Telugu Desi Dengulata W

0 Aufrufe
0%


Ich bin der Typ Mensch, der Witze über sexuelle Anspielungen macht. Was auch immer Sie sagen, ich werde es in etwas Böses verwandeln. Trotz all meiner Streiche war das weiteste, was ich mit einem Mädchen gegangen bin, es zu fingern, und ich bekam nichts dafür. Ich hatte nicht viel dagegen, weil ich einfach Frauen glücklich machen wollte.
Kris und ich kamen eines Abends zu spät zur Schule, wir hatten etwas zu besprechen. Es war gegen 6 Uhr, also gingen wir zum Abendessen. Die ganze Zeit starrte ich unter ihrem tief ausgeschnittenen Shirt auf ihre wunderschönen Brüste. Sie trug einen BH, der es mir nur erlaubte, über ihre Brustwarzen zu sehen. Ich wollte diese greifen und daran saugen. Soweit ich weiß, hat er mich nur einmal erwischt. Er hob eine Augenbraue und warf mir einen verführerischen Blick zu.
Nachdem wir das Geld bezahlt hatten, stiegen wir ins Auto. Er bot an, ins Kino zu gehen, weil keiner von uns Hausaufgaben hatte. Ich habe zugesagt, weil ich unbedingt Mitarbeiter des Monats sehen wollte.
Nachdem ich unsere Tickets gekauft hatte und die Treppe zum Theater hinaufgestiegen war, gab ich ihr einen Klaps auf den süßen Hintern. Oh, wie ich ihre enge Jeans zerreißen und sie dort ficken wollte.
Wir wählten die hintere Reihe, wo niemand war. Es waren nur 2 andere Paare im Theater und sie hatten sich vor uns hingelegt. Es war ein wenig seltsam für uns zwei Freunde, alleine mit 2 Paaren in einem Theater zu sein, aber das war mir egal.
Ich habe Kris sexuelle Anspielungen gemacht, seit ich sie kenne, und wir haben immer Witze über Sex und Masturbation und alles gemacht. Nun, ich wusste es damals nicht, aber heute Nacht würde die Nacht sein, in der mich all diese Witze erwischten.
Ich saß seitwärts auf meinem Stuhl und sah sie (und ihre Brüste) an und machte lustige Grimassen. Plötzlich packte er mein Handgelenk. Ich hielt es für einen Scherz, also bekam ich seinen. Ich begann schon allein durch seine Berührung zu verhärten und mir vorzustellen, was ich von ihm wollte.
Das ging ungefähr eine Minute so, bis ich meinen wachsenden Hahn erwischte. Ich erstarrte, bewegte mich nicht, sah ihn nicht an, tat nichts. Ich hatte Angst, dass er mich einen Perversling nennen und unsere Freundschaft verlassen und ruinieren würde. Überraschenderweise fing er an, seine Hand auf und ab zu reiben. Meine Augen schossen zurück, als ich schnell stöhnte.
Ich ließ sie das etwa eine Minute lang tun, und dann zögerte ich nicht, als ich meine Hand zwischen ihre Hüften legte und versuchte, ihre Fotze durch ihre Jeans zu reiben. Ich konnte fühlen, wie nass er durch seine Jeans war. Sie war so heiß und unglaublich sexy.
Nach ein paar Minuten wurde uns klar, dass er nirgendwo hingehen würde, also öffneten wir uns gegenseitig die Hosen. Ich griff nach ihrer und neckte sie, rieb an ihrer süßen Fotze herum, skizzierte ihre Muschi, direkt am Rand, und machte sie verrückt.
Er griff nach meinem Arm und führte zwei meiner Finger tief genug ein, damit sie in seine nasse, durchnässte Muschi kamen. Da es so nass war, wedelte ich langsam mit den Fingern hin und her, als ich ein leises Rascheln hörte. Das hat meine Offenheit nur noch verstärkt. Ich lege meine andere Hand auf ihre Hose, um ihre Klitoris mit einer Hand zu reiben und sie mit der anderen zu fingern. Er schloss die Augen und lehnte den Kopf zurück. Ich habe es drinnen und draußen, drinnen und draußen laufen lassen. Er begann schwerer und schwerer zu atmen, keuchte schließlich heftig und schrie. Ich konnte spüren, wie deine Fotze meine Finger drückte, und ich liebte es. Ich war geschockt, weil ich meinen besten Freund zum Orgasmus gebracht hatte.
Ich warf einen kurzen Blick zum Kino, um sicherzugehen, dass niemand kam, und die anderen Paare waren zu beschäftigt, um miteinander ins Auto zu steigen.
Kris drehte den Kopf, sah mich an und sagte sehr sexy: Wäre es komisch, wenn ich auf dich fallen würde? Sie fragte.
Nach dem, was wir bisher gemacht haben, kann nichts seltsam sein, antwortete ich.
Also nahm er meinen total geraden Schwanz aus meiner Hose und steckte ihn sofort in seinen Mund.
Ich war sofort im Himmel. Der warme, nasse Mund fühlte sich großartig an, besonders wenn man bedenkt, dass meine Hände das Einzige waren, woran ich gewöhnt war. Er schwang seine Zunge um die Spitze meines Schwanzes und ich war fast bereit zu explodieren. Ich konnte spüren, wie der Vorsaft heraussickerte.
Inmitten all dessen sah ich die perfekte Gelegenheit, also steckte ich eine Hand in sein Hemd und eine seiner köstlichen Brüste und die andere auf seinen wunderschönen Arsch. Ich neckte ihre Brustwarze, als ich eine Handvoll ihres Arsches packte.
Ihre Hose war von vorher aufgeknöpft, also zog ich ihre Jeans herunter und rieb meine Hand an ihrem süßen Hintern. Ich gab ihm einen schnellen, harten Klaps. Ich konnte ihr Aroma riechen, also fing ich wieder an, ihre Muschi zu reiben, wobei ich denselben zweihändigen Trick anwandte, den ich zuvor gemacht hatte.
Es war großartig … Ich bekam meinen ersten Blowjob und ich konnte deutlich sehen, dass ich auch sehr zufrieden mit ihm war.
Ich…, stöhnte er, während er flüsterte.
Oh, es fühlte sich so gut an Wir kamen zur gleichen Zeit an, also lutschte er meinen Schwanz und seine Muschi pulsierte in meinen Fingern. Sein Wunschschuss in seinem Mund sah aus wie eine Gallone meines heißen Spermas. Er hob seinen Kopf und beobachtete, wie er es ganz schluckte.
Mmmh lecker.
Unnötig zu erwähnen, dass wir bald zu einem anderen Film gehen 😉

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert