Peggy umarmt sie automatisch; keiner von ihnen sagte etwas, sie bewunderten nur die Aussicht, Peggy bei der Außenansicht und Pretty Boy bei der Aussicht daneben.
Lass uns hineingehen und die Tour beenden.
Peggys Unsicherheit spitzt sich zu, als sie durch die verschiedenen Räume ihres 6000 Quadratmeter großen Lofts geht. Warum sollte Nate mit mir ausgehen wollen, er hat alles, was man für Geld kaufen kann, und er kann mit seinem guten Aussehen jede Frau bekommen, die er will.
Schließlich erreichen sie das Hauptschlafzimmer, ein wunderschönes Kingsize-Bett, das aussieht, als wäre es aus einem einzigen Baum geschnitzt.
Peggy, wie du sehen kannst, ist Geld kein Hindernis für mich, ich genieße es, neue Leute kennenzulernen und unsere Erfahrungen zu teilen. Das letzte Mal, als ich dich absichtlich hergebracht habe, bist du jetzt an der Reihe, mir zu sagen, was du willst.
Oh Nate, ich möchte, dass du Sex mit mir hast, bevor du dieses wunderschöne Haus überhaupt siehst. Leider kann mein Arschloch-Ex-Mann es nicht sehen, ein gutaussehender Mann wie du will mich.
Pretty Boy geht zur Wand und drückt eine Reihe von Befehlen auf einem Bedienfeld. Das Licht ist gedämpft und sanfte Musik durchflutet den Raum, eine Platte über dem Bett verschwindet und wird durch einen großen Spiegel ersetzt. Ohne Wissen von Peggy sind auch 12 Kameras aktiviert, es gibt keinen toten Winkel im Raum, alles, was passiert, wird aufgezeichnet.
Peggy, ich möchte, dass du mir sagst, was ich mit dir machen soll. Bitte seien Sie konkret, ich möchte Sie nicht verletzen oder irgendetwas tun, was Sie nicht tun möchten.?
Pretty Boy war so aufrichtig, dass Peggy sofort sagte: Nate, ich gehöre dir, was immer du willst, ist für mich in Ordnung.
Peggy will sicher sein? Was, wenn ich will, dass du meinen Schwanz leckst oder deinen Arsch fickst?
Nate, ich möchte all dies und noch mehr tun. Nichts ist unbegrenzt. Fick meinen Mund, Arsch und meine Muschi; Bitte, ich bin so bereit für dich
Dreh dich um, Peggy, Pretty Boy schiebt ihren Reißverschluss nach unten und zieht ihr Kleid von ihren Schultern. Peggys Kleid fällt sanft zu Boden und sie steht da in ihrem schwarzen Spitzen-BH und Höschen.
Pretty Boy kehrt zurück, um sie zu ihm zurückzubringen. Jetzt knie dich hin und öffne meine Hose.
Peggy zögert einen Moment, tut aber, was ihr gesagt wird. Er kniet von Angesicht zu Angesicht mit seinem Schwanz. Er kann die große Beule in seiner Hose sehen und freut sich darauf, seinen Schwanz loszulassen. Er greift nach oben und öffnet den Gürtel, dann zieht er mit zitternder Hand den Reißverschluss nach unten.
Die Hose von Pretty Boy fällt zu Boden und kommt aus seiner Hose. Langsam zieht Peggy ihre Boxershorts herunter, bis ihr Schwanz platzt.
?Ach du lieber Gott,? er sagt, ?du?du bist groß?
Pretty Boy ist nicht nur mit seinem guten Aussehen gesegnet, sondern auch mit einem großen Schwanz. Wenn es weich ist, ist es fast 7 Zoll lang und vollständig aufrecht, etwas mehr als 10 Zoll und hat einen größeren Umfang, als eine Hand halten kann.
Fasziniert betrachtet Peggy den Hahn und streckt die Hand aus, um zu sehen, ob er echt ist.
?Scheiß drauf? sagt.
Wie hypnotisiert beginnt Peggy, die schönsten Schwänze zu lutschen, die sie je gesehen hat. Kann sie die Kehle ihres Ex-Mannes immer vertiefen? Der zu kleine 5-Zoll-Schwanz ist zu weit, aber jetzt kann er ihn kaum noch in den Mund nehmen.
Pretty Boy packt seinen Kopf und leckt weiter seinen Schwanz mit einem Schlag in die Kehle. Peggy kann nicht schwer atmen und fängt an, mit den Händen gegen ihre Beine zu schlagen.
Es zieht immer noch nicht. ?Schau mich an,? sagt.
Er blickte mit Panik in den Augen auf und sah, dass Nate ein grausames Lächeln auf seinem Gesicht hatte.
?Saug mich?
Peggy versucht zu saugen, ist aber schnell außer Atem, ihre letzten Gedanken an Nate und sein grausames Lächeln, kurz bevor sie ohnmächtig wird.
Als Peggy aufwacht, sieht sie sich in dem großen Spiegel über dem Bett. Sie ist nackt und ihre Hände sind wie ihre Beine an den Eckpfosten gefesselt. Er sieht sich um, aber Nate ist nirgendwo zu sehen.
?Nate? Sie schreit: Wo bist du?
Alles, was Peggy hört, ist Stille, sogar die Musik hat aufgehört. Was ist passiert? Und dann kommt alles zurück, ich habe an Nate gelutscht und dann hat er seinen großen Schwanz in meinen Mund gesteckt und nicht gezogen. Wieso den? Wieso den? Was habe ich falsch gemacht?
Peggy kann einfach da liegen und darauf warten, dass Nate zurückkommt. Eine halbe Stunde später laufen ihm Tränen über die Wangen.
Plötzlich steht Nate neben dem Bett und sieht sie an. Ich sehe, du bist wach. Ich hatte bessere Erwartungen an dich, aber es sieht so aus, als müsste ich dir beibringen, wie man den Schwanz eines echten Mannes lutscht.
Bitte, Nate, binde mich los, wir können von vorne anfangen. Es tut mir leid, aber dein Schwanz ist zu groß für mich. Vielleicht, wenn wir langsamer werden, kann ich deinen Schwanz deepthroaten?
Peggy sieht Nate an und sieht plötzlich mehr Leute den Raum betreten. Ein kleiner dicker Junge, ein Geschäftsmann mit Aktentasche, unsere Kellnerin Lisa und schließlich der gruselige Tom.
Als sich alle um das Bett versammelt haben, beginnt Pretty Boy, Peggy zu sagen, was mit ihm passieren wird.
Peggy, diese Leute sind meine Freunde, und wir werden dich die ganze Nacht vergewaltigen und es wird morgen den ganzen Tag so weitergehen, wenn du nicht tust, was wir sagen. Der einzige Ausweg ist, genau das zu tun, was wir sagen, verstanden?
Nate, bitte und dann sinkt es und Peggy beginnt aus voller Kehle zu schreien. Bestimmt wird ihn jemand hören und ihm zu Hilfe kommen.
Sweet Boy fängt an zu lachen, Peggy, niemand kann dich hören, dieser Raum ist schalldicht.
Er schlug ihr mit seiner offenen Hand ins Gesicht. Der Ton hallt im Raum wider und dann ist Stille.
Ich werde das nur noch einmal fragen, wirst du tun, was wir sagen?
Nein, niemals, lass mich jetzt gehen, ich werde dich nicht bei der Polizei anzeigen.
Peggy, Peggy, ich dachte, du wärst klüger. Ich sage Ihnen was, vielleicht sollte ich einen meiner Freunde schicken, damit Ihre Tochter Ihren Platz einnimmt. Wie war ihr Name, oh ja Madison. Würdest du das mögen?
Du Bastard, lass meine Tochter in Ruhe?
Pretty Boy bückt sich, nimmt ihren Nippel zwischen Daumen und Zeigefinger und beginnt zu drücken; erst langsam, dann mit aller Kraft. Peggy schreit erneut, aber diesmal vor Schmerzen.
Bist du bereit, es jetzt zu akzeptieren oder soll ich dir weiter wehtun?
Bitte, ich werde jetzt tun, was du willst.
Der Dicke kommt und hat eine Kamera. Er scannt Peggy langsam, zoomt auf ihre Brüste und endet damit, dass die Kamera auf ihre Fotze und ihr Gesicht gerichtet ist, gefesselt und entblößt.
Okay, Peggy, hier ist, was du tun wirst. Ich möchte, dass du uns anflehst, dich zu ficken, uns alle; Und wenn Sie uns nicht überzeugen können, werden wir Ihre Tochter unterhalten.
Peggy verliert den Verstand, es passiert nicht, ich muss träumen. Er schaut von Angesicht zu Angesicht und erkennt, dass ihm niemand helfen wird.
?Ja, werde ich machen,? ?Meine Tochter aus diesem Geschäft heraushalten?
Wee Willy hat eine Gesichtskamera und alle warten darauf, dass Peggy anfängt.
Nate, bitte, ich möchte, dass du und all deine Freunde mit mir ficken.
Das Gelächter im Raum war unheilvoll, wie das Zischen einer gefährlichen Giftschlange.
Okay, okay, ich möchte, dass ihr alle meinen Arsch, meinen Mund und meinen Arsch fickt. Du musst mich einzeln oder alle zusammen ficken. Bitte, ich brauche das wirklich.
Pretty Boy sieht Peggy an und nickt Tom zu, der ein riesiges Messer zückt. Tom schluckt das Messer und stellt sich vor seine Fotze. Für einen Moment denkt Peggy, dass sie ihn mit einem Messer vergewaltigen wird, aber stattdessen geht sie ihre Beine weiter hinunter und durchtrennt die Bänder, die ihre Beine weit offen halten.
Als Peggy Tom in die Augen sieht, sieht sie, dass er nicht bei Verstand ist. Er durchtrennt die Fesseln in seinen Händen und ist plötzlich frei. Sie ist nicht ganz frei, weil sie von einem Team von Kojoten umgeben ist, von denen jeder ein Stück dieser unschuldigen Frau gefangen haben will.
Sie greifen gleichzeitig an, wie ein koordiniertes Team, jeder weiß, wohin er gehen und was zu tun ist, das ist das Ergebnis vieler Übergriffe in der Vergangenheit.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert